27. November 2014 4 Likes 1

Hilfe, mein E-Book brennt!

Warum wir vor der Digitalisierung der Buchkultur keine Angst haben sollten – Eine Kolumne von Sascha Mamczak

E-Books – irgendwann müssen wir an dieser Stelle ja einmal darüber reden. Immerhin lässt die Website, die Sie gerade besuchen, nichts unversucht, Ihnen diese seltsamen Dinger anzudrehen. Und immerhin geht es, wenn davon in gutbürgerlichen Feuilletons und...

15. November 2014 3 Likes

Die beste Technologie der Welt

Wie die Optogenetik mein Leben veränderte – Eine Kolumne von Uwe Neuhold

Nur etwa alle zwanzig Jahre kommt es zu einer bedeutenden technologischen Neuerung. 1950 war es der Computer. 1970 das Internet. 1990 dann das Mobiltelefon. Und 2010 wurde die...

7. November 2014

Hört mal zu!

Die Zukunft voraussagen kann so einfach sein – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Schon seit ewigen Zeiten ‒ wenn nicht noch länger ‒ ist eine Fernsehzeitschrift auf dem Markt, die dem Namen nach gar keine ist: die „Hörzu“ nämlich (bis 1976 noch viel kategorischimperativer: „Hör Zu!“). Ohrenschmaus statt Augenweide war...

31. Oktober 2014 2 Likes 2

Ein Engländer auf dem Mars

Was kann es Schöneres geben als eine Wüste, die ein ganzer Planet ist? – Eine Kolumne von Adam Roberts

In David Leans Monumentalfilm Lawrence von Arabien gibt es eine Szene, in der Prinz Feisal bin Al Hussein (Alec Guinness, der britischste aller britischen Schauspieler, ist dafür eine ärgerliche Fehlbesetzung) dem von Peter O’Toole gespielten Lawrence einen misstrauischen Blick zuwirft...

24. Oktober 2014 2 Likes 3

Ein Kalifat auf dem Mars

Warum können wir unseren Nachbarplaneten nicht einfach in Ruhe lassen? – Eine Kolumne von Sascha Mamczak

Der Mars ist für mich kein Problem. Das soll heißen, dass ich auf die in Literatur und Wissenschaft rauf und runter diskutierte Frage, was wir mit dem in erreichbarer Nähe schwebenden Stück erodiertem Fels namens Mars anfangen sollen, eine...

16. Oktober 2014 3 Likes 4

Das rote Geisterhaus

Warum es noch zu früh ist, auf dem Mars zu landen – eine Kolumne von Uwe Neuhold

Stellen Sie sich vor, Sie würden ein unheimliches altes Haus untersuchen. Sie wissen nicht genau, was da drin vor sich geht: Es könnte belebt sein oder auch nicht. Die Luft im Inneren ist möglicherweise giftig, vielleicht gibt es auch tödliche Strahlung, oder der Boden ist von Falltüren...

9. Oktober 2014 3 Likes 4

Ich backe mir eine neue Erde

Terraforming auf dem Mars – eine Kolumne von Judith Homann

Der Traum, andere Planeten zu besiedeln, ist wohl beinahe so alt wie die Astronomie selbst. Erste tollpatschige Überlegungen zur Besiedelung des Mondes wurden mit wissenschaftlichen Erkenntnissen schnell wieder ad acta gelegt, doch bald wanderte der Blick der Visionäre auf unseren roten Nachbarn...

30. September 2014 1 Likes

Isnoguds Dilemma

Ist die Science-Fiction ohne Gegenwart denkbar? – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

In der Reihe von Comic-Novellen um den bitterbösen Großwesir Isnogud, dessen Lebensziel und -zweck es bekanntlich ist, Kalif anstelle des Kalifen zu werden ‒ ein Unterfangen von...

16. September 2014 4 Likes

Physik-Fiction ist nicht genug

Warum wir unser Bild von Science-Fiction unbedingt erweitern sollten – Eine Kolumne von Adam Roberts

Wenn wir von Science-Fiction reden, meinen wir fast immer „Physik-Fiction“, insbesondere „Technologie-Fiction“ und „Ingenieurs-Fiction“ und gelegentlich auch „Biologie-Fiction“. Was ziemlich kurzsichtig von uns ist. Die Physik ist der Bereich der Wissenschaft, der sich mit materiellen Objekten...

1. September 2014 4 Likes 2

7 Milliarden Kraftwerke

Aus uns ist in Zukunft mehr rauszuholen als wir denken - Eine Kolumne von Uwe Neuhold

Wenn eines Tages die Atomkraftwerke ihren letzten Seufzer tun, Braunkohle und Erdgas verbraucht sind, Flüsse und Erdöl versiegen, der Wind nicht mehr weht, alle Erdwärme verpufft ist und die Sonne den globalen Smog nicht mehr durchdringt – was bleibt uns dann noch, um Strom zu erzeugen? Richtig...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.