Buch

23. März 2017 1 Likes

„Die Zukunft ist nicht nur Zuckerschlecken.“

Ein Interview mit Autor und Übersetzer Norbert Stöbe zu seinem neuen Roman „Kolonie“

Sie gehört zu den zentralen Themen der Science-Fiction: die erste Kolonie auf einem fremden Planeten. Unzählige Romane befassen sich mit den Gefahren und Herausforderungen des interstellaren Reisens, mit der Ankunft am Zielplaneten, mit den ersten Schritten über außerirdische Erde – doch was...

21. März 2017

Der große Mondschwindel

Stichwort Lügenpresse: Ein kurioses Stück Mediengeschichte neu verpackt

Im August 1835 erschienen in mehreren Beilagen der „New York Sun“ sechs Artikel von Richard Adams Locke (1800–1871), einem direkten Nachfahren des Aufklärers John Locke, der in seinen Schriften Erstaunliches zu berichten wusste. Kunstvoll beschrieb Richard Adams Locke die astronomischen...

20. März 2017 1 Likes

Es ist vollbracht!

Ann Leckies Imperial-Radch-Trilogie bekommt mit „Das Imperium“ das Grande Finale, das sie verdient hat

Die Maschinen (im Shop) waren 2014 der Überraschungserfolg schlechthin aus den USA, und Ann Leckie durfte mit ihrem Debüt jeden Award einstreichen, den...

18. März 2017 1 Likes

Geruchsmarketing, essbare Kostüme und Impotenz

Eugen Ruge spottet in „Follower“ gekonnt über Markenkult und Selbstoptimierungswahn

Soll er einen Brain-Tuner nehmen oder doch lieber einen Appetitzügler? In einem fremden Land unter einem künstlichen Himmel und im 14. Stock eines Hotels aufzuwachen, ist nicht unbedingt das, was Nio Schulz sich zu seinem neununddreißigsten Geburtstag gewünscht hat. Es kommt noch...

17. März 2017

Die kriminelle Seite des Mondes

Lunarer Hardboiled-Krimi: Anthony O’Neills SF-Roman „Dark Side“

Der 1964 im australischen Melbourne geborene, heute jedoch im schottischen Edinburgh lebende Anthony O’Neill hat schon diverse Bücher veröffentlicht, darunter eine Nacherzählung der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht, ein Kriminalfall zweier anthropomorphisierter Tier-Detektive sowie die...

13. März 2017 1 Likes

Schöne alte Welt

Warum ist die Vergangenheit gerade eigentlich wieder so beliebt?

Ich fahre einen Toyota Aygo. Das vorweg – und damit keine Missverständnisse aufkommen.

Bekanntlich prahle ich gerne damit, dass ich meine Grundschulzeit weniger in der Schule als vielmehr im Krankenbett verbracht habe. Ich war eben ein anfälliges Kind, da halfen weder Höhensonne noch...

13. März 2017 1 Likes

Die Braut der Gottkaiserin

Mit „Die Krone der Sterne“ legt Kai Meyers seine erste unterhaltsame Space Fantasy vor.

In einer weit, weit entfernten Galaxie wird Iniza zur Braut der Gottkaiserin auserkoren. Welches Schicksal ihr genau an der Seite der legendären Herrscherin blüht, weiß die junge Baronin noch nicht und möchte es auch vorerst gar nicht wissen. Stattdessen plant sie, dem Hexenorden zu entkommen,...

11. März 2017 1 Likes

Größen-Wahn

In „Duplikat“ von Alastair Reynolds lassen wir das Sonnensystem hinter uns

Science-Fiction soll bekanntlich einen „sense of wonder“ hervorrufen, ein Staunen, eine Faszination angesichts dessen, was wir „da draußen“ erleben, sehen, lernen. Oft wird dieses Gefühl von schierer Größe hervorgerufen: der Größe des Universums, die uns Menschen klein und unbedeutend macht; der...

9. März 2017 1 Likes

Doppelgänger, Kolonisten und Imperien

Die gedruckten und digitalen Science-Fiction-Neuerscheinungen im März 2017

Das Warten hat ein Ende: Ann Leckies dritter (und letzter) Roman aus ihrer mehrfach ausgezeichneten Imperial Radch-Reihe (im Shop), Das Imperium, ist auf Deutsch erschienen – und nicht...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.