15. Mai 2017 1

Die gute Zukunft – gibt es das?

Vortrag von Sascha Mamczak heute, 19.30 Uhr an der Robert-Jungk-Bibliothek in Salzburg

Lesezeit: 1 min.

Die kritische Auseinandersetzung mit der Gegenwart wird unter anderem in Salzburg gepflegt: An der Robert-Jungk-Bibliothek gedenkt man heuer nicht nur des 104-jährigen Geburtstags des berühmten Wissenschaftsschriftstellers – sein Buch „Heller als tausend Sonnen“ war das populärwissenschaftliche Buch zum Atomkriegszeitalter –, sondern man wirft auch einen Blick in die Zukunft.

Sascha Mamczak: Die ZukunftSascha Mamczak, seines Zeichens nicht nur Herausgeber von diezukunft.de und Programmleiter der Heyne-Science-Fiction-Reihe, sondern auch Autor des Großessays „Die Zukunft – Eine kleine Einführung“ (im Shop), hält heute Abend in Salzburg zu eben diesem Thema einen Vortrag: „Die gute Zukunft – Zu Theorie und Praxis der besseren Welt“. Wer Sascha Mamczaks Kolumnen kennt, weiß, dass bei seinen Zukunftsüberlegungen weniger Phantastisches, viel mehr aber Kritisches und Gegenwärtiges zu erwarten ist.

Sascha Mamczak: Die gute Zukunft – Zu Theorie und Praxis der besseren Welt. Montag, 15. Mai 2017, 19.30 Uhr. Robert-Jungk-Bibliothek, Stadtwerk, Strubergasse 18 / 2. Stock, 5020 Salzburg. Anmeldung bitte unter https://jungk-bibliothek.org. Der Eintritt ist kostenlos.
 

Sascha Mamczaks Buch „Die Zukunft – Eine Einführung“ ist im Shop erhältlich. Alle Kolumnen von Sascha Mamczak finden Sie hier.

Kommentare

Bild des Benutzers Ledzep

wär interessant gewesen ...

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.