25. Juni 2017

Und weg ist es!

„Life Without Stuff“ – Eine Minute, die keine Erklärung braucht

Lesezeit: 1 min.

„Life without Stuff“ zeigt kleine Momente, in denen Menschen wie selbstverständlich Technik benutzen – und plötzlich ist die Technik (Pooff!) einfach weg. Ein sehr einfacher Witz, aber gepaart mit der Simplizität der Animation und der staubtrockenen Darbietung ein garantierter Lacher. Nach einer Minute ist der Spaß, den Garth Lee angerichtet hat, vorbei. Aber das Grinsen im Gesicht bleibt noch eine Weile!

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.