30. September 2014 1 Likes

Isnoguds Dilemma

Ist die Science-Fiction ohne Gegenwart denkbar? – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

In der Reihe von Comic-Novellen um den bitterbösen Großwesir Isnogud, dessen Lebensziel und -zweck es bekanntlich ist, Kalif anstelle des Kalifen zu werden ‒ ein Unterfangen von...

16. September 2014 4 Likes

Physik-Fiction ist nicht genug

Warum wir unser Bild von Science-Fiction unbedingt erweitern sollten – Eine Kolumne von Adam Roberts

Wenn wir von Science-Fiction reden, meinen wir fast immer „Physik-Fiction“, insbesondere „Technologie-Fiction“ und „Ingenieurs-Fiction“ und gelegentlich auch „Biologie-Fiction“. Was ziemlich kurzsichtig von uns ist. Die Physik ist der Bereich der Wissenschaft, der sich mit materiellen Objekten...

1. September 2014 4 Likes 2

7 Milliarden Kraftwerke

Aus uns ist in Zukunft mehr rauszuholen als wir denken - Eine Kolumne von Uwe Neuhold

Wenn eines Tages die Atomkraftwerke ihren letzten Seufzer tun, Braunkohle und Erdgas verbraucht sind, Flüsse und Erdöl versiegen, der Wind nicht mehr weht, alle Erdwärme verpufft ist und die Sonne den globalen Smog nicht mehr durchdringt – was bleibt uns dann noch, um Strom zu erzeugen? Richtig...

27. August 2014 1 Likes 1

Festspiele der Zukunft

Nach Karl May ist alles möglich, einfach alles – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Dieser Tage verbrachte ich zusammen mit meinem Sohn und einigen Freunden ein wenig Zeit im sauerländischen Elspe, das sich nicht nur viel gesunder Luft und einer Vituskapelle rühmen darf, sondern auch seiner...

17. August 2014 2 Likes

Usoni!

Im Sommer der Flüchtlinge: Was uns eine kleine Insel im Mittelmeer über unsere Zukunft sagt - Eine Kolumne von Sascha Mamczak

August. Urlaubszeit. Erinnern Sie sich noch an den magischsten, verträumtesten, faszinierendsten Ort, an dem Sie je Ihre Ferien verbracht haben? In meinem Fall war dieser Ort eine wenige Quadratmeter große Insel zwischen Sizilien und Tunesien...

8. August 2014 4 Likes 3

Science-Fiction leicht gemacht

Ein Handbuch verhilft Autoren zur perfekten Geschichte – Eine Kolumne von Adam Roberts

Der SF-Plottefix ist das unverzichtbare Werkzeug eines jeden Science-Fiction-Autors. Schon bald wird es die App zum Download geben – oder der ambitionierte Schriftsteller wird ihn sich (sobald die letzten Kinderkrankheiten dieser Technologie beseitigt sind) direkt ins Hirn streamen...

22. Juli 2014 2 Likes 5

In Wirklichkeit wimmelt es!

Neue Ansätze für Leben auf Himmelskörpern unseres Sonnensystems – Eine Kolumne von Uwe Neuhold

Spätestens wenn die Kryobot-Raumsonden der „Europa Jupiter System Mission“  ihre Daten übermittelt haben, wird aus der Vermutung Gewissheit werden: Es gibt dort draußen nicht nur...

13. Juli 2014 2 Likes 1

Der Sommer schlägt zu

Kann man auf dem Mars einen Föhn kriegen? – Eine Kolumne von Judith Homann

Fragen über Fragen! „Wie lange dauern denn die Eisheiligen auf dem Mars? Und was passiert, wenn es an Siebenschläfer regnet? Ist ein Ostfriesennerz dort rot? Wie sagen die Marsianer das Wetter voraus? Und haben die bei Föhn auch Kopfschmerzen?“

Hier gibt’s die Antworten:

Die...

9. Juli 2014 2 Likes 3

Was erlauben Zeit?

Philosophische Gedanken beim Betrachten eines denkwürdigen Fußballspiels – Eine Kolumne von Sascha Mamczak

Zum Beispiel Fußball. Nicht dass ich da Experte wäre oder mich überhaupt besonders dafür interessieren würde, aber wenn das Den-Rasen-Rauf-und-Runtergerenne alle vier Jahre wie ein globaler Gladiatorenkampf, wie ein Weltspektakel erster Güte...

1. Juli 2014 2 Likes

Das schlechte Gewissen

Hat die Science-Fiction der Raumfahrt geschadet? – Eine Kolumne von Adam Roberts

Aus mehreren Gründen dachte ich vor Kurzem über die Mondlandung von 1969 nach. Zum einen, weil das jüngst ausgestrahlte Finale der AMC-Serie Mad Men in jenem heißen Juli spielt und alle Figuren gespannt verfolgen, wie Armstrong seinen berühmten kleinen Schritt tut. Die ganze Welt hielt...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.