Interview

21. November 2016 2 Likes

Lunarer Zauberberg

Im Gespräch mit „Moonatics“-Autor Arne Ahlert

Gerade ist Arne Ahlerts Romandebüt „Moonatics“ (im Shop) bei Heyne erschienen. Im Buch ist die Erde nach Erkalten des Golfstroms kein allzu gemütlicher Ort mehr – ...

2. November 2016 2 Likes

Brücke an Captain!

Ein kurzes Interview mit William Shatner über seine Freundschaft zu Leonard Nimoy

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man ein Interview mit einer Ikone führen darf. Umso mehr haben wir uns über die Gelegenheit gefreut, William Shatner, dem Enterprise-Captain persönlich, drei Fragen zu Spock und ich (...

15. September 2016 2 Likes

„Immer weniger Freiheit.“

Ein animiertes Interview mit Aldous „Schöne neue Welt“ Huxley

Zeitgenössische Dystopien haben sich unabhängig ihrer Qualität auf den Bestsellerlisten festgesetzt. Dennoch bleiben die dystopischen Klassiker „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley aus dem Jahre 1931 und „1984“ von George Orwell (...

9. September 2016 2 Likes

„Es geht um die menschliche Natur.“

Ein Vater, ein Sohn und viele Roboter: Im Gespräch mit „Giants“-Autor Sylvain Neuvel

Sylvain Neuvel ist ein kanadischer Sprachwissenschaftler, Übersetzer und Software-Ingenieur, der in Montreal und Chicago studierte und in seiner Freizeit an einem R2-D2-Nachbau arbeitet und Ewok-Lieder übersetzt. Sein packendes Romandebüt „...

18. August 2016 4 Likes

Digitale Klone und Donald Trump

Im Gespräch mit „Unsterblich“-Autor Jens Lubbadeh

Jens Lubbadeh studierte Biologie und arbeitet heute als freier Journalist in Hamburg. Seine Texte wurden in „Technology Review“, „GEO International“, „Zeit Wissen“, „Gehirn & Geist“, der „Süddeutschen Zeitung“, dem „Greenpeace Magazin...

12. Juli 2016 3 Likes

Der visuelle Dolmetscher

Ein Gespräch mit Effekt-Experte Volker Engel über Science-Fiction, Hollywood-Design und den neuen Blockbuster „Independence Day: Wiederkehr“

Volker Engel wurde 1965 in Bremerhaven geboren. Anfang der Neunzigerjahre schloss er sein Grafikdesign-Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ab und absolvierte mehrere Semester eines Animations-Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg....

28. Juni 2016 2 Likes

„Lovecraft war ein seltsamer Mann.“

Jonathan L. Howards Meta-Krimi „Carter & Lovecraft: Das Erbe“

Lovecraft-Interpretationen, die Mann und Mythos neu verquicken, gibt es viele. Jonathan L. Howard präsentiert in seinem Roman „Carter & Lovecraft: Das Erbe“ nun einen ebenso frischen wie interessanten Ansatz zwischen Hardboiled-Krimi und Meta-Fiktion. In den 90ern arbeitete Howard als...

27. Mai 2016 1 Likes

Ich wäre der schlechteste Astronaut aller Zeiten

„Tracer“: Ein Interview mit dem südafrikanischen Autor und Journalisten Rob Boffard

In seinem Debütroman „Tracer“ (im Shop) erzählt der Wissenschaftsjournalist Rob Boffard die Geschichte der letzten Menschen des Universums, die auf einer rostigen alten Raumstation namens Außenerde leben (...

21. März 2016 3 Likes

Heinlein, Brust und Furiosa

John Scalzi im Gespräch

Leider sieht man seine Autorenhelden ja eher selten von Angesicht zu Angesicht, aber hier hat man immerhin mal die Gelegenheit, John Scalzi im Interview zu erleben. Der Autor der „Old Man’s War“-Romane spricht am Rande des Arisia-Cons (Januar 2016 in Boston) sehr offen über die Erfahrungen, die...

7. Februar 2016 5 Likes

„Die Welt hat die Fiktion eingeholt“

Netflix, Cyberpunk und mehr: Im Gespräch mit Richard Morgan

Der 1965 in London geborene Richard Morgan (im Shop) arbeitete als Englischlehrer und unterrichtete unter anderem an der University of Strathclyde, ehe er 2002 seinen ersten, prompt mit dem Philip...

4. Dezember 2015 2 Likes

„Ich bin mit diesem Mythos aufgewachsen.“

Im Gespräch mit „Star Wars“-Zeichner Marco Checchetto („Imperium in Trümmern“)

Dadurch, dass die neuen Comics zu Star Wars seit Anfang 2015 im englischsprachigen Original wieder bei Marvel erscheinen, bekommen allerhand zeitgenössische Top-Künstler des Superhelden-Metiers die Gelegenheit, die Ikonen der unsterblichen Weltraum-Saga zu zeichnen. Einer dieser Künstler ist...

13. November 2015 2 Likes

Ein Marsianer geht seinen Weg

Ein Gespräch mit Andy Weir über „Der Marsianer“, den Film und den besten Doctor Who aller Zeiten

Von Null auf Lichtgeschwindigkeit – so könnte man beschreiben, was Andy Weir widerfuhr, seit er 2009 das erste Kapitel seines Debütromans „Der Marsianer“ (im Shop) ins Internet stellte. Denn seit die Printausgabe nicht nur alle...

