Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 4,99

Der Gesang der Neuronen

Roman
Originaltitel: 
Thorns
Aus dem Amerikanischen von Elke Kamper
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 4,99
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Freakshow

Die Menschheit hat das Sonnensystem längst verlassen und sich im All ausgebreitet. Diejenigen, die noch auf der Erde leben, verbringen ihre Freizeit wie eh und je vor dem Fernseher. Vor allem die dramatischen Reality-TV-Sendungen von Medienmogul Duncan Chalk erfreuen sich großer Beliebtheit. Für seine neuste Sendung hat Chalk sich etwas Besonderes ausgedacht: Minner Burris, dessen Aussehen bei einer seiner Forschungsreisen von Aliens chirurgisch verändert wurde, soll die siebzehnjährige Lona Kelvin treffen, die ihre Eizellen den Medizinern zur Verfügung gestellt hat und jetzt Mutter von über hundert Kindern ist. Alle Welt verfolgt das Schicksal dieser beiden Freaks – doch Chalk hat ganz eigene Pläne für seine zwei neuen „Stars“ …

Schlagworte

Während der Arbeit zu „Der Gesang der Neuronen“ fiel Robert Silverberg ein italienisches SF-Magazin in die Hand, das einen seiner Romane als „schlecht gemacht und wortreich“ – „malcondotto e prolisse“ im Original – kritisierte. Prompt gab Silverberg den beiden Astronauten-Kollegen von Minner Burris die Namen Mancondotto und Prolisse.

Silverbergs enorme Produktivität sorgte immer wieder für Scherze seitens seiner Kollegen. Frederik Pohl etwa fragte, warum Silverbergs erster Roman erst 1955 erschienen sei, wo der Autor doch bereits im Jahr 1935 geboren worden war. Silverberg selbst witzelte, dass ihm Schreibblockaden nicht fremd seien – manche dauerten sogar von 10:45 Uhr bis zum Mittagessen.

Zusatzmaterial

Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Kommentare

Weitere Bücher von Robert Silverberg

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.