Dystopie

26. November 2017 1 Likes

Elternparanoia

Ein Trailer für Jodie Fosters „Black Mirror“-Episode

Die vierte Staffel von „Black Mirror“ wirft ihre Schatten voraus. Bereits Ende September wurde bekannt, dass mit Cory Doctorow (im...

2. November 2017

Reformation im Sci-Fi-Gewand

Das Mobile-Game „(re)format z“ zeigt Zürich von (s)einer dystopischen Seite

Wenn ein Schweitzer Studio ein Sci-Fi-Game herausbringt, das sich explizit mit der Geschichte der Reformation in der Schweiz auseinandersetzt und dann noch Blindflug heißt, könnte man zunächst durchaus skeptisch werden. Ist das Ergebnis eine kirchen- oder fremdenverkehrsideologisch angehauchte...

30. Oktober 2017 1 Likes

TV-Tipp, 31.10 + 1.11.

„Mr. Robot“ – Die erste Staffel auf RTL Nitro

Für die vielen Zuschauer, die noch immer nicht auf den Pay-TV/Streaming-Zug aufgesprungen sind und darauf vertrauen, dass früher oder später alle Filme und Serien auch im Free TV auftauchen, präsentiert RTL Nitro am Dienstag und Mittwoch je ab 20:15 Uhr die komplette erste Staffel von „Mr. Robot...

21. Oktober 2017

TV-Tipp - Sonntag, 22. Oktober

„Boy 7“ im Ersten

So richtig gelungen ist „Boy 7“ nicht, aber dennoch ist es ein ehrenwerter Versuch, den US-amerikanischen Teenie-Dystopien eine deutsche Variante entgegenzustellen. Basierend auf dem gleichnamigen Roman der niederländischen Autorin Mirjam Mous (weshalb es auch eine ganz eigenständige...

14. Oktober 2017

Mein Feind, das Ich

Das Sci-Fi-Adventure „Echo“ besticht mit einem ungewöhnlichen KI-Konzept

Games, die sich zwischen klassischem Blockbuster und kleinerem Indie-Titel einpendeln, sind momentan ziemlich en vogue. Vor allem das von der nordischen Mythologie inspirierte Hellblade konnte sich zuletzt gekonnt als AAA-Indie in...

12. Oktober 2017

Fast so schlecht, dass es gut ist

Tommy Wirkolas Überbevölkerungsfilm „Whatever Happened to Monday?“ verschenkt leider ein tolles Konzept

Als „Spec-Script“ wird in Hollywood ein Drehbuch bezeichnet, das ohne festen Abnehmer geschrieben wurde, also spekulativ. Ein Originaldrehbuch also und keine der dutzenden Fortsetzungen, Reboots, Sequels, Prequels, Adaptionen, mit denen immer größere Teile des amerikanischen Kinojahrs gefüllt...

11. Oktober 2017 1 Likes

„The Inksect“ von Pablo Calvillo

Bücher als Brennmaterial

Passend zur Frankfurter Buchmesse gibt es heute einen hübschen Kurzfilm von Pablo Calvillo, der von einer düsteren Zukunft erzählt, in der es keine Bücher mehr gibt und die Menschen sich in ungebildete Kakerlaken verwandelt haben (jep, Kinder, so schaut’s aus!). Doch zum Glück gibt es die „...

6. Oktober 2017 2 Likes

„Mein Vater ist ein Alien“ [UPDATE]

Trailer für die neue Anthologieserie „Philip K Dick's Electric Dreams“

[UPDATE: Bisher gab es offenbar nur einen „inoffiziellen“ Trailer, jetzt ist der offizielle da. Viel Spaß!]

Die zehnteilige Anthologie-TV-Serie „Philip K. Dick’s Electric Dreams“ wirft ihre Schatten in Gestalt eines Trailers voraus. Das Projekt von Ronald D. Moore,...

5. Oktober 2017

„V For Vendetta“ bei Channel 4?

