Science

24. März 2017

Ein schwarzes Loch auf Wanderschaft

Gravitationswellen schleudern Quasaren aus dem galaktischen Kern

Wie die Wissenschaftler, die mit dem Hubble-Weltraumteleskop betraut sind, vermelden, wurde ein schwarzes Loch gigantischen Ausmaßes aus dem galaktischen Kern geschleudert. Normalerweise lassen sich schwarze Löcher...

20. März 2017 2 Likes

Eine von uns

Nur mal so gefragt: Sind Science-Fiction-Fans in ihrer Mehrheit Vegetarier?

Wie hat es sich angefühlt?

Wie hat es sich angefühlt, als erstes empfindungsfähiges, denkendes Lebewesen die Erde zu verlassen? Die Schwerelosigkeit zu spüren? Die Distanz zu unserem Heimatplaneten? Die Nähe zu den Sternen?

Wir wissen es nicht. Denn das erste empfindungsfähige,...

18. März 2017 3 Likes 1

Goldrausch im All

Asteroidenbergbau wie in „The Expanse“: Holen wir uns die Rohstoffe zukünftig aus dem Weltraum?

Asteroidenbergbau ist im Universum von The Expanse (im Shop) der Garant für den Wohlstand der Erde: Im Asteroidengürtel gibt es Dutzende...

6. März 2017 1 Likes 1

Die Freuden der Synthese

Rebloser Wein und kuhlose Milch für das Leben auf dem Mars?

Wir Menschen haben zwei natürliche (weil kosmisch bedingte) Grenzen: RAD, ein Winkelmass, nach dem man auch die Umdrehungsgeschwindigkeit der Erde misst, die sogenannte „Sonnensekunde“, und zweitens die, wie wir heute wissen, unausweichliche Implosion der Sonne. Das ist beides noch Milliarden...

28. Februar 2017 2 Likes

Fly me to the moon …

SpaceX will mehr Weltraumtourismus und bietet 2018 eine Rundreise zum Mond an

Gestern enthüllte SpaceX- und Tesla-Chef Elon Musk, dass er vorhabe, 2018 zwei Touristen zum Mond zu schicken – die auch schon eine beachtliche Summe für die...

28. Februar 2017 1 Likes

Die Welt nach König Zuckerberg

Die neue Vision für Facebook hört sich zu wahr an, um schön zu sein

Mark Zuckerberg hält nichts von rückwärtsgewandten Isolationsutopien. Die Technik schreitet voran, und die Welt hat gefälligst mitzuziehen. Das steht zumindest für den 32-jährigen Facebook-Gründer außer Frage, wie man seinem letzte Woche veröffentlichten, 5732 Worte langen...

27. Februar 2017 2 Likes 2

Das Exposom schlägt zurück

Zunehmende Mutationen im menschlichen Genom zwingen zum Handeln

Anders als uns in der Schule beigebracht wurde, stammt unser Erbgut nicht zu jeweils fünfzig Prozent von Mutter und Vater. Sondern die DNS jedes Neugeborenen weist zu einem individuellen Prozentsatz auch neue, zufällige Mutationen auf, die spontan und ohne bestimmte Ursache auftreten. Bei jedem...

23. Februar 2017 3 Likes

Sieben Erden

Die Sonne TRAPPIST-1 wird von sieben erdähnlichen Planeten umkreist, auf denen sich Leben entwickelt haben könnte

Unsere Sonne hält sich derzeit im Sternbild Wassermann auf, einer unauffälligen Konstellation südlich des Sternbilds Pegasus, die schon seit der Antike bekannt ist. In der neueren Zeit taten sich die Wassermann-Sterne vor allem durch die Exoplaneten hervor, die man bei ihnen entdeckt hat: der...

20. Februar 2017 1 Likes 1

Vakuum-Politik

Trumps Einreiseverbot für Muslime schadet der Weltraumforschung

Wenn Sie von Donald Trump die Schnauze voll haben, sollten Sie jetzt lieber nicht weiterlesen.

Ich weiß, ich weiß. Sie haben vermutlich gehofft, dass eine Kolumne über absonderlichen Weltraumkrempel, geschrieben von einem Science-Fiction-Autor mit viel zu viel Begeisterung und einem viel...

13. Februar 2017 1 Likes

Wolkengucken auf der Venus

Die japanische Raumsonde Akatsuki hat auf unserem Nachbarplaneten eine besondere Wolkenformation entdeckt

Es gibt immer wieder Momente, in denen wir in unserem Glauben, etwas verstanden zu haben, einen Dämpfer erhalten. Beispiele aus der Geschichte sind zahlreich: FCKWs waren großartige Treibmittel, bis wir bemerkten, dass sie ein Loch in unsere schützende Ozonschicht fressen. Die klassische Physik...

6. Februar 2017 2 Likes

Caltech-Expansion

Eine Diskussionsrunde zwischen Wissenschaft und Kunst: „The Expanse“ am Caltech in Kalifornien

Vor zwei Wochen wurden meine Nerd-Träume wahr: Ty Franck, Co-Autor der The Expanse-Romane (im Shop), die Schauspieler Shohreh Aghdashloo (Chrisjen Avasarala), Wes Chatham (Amos Burton) und Cas Anvar (Alex Kamal...

23. Januar 2017 1 Likes 1

Der Steinzeitmensch in mir

Unser Körper als archäologisches Grabungsfeld

Die menschliche Anatomie hat sich in den letzten siebentausend Jahren kaum verändert, sondern entspricht weitgehend noch jener der steppenbewohnenden Jäger und Sammler. Daher tragen wir einen Haufen „Rudimente“ aus grauer Vorzeit in uns, die entweder dem Überleben nicht hinderlich sind oder eine...

19. Januar 2017 4 Likes

Chinas ambitioniertes Weltraumprogramm

Die Volksrepublik steht in den Startlöchern, um der NASA Konkurrenz zu machen

In Cixin Lius Roman Die drei Sonnen (im Shop) hat China zwar via Radioteleskop den ersten Kontakt zu Aliens hergestellt, aber in Lius nicht allzu weit entfernter Zukunft scheint die Volksrepublik kein Raumfahrtprogramm zu...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.