Feature

9. Juli 2014 1 Likes

Die Jubiläumsedition

Fünf Romane aus fünf Jahrzehnten Science-Fiction, und ein Essay zur Zukunft

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von sechs Büchern, die unseren Blick auf die Zukunft für immer verändern: Fünf Romane aus den letzten fünf Jahrzehnten, die die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt haben,...

8. Juli 2014 1 Likes

Aufbruch in eine neue Zeit

Ein Teaser zu Norbert Stöbes E-Book-Roman „Morgenröte“

Wir haben eine Premiere zu feiern: Am 14.7. erscheint unser erstes E-Original! Norbert Stöbe, einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Autoren und -Übersetzer, wirft in seinem neusten Roman „Morgenröte“ einen Blick in die Zukunft...

29. Juni 2014 2 Likes 2

Der Zombie, an und für sich

Wie sich die US-Armee auf den Ernstfall mit Untoten vorbereitet

Die Zombie-Apokalypse steht uns, glaubt man den unzähligen Romanen und TV-Serien á la The Walking Dead (im Shop), kurz bevor. Angenommen, es wäre so – wie würden wir eigentlich ernsthaft...

26. Juni 2014 1 Likes

Sehnsuchtsort Postapokalypse

„Gung Ho“ – Eine neue Comicserie über das Leben nach dem Untergang

Das Leben in der Postapokalypse ist ein Sehnsuchtsort.

Das mag erst einmal verrückt klingen, lässt sich aber leicht untermauern. Klar, die Ursache für den Weltuntergang ist in der Regel wenig erfreulich. Da gibt es Naturkatastrophen, nukleare Kriege, Epidemien, Alien-Invasionen und...

12. Juni 2014 1

Denker und Designer

Comic-Autor Jonathan Hickman im Portrait

In den deutschsprachigen Ausgaben der Marvel-Comics führt der extrem science-fiction-lastige amerikanische Autor Jonathan Hickman die Avengers derzeit durch das kosmische Crossover Infinity – das erste Marvel-...

7. Juni 2014

METRO 2033 UNIVERSUM

Das große Themenspecial

In unserem exklusiven Special haben wir alle Infos zu Dmitry Glukhovskys dystopischer Welt zusammengetragen: alle Romane, Infos zum Game und Hintergründe zur Entstehung des METRO 2033 UNIVERSUMs. ...

29. Mai 2014 1 Likes 1

Wir sind der Homo ultimus

Der Mensch der Zukunft in Dmitry Glukhovskys „Futu.re“

Bei der Wahl vergangenen Sonntag ging es um nichts Geringeres als die Zukunft Europas – und die ist alles andere als gewiss. Dmitry Glukhovskys macht sich in seinem nach dem ...

28. Mai 2014 3

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: Sascha Mamczak „Die Zukunft – Eine Einführung“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von sechs Büchern, die unseren Blick auf die Zukunft für immer verändern: Fünf Romane aus den letzten fünf Jahrzehnten, die die Zeit, in der...

28. Mai 2014 1 Likes

The Two Jakes

In „Enemy“ spinnt Denis Villeneuve sich was zurecht

Der Doppelgänger ist ein zentrales Element im Motiv-Kanon der Romantik. Als Ausdruck der Angst vor dem Verlust der eigenen Identität, der Illusion einer ganz unverrückbaren Individualität und der prinzipiellen Austauschbarkeit der eigenen Person in der Welt steht es im Mittelpunkt zentraler...

20. Mai 2014

Prophet der Biomechanik

H.R. Giger – eine kritische Würdigung

Manchmal genügt ein markantes Motiv, um sich als Künstler durchzusetzen und auch jenen ein Begriff zu werden, die sich in der Kunst weniger zuhause fühlen. So wie einem bei Andy Warhol umgehend die Campbell’s-Suppendosen und bei Salvador Dalí die zerlaufende Uhr einfallen, ist der Name H.R....

12. Mai 2014

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: Dmitry Glukhovskys „Metro 2033“ und „Metro 2034“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von fünf Büchern aus den letzten fünf Jahrzehnten. Fünf Werke, die nicht nur die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt, sondern unseren Blick auf die Zukunft für immer...

12. Mai 2014

Biopunk und Zombie-Baseball

Das hochkarätige Schaffen von Paolo Bacigalupi

Mit seinen Kurzgeschichten und Romanen avancierte der 1972 geborene Paolo Bacigalupi zu einer der wichtigsten und interessantesten neuen Stimmen der zeitgenössischen Science-Fiction. Ab 1999 war er ein regelmäßiger Gast in den einschlägigen...

6. Mai 2014 1 Likes

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: Iain Banks „Bedenke Phlebas“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von fünf Büchern aus den letzten fünf Jahrzehnten. Fünf Werke, die nicht nur die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt, sondern unseren Blick auf die Zukunft für immer...

