24. Dezember 2016 2

All Your Carols Are Belong To Us!

Eine Künstliche Intelligenz hat ein Weihnachtslied geschrieben, und es ist … anders

Lesezeit: 1 min.

Genug von dem ewigen „Stille Nacht“? Oder von „Ihr Kinderlein kommet“? Forscher von der Universität Toronto, die sich seit Jahren bemühen, Künstlichen Intelligenzen das Schachspielen beizubringen, haben jetzt eine KI ein Weihnachtlied komponieren lassen, das dieses Jahr anstatt des traditionellen Liedguts gesungen werden kann. Nach einem 100-stündigen Kurs in Sachen Online-Musik war das neuronale Netzwerk der University of Toronto zu dieser Meisterleistung in der Lage. Es schrieb eine simple 120-Beats-pro-Minute-Melodie und verfasste dann einen Text dazu. Dazu fütterten die Wissenschaftler das Netzwerk mit einer Reihe von Bildern, aus denen die KI dann den Text ableitete.

Das Ergebnis ist zweifellos ein Triumph der Forschung, trotz einiger kleinerer Fehler: Christbäume sind nicht voller Blumen, und ich habe auch noch nie jemanden „I swear it’s Christmas Eve“ sagen hören. Manche Passagen sind allerdings auch etwas beunruhigend: „I have always been there fort he rest of our lives“ – Ich war schon immer hier, für den Rest unseres Lebens“, schalmeit es uns aus der Zukunft entgegen. Na dann: Frohe Weihnachten! Wer weiß, wie viele davon uns noch bleiben, ehe es zum Aufstand der Maschinen kommt!

Kommentare

Bild des Benutzers Ledzep

Dein letzter Satz ist so wahr wie beängstigend ...
Auch dir Frohe Weihnachten und danke für deine Beiträge.

Bild des Benutzers Elisabeth Bösl

Vielen Dank! (Wir haben übrigens gar nicht gesungen - sicher ist sicher!)

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.