Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 0,99

Wanderer durch den Raum

Erzählung
Originaltitel: 
Three to a Given Star
Aus dem Amerikanischen von Thomas Ziegler
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 0,99
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Wir waren Menschen

Folly war einst eine schöne Frau, jetzt ist sie ein Raumschiff. Finsternis ist ein Würfel, ausgestattet mit Maschinen, die jede Sonne erlöschen lassen können. Und Samm besteht aus flexiblem Stahl. Er kann auf jeder Welt selbst unter den widrigsten Bedingungen überleben. Zusammen reisen sie durch das All, um den Feinden – wer immer das auch sein mag – die Botschaft von der Macht der Menschen zu bringen. Denn die Instrumentalität hat eine bedrohliche Botschaft aus den Tiefen des Weltraums empfangen. Doch Folly, Samm und Finsternis haben nicht vergessen, dass sie einst Menschen waren …

Die Erzählung „Wanderer durch den Raum“ erscheint als exklusives eBook Only bei Heyne und ist zusammen mit weiteren Stories von Cordwainer Smith auch in dem Sammelband „Was aus den Menschen wurde“ enthalten. Sie umfasst ca. 32 Buchseiten.

Schlagworte

„Wanderer durch den Raum“ ist lose mit der Trilogie um Casher O’Neill („Planet der Edelsteine“, „Planet der Stürme“ und „Planet des Sandes“) verbunden.

Aus einem mit „Unborn Devils“ („Ungeborene Teufel“) betitelten Notizbuch Paul Linebargers geht sein Verhältnis zu Pseudonymen hervor, unter denen er Zeit seines Lebens seine literarischen Werke veröffentlichte. Linebarger listet verschiedene Pseudonyme auf und erklärt, diese seien ebenfalls nur Pseudonyme für erfundene Autoren, die er jeweils mit einer eigenen Kurzvita ausstattete. Erklärend fügte Linebarger hinzu, dass er die verschiedenen Personae brauche, um die unterschiedlichen Ideen und Stories, die ihn beschäftigten, besser auseinanderhalten konnte.

Cordwainer Smiths Erzählungen und Novellen um die Instrumentalität der Menschheit, die gesammelt in „Was aus den Menschen wurde“ vorliegen, in chronologischer Reihenfolge:
Nein, nein, nicht Rogow! (1959)
Krieg Nr. 81-Q (1928)
Modell Elf (1957)
Die Königin des Nachmittags (1978)
Scanner leben vergebens (1950)
Die Lady, die mit der Seele segelte (1960)
Als die Menschen fielen (1959)
Denk blau, zähl bis zwei (1963)
Der Colonel kehrt aus dem Nimmernichts zurück (1979)
Das Spiel Ratte und Drache (1956)
Das brennende Gehirn (1958)
Gustibles Planet (1962)
Allein im Anachron (1993)
Verbrechen und Ruhm des Kommandanten Suzdal (1964)
Golden war das Schiff – oh, so golden! (1959)
Die tote Lady von Clowntown (1964)
Unter der alten Erde (1966)
Das trunkene Schiff (1963)
Die klainen Katsen von Mutter Hudson (1961)
Alpha Ralpha Boulevard (1961)
Die Ballade von der verlorenen K’mell (1962)
Ein Planet namens Shayol (1961)
Planet der Edelsteine (1963)
Planet der Stürme (1965)
Planet des Sandes (1965)
Wanderer durch den Raum (1965)
Hinab zu einer sonnenlosen See (1975)-

Zusatzmaterial

Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Kommentare

Weitere Bücher von Cordwainer Smith

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.