5. Mai 2014 2

Der alte neue Dumarest

Band 24 der klassischen SF-Abenteuer von E. C. Tubb als deutsche Erstausgabe

Zum Erscheinen von „Nektar des Himmels“, dem 24. Band der SF- Saga um Earl Dumarest, der erstmals auf Deutsch veröffentlicht wird, verlosen wir 5 x den Roman von E. C. Tubb. Für die Teilnahme genügt es, uns über das ...

29. April 2014

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: William Gibson „Die Neuromancer-Trilogie“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von fünf Büchern aus den letzten fünf Jahrzehnten. Fünf Werke, die nicht nur die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt, sondern unseren Blick auf die...

22. April 2014 1 Likes

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: Joe Haldemans „Der ewige Krieg“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von fünf Büchern aus den letzten fünf Jahrzehnten. Fünf Werke, die nicht nur die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt, sondern unseren Blick auf die Zukunft für immer...

15. April 2014

Die Jubiläumsedition

Wir stellen vor: Ursula K. Le Guin „Die linke Hand der Dunkelheit“

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Heyne Science-Fiction-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Auswahl von fünf Büchern aus den letzten fünf Jahrzehnten. Fünf Werke, die nicht nur die Zeit, in der sie erschienen sind, nachhaltig geprägt, sondern unseren Blick auf die Zukunft für immer...

11. April 2014

Fünfzig Jahre Heyne Science-Fiction

Das große Jubiläums-Gewinnspiel – treffen Sie Chris Hadfield!

Fünf Jahrzehnte voll visionärer Autoren und zukunftsweisender Geschichten – das sind 50 Jahre Science-Fiction bei Heyne. 1964 erschien im Wilhelm Heyne Verlag der erste Band der Reihe „Heyne Science Fiction“. Schon bald entwickelte sich daraus die größte und bedeutendste Science-Fiction-Reihe...

7. April 2014

Das Leben geht weiter

Karen Lord und „Die beste Welt“ – die neue Stimme der Science-Fiction

Zwei Bücher haben gereicht, um Karen Lord auf der kurzen Liste jener Autoren zu platzieren, auf die man achten muss: „Redemption in Indigo“, ihr 2010 erschienenes Debüt, das sogleich mit Preisen überschüttet wurde, 2013 gefolgt von „Die beste Welt“ (The Best of All Possible Worlds). Zwei Bücher...

3. April 2014 2 Likes 1

Top 6 Story-Sammlungen

Kurzgeschichten im Shop, die unbedingt gelesen werden müssen

Ohne Kurzgeschichten wäre Hollywood aufgeschmissen, behaupte ich mal. Wenn man sich die Literaturverfilmungen anschaut, dann wimmelt es von Stoffen, die einmal als Kurzgeschichte, Erzählung oder Novelle das Licht der Welt erblickt haben. Darum verwundert es mich immer wieder, das die kurze...

18. März 2014 1 Likes

Bugwellen des Big Bang

Gravitationswellen aus der Frühphase des Urknalls nachgewiesen

Wenn ein wissenschaftliches Institut verkündet, dass es etwas zu verkünden habe, dann sollten sich dahinter schwerwiegende Neuigkeiten verbergen. Als das Smithsonian Institute vergangene Woche eine solche Ankündigung veröffentlichte, ging ein Raunen durch die Physikerwelt. Gestern...

12. März 2014 2 Likes

Die Star-Trek-Episode am Rand der Ewigkeit

Harlan Ellisons kontroverses Drehbuch wird als Comic adaptiert

Sie gilt als die beste Episode der ursprünglichen Star Trek-Serie: „Griff in die Geschichte“ (The City on the Edge of Forever). Das Drehbuch wurde von der Writers Guild of America ausgezeichnet, es gewann den Hugo...

6. März 2014 2 Likes

Horizonterweiterung

„Upstream Color“ – Ein filmischer Monolith

„This needed to feel universal.” Würde man aufgefordert, einen derzeit aktiven Filmemacher zu erraten, der die Erzähl- und Darstellungsabsichten eines seiner Werke in ebenjenem Satz artikuliert haben könnte, müsste sich als fast ironisch-obszön naheliegende und alternativlose Lösung eigentlich...

4. März 2014

Meine Abenteuer im Unfugland

Margaret Atwood über Superhelden, Außerirdische und ferne Welten

Die modernen Geschichten über das Wunderbare, die man gemeinhin als Science Fiction bezeichnen könnte, habe ich bereits in jungen Jahren kennengelernt. Aufgewachsen bin ich vor allem in den Wäldern des kanadischen Nordens, wo meine Familie den Frühling, den Sommer und den Herbst verbrachte. Mein...

Seiten

RSS - Feature abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.