14. August 2017 1 Likes

Der Weltraum im Keller

Was wir aus dem Nachlass eines NASA-Ingenieurs lernen können

In den NASA-Archiven spielen sich manchmal sehr merkwürdige Geschichten ab.

Sie glauben mir nicht? Dann hören Sie sich folgende Anekdote an: Ende 2015 starb ein pensionierter NASA-Ingenieur in Pittsburgh, und seine Familie beauftragte einen Schrotthändler damit, seinen riesigen Keller...

7. August 2017 1 Likes

Die Ära der Pilzgefechte

Einige unserer gefährlichsten Gegner schießen lautlos aus dem Boden

In unserer von natürlichen Prozessen zunehmend abgeschnittenen Technozivilisation halten wir uns für gefeit vor typischen Dritte-Welt-Problemen. Wir übersehen dabei, dass wir nach wie vor auf ganz grundlegende Weise verwundbar sind – wir müssen essen. Beginnen wir also, mit ein paar falschen...

31. Juli 2017 2 Likes

Zeit und Ziel

Eine kurze sommerliche Meditation über das Unterwegssein

Waren Sie schon im Urlaub? Im südlichen Teil Deutschlands, wo ich beheimatet bin, beginnen die Ferien ja gerade erst, und auch wenn es in den vergangenen Tagen geregnet hat wie im Herbst, stehen die Wanderschuhe und das leichte Gepäck aufbruchsbereit neben der Tür. In diesem August wird viel...

24. Juli 2017 1 Likes

Bye Bye, Cassini!

Was wir in zwanzig Jahren Saturnmission gelernt haben – Zweiter Teil: 2010 bis 2017

Raumfahrt, bemannt wie unbemannt, ist kein Zuckerschlecken und endet oft enttäuschend –manchmal unschön und in einigen Fällen katastrophal. Im Jahr 1996 stürzte die unbemannte Rakete Ariane V kurz nach dem Start aufgrund eines Programmierfehlers ab und versenkte damit einige Milliarden...

10. Juli 2017 1 Likes

Anderwelt, mal anders

Von musikalischen und phantastischen Sommerträumen

In den beliebtesten Alternativweltengeschichten ist immer mächtig was los. Jedes Mal hat ein entscheidendes Ereignis der Historie, wie wir sie kennen, eine andere Wendung genommen:

Die Perser obsiegen bei Salamis über die Spartaner, so dass ganz Europa persisch wird (sogar Münster und...

3. Juli 2017

Der blinde Fußgänger

Warum man Spaß an Asteroiden haben kann – trotz ihrer Gefährlichkeit

Ich liebe Asteroiden.

Seit ich Bill Brysons „Eine kurze Geschichte von fast allem“ gelesen habe (übrigens immer noch eines der besten Wissenschaftsbücher aller Zeiten), bin ich von Asteroiden fasziniert. Laut Bryson gibt es selbst in unserer unmittelbaren galaktischen Nachbarschaft zu...

26. Juni 2017 1 Likes

Der neue Voight-Kampff-Test

Sind Sie schon ein Androide – oder noch ein Mensch?

Bald kommt ja die Fortsetzung von Blade Runner in die Kinos; und nicht lange, dann haben wir auch das Jahr 2019 erreicht, in dem der legendäre Science-Fiction-Film von Ridley Scott spielt. Höchste Zeit...

19. Juni 2017 3 Likes

In Basel

Warum wir die Zukunftsdebatte nicht so führen, wie es eigentlich notwendig wäre

Kürzlich war ich in Basel, um mit einer Gruppe junger Menschen darüber zu sprechen, dass es um die Welt nicht zum Besten steht. Das Thema war gesetzt (die Veranstaltung fand im Rahmen der Baseler „Umwelttage“ statt), aber die Aufgabe dadurch nicht leichter, vor allem nicht in Basel, dieser...

12. Juni 2017 1 Likes

Bye Bye, Cassini!

Was wir in zwanzig Jahren Saturnmission gelernt haben – Erster Teil: 2004 bis 2010

2017 markiert das Ende einer Ära bei NASA und ESA: Die Raumsonde Cassini wird am 15. September 2017 in die Saturnatmosphäre eindringen. Zwanzig Jahre lang dauerte diese bemerkenswerte Mission, die uns so viel über den Gasriesen, seine Ringe und Monde verraten hat. Zwei Mal wurde sie...

5. Juni 2017 1 Likes

Die Science-Fiction – ein Sonnenmythos

Es gibt tatsächlich eine Theorie, die alles erklärt

Der Mythenforscher und Ethnograph Max Müller, im neunzehnten Jahrhundert eine äußerst einflussreiche Persönlichkeit, wird heute mit Verachtung gestraft, ja wenn nicht gar der Lächerlichkeit preisgegeben. Dem Zeitgeist scheint seine allumfassende Theorie suspekt, die (in aller Kürze) darin...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.