12. November 2015 1 Likes

„Wir wissen genau, wer diese Figuren sind.“

Interview mit „Star Wars“-Autor Greg Rucka („Imperium in Trümmern“)

Greg Rucka machte sich als Autor vieler starker Comics und Roman-Krimis einen Namen und schrieb auch schon Bücher zum SF-Videogame „Perfect Dark“. Im Comic-Bereich erschuf er eigene Serien wie das verfilmte „Whiteout“, die Spionage-Serie „Queen & Country“ und das neue Science-Fiction-...

14. Oktober 2015 4 Likes 1

„Faschistische Elemente können in jeder Gesellschaft wachsen.“

Im Gespräch mit Jo Walton (Der Tag der Lerche, In einer anderen Welt)

Jo Walton wurde 1964 im walisischen Aberdare geboren und lebte einige Jahre in England, ehe sie nach Kanada übersiedelte. 2003 gewann sie mit ihrem viktorianischen Drachen-Gesellschaftsroman „Clan der Klauen“ erstmals den World Fantasy Award. 2008 veröffentlichte sie den brillanten...

18. September 2015 3 Likes

Magie der Technik

Ein Interview mit der österreichischen Schriftstellerin Ursula Poznanski

Seit August steht mit „Layers“ der neue Near-Future-Roman der bekannten Jugendbuch- und Thrillerautorin Ursula Poznanski in den Läden. Nun befindet sich die Wienerin auf...

15. Juni 2015 3 Likes 1

„Der Druck, ja keinen Fehler zu machen, war enorm“

Ein Interview mit „Ordinary Spaceman“ Clayton C. Anderson, Astronaut im Ruhestand

Er hat das erlebt, wovon wir nur träumen: Ins All fliegen und die Schwerelosigkeit erleben. Doch bis es so weit war, musste Clayton C. Anderson, der erste und bislang einzige Astronaut Nebraskas, durch das Auswahlverfahren der NASA und dann durch ein rigoroses Training, ehe sich sein Traum...

6. Mai 2015 2 Likes

Zombies und Nerds im Weltall

Claudia Kerns SF-Serie „Homo Sapiens 404“ in Print und Non-Print

Claudia Kern ist seit Jahren als Autorin, Übersetzerin, Redakteurin und Kolumnistin in den fantastischen Genres aktiv. Seit Sommer 2013 erscheint ihre Science-Fiction-Fortsetzungsgeschichte „Homo Sapiens 404“...

29. April 2015 3 Likes

„Ich brauchte drei Tage, um auf den Eiffelturm zu kommen.“

Ein altes Ray Bradbury-Interview wurde animiert

Mit wenigen Strichen wird der 2012 verstorbene Ray Bradbury wieder lebendig. 1972 fuhren die Studenten Lisa Potts und Chadd Coates den Autor zu einer Vorlesung am Chapman College und nahmen das Gespräch, das sie mit ihm führten, auf. Jetzt wurde dieses nie zuvor veröffentlichte kurze Interview...

14. März 2015

Galaktische Intrigen, Mord und Unmengen von Tee

Das große Interview mit Ann Leckie über künstliche Intelligenz, Gender und Zukunftstechnologien

Mit „Die Maschinen“ (im Shop) hat Ann Leckie den erfolgreichsten und meistdiskutierten Science-Fiction-Roman des Jahres geschrieben und avancierte zu den Top-Stars des Genres. Ihr Roman ist nicht nur ein spannendes Abenteuer zwischen...

1. März 2015 3 Likes

Retro-Science-Fiction und High-Tech-Roboter

Ein Interview mit dem neuseeländischen Konzeptkünstler Greg Broadmore

Am 5. März ist es soweit: mit „CHAPPiE“ erscheint der neueste Film des Südafrikaners Neill Blomkamp in den deutschen Kinos. Mit beteiligt an dem Design des Roboters war auch Greg Broadmore. Der Neuseeländer arbeitet als Konzeptkünstler...

6. Februar 2015 2 Likes 1

Homo homini lupus

13 Fragen an Takano Kazuaki, dem Autor des Bestsellers „Extinction“

Der Science Thriller Extinction stand in Japan, der Heimat von Autor Takano Kazuaki, monatelang auf der Bestsellerliste, und auch hierzulande ist der Roman sofort unter den Top 10 gelandet. Die Geschichte um ein Kind, das von allen gejagt wird, weil es die nächste Stufe der Evolution...

25. November 2014 1 Likes

Zukunftstechnologie 2.0

Ein Interview mit Herbert W. Franke anlässlich der E-Book-Ausgabe seiner Romane und einer Lesung in Zürich

Herbert W. Franke ist ein Urgestein der Science-Fiction in Deutschland: Seit 1957 ist er als Schriftsteller tätig und verfasste über 20 Romane, zahlreiche Kurzgeschichten und jede Menge Sachbücher, vor allem zu den Themen Computerkunst und Höhlenforschung, neben der Science-Fiction und seiner...

7. Oktober 2014 2 Likes

Baupläne für eine bessere Welt

Ein Gespräch mit Utopist und Science-Fiction-Autor Kim Stanley Robinson

Gibt es zeitgenössische Utopien? Literarische Entwürfe einer besseren Gesellschaft, die man auch nur halbwegs ernst nehmen kann? Utopien, die sich der problematischen Geschichte der Gattung bewusst sind, etwa ihrer Tendenz zu totalitären...

Seiten

RSS - Interview abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.