Cyberspace

11. Dezember 2017

Jump!

„Ready Player One“ - der neue Trailer

In Steven Spielbergs Verfilmung von Ernest Clines „Ready Player One“ geht es um die trostlose Wirklichkeit des Jahres 2045, in der die Menschen Zuflucht suchen in der OASIS, einer virtuellen Welt, in der alles besser, schöner und bunter ist. Einer der Player ist Wade Watts (gespielt von Tye...

10. August 2017 1 Likes

Cineastischer Cyberpunk

Tim Miller („Deadpool“) soll William Gibsons „Neuromancer“ verfilmen

„Neuromancer“ von William Gibson (im Shop) zählt zu den einflussreichsten und wegweisendsten Science-Fiction-Romanen überhaupt, der das Cyberpunk-Genre quasi im Alleingang definierte und bis heute prägte. In der...

23. Februar 2017 2 Likes

Vom virtuellen Schlachtfeld in die deutsche Pampa

Florian Schnells „Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel“ im Kino

Computerspiele zu verfilmen ist so eine Sache und geht meist schief, auch an dieser Stelle haben wir das schon einige Male moniert. Der schöne deutsche Film „Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel“ geht nun einen anderen Weg und lässt Computerspiel und filmische Realität auf originelle Weise...

3. Februar 2017 2 Likes

Schaltkreise für alle

Mit dem Textgame „MHRD“ könnt ihr euch in die Achtzigerjahre zurück„hacken“

Programmieren ist euch zu dröge, Videospiele dagegen zu einfach? Dann seid ihr wohl genau die Zielgruppe, die der diesen Monat auf Steam erschienene Logik-Puzzler MHRD anzusprechen verspricht. Denn während das kleine, selbstverständlich vollkommen tastaturbasierte Spiel für echte...

21. Juni 2016 2

Konsolencowboys und Datenhighways

Meine persönlichen Top-10-Cyberpunk-Romane, die jeder Smartphone-Junkie gelesen haben sollte

Neonschilder im Regen, einsame Ermittler im Großstadtdschungel, virtuelle Realitäten, die ausgefuchsten Hackern alles an Talent abverlangen, und schier allmächtige KIs, die im Hintergrund die Fäden ziehen – Sie haben es erkannt, es geht um Cyberpunk. In den Achtzigerjahren populär geworden,...

16. Mai 2016

Alter Schwede!

Die Netflix-Adaption von „Das Unsterblichkeitsprogramm“ hat einen Hauptdarsteller

Seit einer Weile wissen wir, dass der Streaming-Anbieter Netflix Richard Morgans mit dem Philip K. Dick Award ausgezeichneten Cyberpunk-Krimi „Das Unsterblichkeitsprogramm“ (im...

15. Mai 2016 2 Likes

Twitterst du noch oder stirbst du schon?

Alena Graedons Debütroman „Das letzte Wort“ zeichnet ein düsteres Bild der digitalen Generation

Wer, so wie ich kürzlich, sein Handy zu Hause vergessen hat, merkt schnell, wie sehr wir uns inzwischen daran gewöhnt haben, immer und überall zu WhatsAppen, zu twittern oder sich von google.maps zum gewünschten Zielort navigieren zu lassen. Wobei „gewöhnen“ fast schon ein bisschen untertrieben...

22. Februar 2016 3 Likes

Algorithm & Blues

So klingt die Datendiktatur im Yottabyte-Zeitalter

Wir internetaffinen Kinder der Computerära lächeln zwar über „digital natives“, die vor Arbeitsplatzverlust durch Roboter zittern. Doch auch für uns gibt es eine Reihe von Jobs und Tätigkeiten, die allmählich von Software übernommen werden. Wie David Rowan, der Herausgeber von Wired U.K....

20. Januar 2016 4 Likes 1

Netflix bucht das Unsterblichkeitsprogramm

Richard Morgans düsterer Cyberpunk-Krimi wird eine Netflix-Serie

Im Jahre 2002 veröffentlichte der britische Science-Fiction-Autor Richard Morgan (im Shop) „Altered Carbon“, den ersten von drei Romanen um Takeshi Kovac, der auf Deutsch unter dem Titel „Das...

1. November 2015 2 Likes

Neues aus Otherland

Die Kurzgeschichtensammlung „Das Beste von Tad Williams“

Mit seiner thematisch mächtig vielseitigen „Otherland“-Tetralogie steuerte der amerikanische Autor Tad Williams (im Shop) zwischen 1996 und 2001 eine der ungewöhnlichsten Serien zum Kanon der modernen...

16. August 2015 3 Likes

Bruce Sterling, der Zeitreisende aus dem Jahr 2015

Wie der Science-Fiction-Schriftsteller 1993 über die Gefahren des Internets dachte

Im April 1993 beriet ein Unterausschusses des amerikanischen Kongresses über die Finanzierung des National Research and Education Networks (NREN), das eine schnellere Internetkommunikation zwischen Universitäten und Forschungsinstituten ermöglichen sollte. Einer der Sachverständigen,...

30. April 2015 4 Likes

Das Gernsback-Kontinuum

William Gibsons wegweisende Story gibt es jetzt exklusiv und kostenlos auf diezukunft.de zu lesen

Kaum ein Autor kann von sich behaupten, gleich zwei Genres maßgeblich beeinflusst oder gar gänzlich ins Leben gerufen zu haben. Der Wahlkanadier William Gibson allerdings ist ein solcher Autor: Zusammen mit Bruce Sterling schrieb er den Roman „Die Differenzmaschine“ (im...

2. April 2015 3 Likes 1

Können Tote noch einmal sterben?

Thomas Carl Sweterlitschs „Tomorrow & Tomorrow“ erscheint in der Heyne-Zukunftsedition

Ab April gibt es eine neue Edition im Science-Fiction-Programm des Heyne Verlags. In der diezukunft.de Edition werden ausgewählte Science-Fiction-Romane erscheinen, die sich – wie der Name schon sagt – mit der Zukunft beschäftigen. Allerdings mit einer Zukunft, die gar nicht...

1. April 2015 1 Likes 4

Cyberspace kurz und knackig

Die Kurzgeschichten von William Gibson jetzt exklusiv bei Heyne im E-Book

Datenkuriere mit gefährlicher Software im Hirn; Konsolencowboys, die auf virtuellen Highways unterwegs sind; Hacker, die jede Verschlüsselung knacken, wenn am Ende nur die Kohle stimmt; aufgemotzte Körper und Gehirne mit Upgrades – das alles ist William Gibsons Cyberpunk, wie wir ihn kennen und...

RSS - Cyberspace abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.