Science

23. Februar 2017 2 Likes

Sieben Erden

Die Sonne TRAPPIST-1 wird von sieben erdähnlichen Planeten umkreist, auf denen sich Leben entwickelt haben könnte

Unsere Sonne hält sich derzeit im Sternbild Wassermann auf, einer unauffälligen Konstellation südlich des Sternbilds Pegasus, die schon seit der Antike bekannt ist. In der neueren Zeit taten sich die Wassermann-Sterne vor allem durch die Exoplaneten hervor, die man bei ihnen entdeckt hat: der...

20. Februar 2017 1 Likes

Vakuum-Politik

Trumps Einreiseverbot für Muslime schadet der Weltraumforschung

Wenn Sie von Donald Trump die Schnauze voll haben, sollten Sie jetzt lieber nicht weiterlesen.

Ich weiß, ich weiß. Sie haben vermutlich gehofft, dass eine Kolumne über absonderlichen Weltraumkrempel, geschrieben von einem Science-Fiction-Autor mit viel zu viel Begeisterung und einem viel...

13. Februar 2017 1 Likes

Wolkengucken auf der Venus

Die japanische Raumsonde Akatsuki hat auf unserem Nachbarplaneten eine besondere Wolkenformation entdeckt

Es gibt immer wieder Momente, in denen wir in unserem Glauben, etwas verstanden zu haben, einen Dämpfer erhalten. Beispiele aus der Geschichte sind zahlreich: FCKWs waren großartige Treibmittel, bis wir bemerkten, dass sie ein Loch in unsere schützende Ozonschicht fressen. Die klassische Physik...

6. Februar 2017 2 Likes

Caltech-Expansion

Eine Diskussionsrunde zwischen Wissenschaft und Kunst: „The Expanse“ am Caltech in Kalifornien

Vor zwei Wochen wurden meine Nerd-Träume wahr: Ty Franck, Co-Autor der The Expanse-Romane (im Shop), die Schauspieler Shohreh Aghdashloo (Chrisjen Avasarala), Wes Chatham (Amos Burton) und Cas Anvar (Alex Kamal...

23. Januar 2017 1 Likes 1

Der Steinzeitmensch in mir

Unser Körper als archäologisches Grabungsfeld

Die menschliche Anatomie hat sich in den letzten siebentausend Jahren kaum verändert, sondern entspricht weitgehend noch jener der steppenbewohnenden Jäger und Sammler. Daher tragen wir einen Haufen „Rudimente“ aus grauer Vorzeit in uns, die entweder dem Überleben nicht hinderlich sind oder eine...

19. Januar 2017 4 Likes

Chinas ambitioniertes Weltraumprogramm

Die Volksrepublik steht in den Startlöchern, um der NASA Konkurrenz zu machen

In Cixin Lius Roman Die drei Sonnen (im Shop) hat China zwar via Radioteleskop den ersten Kontakt zu Aliens hergestellt, aber in Lius nicht allzu weit entfernter Zukunft scheint die Volksrepublik kein Raumfahrtprogramm zu...

17. Januar 2017

Godspeed, Gene Cernan!

Der (bislang) letzte Mensch auf dem Mond ist am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben

Am Montag Eugene Cernan, ehemaliger US-Astronaut, im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Texas im Kreis seiner Familie gestorben. Er war der Kommandant von Apollo 17 und landete bei seinem dritten und letzten Flug ins All im Dezember 1972 auf dem Mond. Am 14.12.1972 verließ er den...

16. Januar 2017 1 Likes

Mit Wumms ins All?

Warum Antimaterie als Raketentreibstoff eher nichts taugt

Es heißt ja, dass man mit einem großen Knall einsteigen muss, wenn man den Leser von Anfang an bei der Stange halten will. Das nehme ich sehr wörtlich: Wenn spätestens auf Seite 5 nichts explodiert ist, dann habe ich das Buch nicht geschrieben. Starten wir diese Kolumne also mit dem größten...

11. Januar 2017 2 Likes

2017 im All

Was passiert dieses Jahr im Sonnensystem? Ein kleiner Überblick über die spannendsten Weltraummissionen

Auch in diesem Jahr heißt es: Schaut nach oben! Denn die Raumfahrtagenturen auf der ganzen Welt haben etliche spektakuläre Vorhaben: Jungfernflüge, Kamikaze-Sonden und Satelliten, die nach Exoplaneten suchen sollen, sind nur die Spitze des Eisbergs. Hier sind die meiner Meinung nach spannendsten...

10. Januar 2017 1 Likes

Die echte „Basis Rotes Ufer“

Das größte Radioteleskop der Welt steht in China – und wie in Cixin Lius „Die drei Sonnen“ sucht man damit nach Aliens

In Cixin Lius Bestseller Die drei Sonnen (im Shop) horcht man in China bereits in den Sechzigerjahren mit einem Radioteleskop den Himmel ab – alles streng geheim, versteht sich. Ye Wenjie, eine junge Astrophysikerin,...

9. Januar 2017 1 Likes

Singinʼ in the Rain

Von Pups-Niederschlägen und Diamant-Schauern, oder: Wie viele Worte es im Universum wohl für Regen gibt?

Von weißen Weihnachten bis zur verregneten Grillparty – wenn es bei uns auf der Erde ums Wetter geht, dann geht es meistens um irgendeine Form von Niederschlag. Angeblich haben die Inuit ja fünfzig verschiedene Wörter für Schnee, und auch wir sind reichlich kreativ mit Bezeichnungen für die...

27. Dezember 2016 1 Likes 2

Trisolaris existiert

Repost: HD 131399Ab ist ein Planet, der um drei Sonnen kreist – wie die Welt Trisolaris in Cixin Lius „Die drei Sonnen“

In etwa 320 Lichtjahren Entfernung zur Erde im Sternbild Zentaur befindet sich das Drei-Sterne-System HD 131399. Forscher haben mithilfe des Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte ESO nun einen Planeten in diesem System...

26. Dezember 2016

Erstkontakt mit Trisolaris

Wie entschlüsseln wir eigentlich Alien-Nachrichten, wenn wir welche empfangen sollten?

Die Frage, wie eine Kommunikation mit Aliens vonstatten gehen könnte, beschäftigt derzeit nicht nur Kinogänger, sie spielt auch in Cixin Lius Roman Die Drei Sonnen (...

24. Dezember 2016 2

All Your Carols Are Belong To Us!

Eine Künstliche Intelligenz hat ein Weihnachtslied geschrieben, und es ist … anders

Genug von dem ewigen „Stille Nacht“? Oder von „Ihr Kinderlein kommet“? Forscher von der Universität Toronto, die sich seit Jahren bemühen, Künstlichen Intelligenzen das Schachspielen beizubringen, haben jetzt eine KI ein Weihnachtlied komponieren lassen, das dieses Jahr anstatt des...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.