Der britische Sender arbeitet wohl an einer Neuverfilmung der berühmten Graphic Novel

Ohne Zweifel ist „V For Vendetta“ eine der ganz großen Dystopien des 20. Jahrhunderts. Alan Moore und David Lloyd hatten sich unter dem Eindruck der Thatcher-Regierung eine extrem düstere Zukunft für England ausgemalt und eine Figur in den Mittelpunkt...

22. September 2017

Die Zukunft geht vor die Hunde

Ein erster Trailer zu Wes Andersons SF-Film „Isle of Dogs“

Die Filmwelt wäre ohne die stilsicheren Meisterwerke von Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Wes Anderson wesentlich ärmer. Ob „Darjeeling Limited“, „Der fantastische Mr. Fox“, „Moonrise Kingdom“ oder „Grand Budapest Hotel“ – man möchte keinen dieser kunstfertigen und nostalgischen, zugleich...

18. September 2017 3 Likes 2

Acht Emmys für „The Handmaid's Tale“

U.a. Beste Drama-Serie, Beste Hauptdarstellerin, Beste Nebendarstellerin

Viel besser hätte der Abend für die Macher von „The Handmaid’s Tale“ nicht werden können. Bei der Emmy-Verleihung in Los Angeles kassierte die Adaption der klassischen Dystopie von Margaret Atwood acht Preise. Sie wurde u.a. als...

8. September 2017 3 Likes

Achtung, wichtig!

Dystopie für Dummies: „The Circle“

Dave Eggers‘ Roman Der Circle erschien 2014 und entwarf die zeitdiagnostisch punktgenaue Dystopie einer vernetzten Welt im Würgegriff des titelgebenden Technologie-Monopolisten. Angesichts des Überschalltempos, mit dem sich...

31. August 2017

„Es ist gut, nichts zu fühlen!“

Alain Gsponers Klassiker-Verfilmung „Jugend ohne Gott“ möchte Horváth adaptieren, aber nur ein bisschen

1937 schrieb der Österreicher Ödön von Horváth seinen Roman „Jugend ohne Gott“, der aus der selbstreflexiven Perspektive eines Lehrers das Wesen eines autokratischen, auf Stärke und Leistung getrimmten Staates schildert, in dem der Lehrer wie so viele andere Mitläufer ist. Für die Zeitgenossen...

25. August 2017 1 Likes

Die weißen Damen kommen

Pierre Bordages „Die Sphären“ erscheint am 11. September als Taschenbuch bei Heyne

Eines Tages erscheint auf der Wiese hinter Elodies Haus eine riesige weiße Kugel. Sie übt eine geradezu magische Anziehungskraft auf ihren Sohn Léo aus, der wie gebannt auf die Kugel zu rennt – und in ihr verschwindet. ...

23. August 2017

„Blade Runner 2049“ - der internationale Trailer

Mehr Bilder, mehr Details, mehr Kontouren

Der internationale Trailer für Denis Villeneuves späte Fortsetzung von Ridley Scotts Klassiker ist da – und in mancher Hinsicht ist es der bisher attraktivste. Er zeigt ein paar neue Bilder (klar), er ist wesentlich dynamischer als die bisherigen (man will offenbar ein paar Leute ins Kino locken...

11. August 2017

TV-Tipp - Samstag, 12. August

„Equals“ – Kristin Stewart und Nicholas Hoult in einer Welt ohne Gefühle

„Equals“ ist klassischer dystopischer Stoff. Der Film von Drake Doremus spielt in einer zukünftigen Welt, in der man Emotionen „abgeschafft“ hat, denn die hat man als Ursache für die Probleme der Welt (sprich: Krieg u.ä.) ausgemacht. Das nächste Problem hat man damit aber natürlich geschaffen....

2. August 2017

Ape-Pocalypse Now

Matt Reeves „Planet der Affen: Survival“ möchte schwer bedeutsam sein

Man kann sich noch nicht einmal selbst auf die Schulter klopfen, weil einem das Wortspiel „Ape-Pocalypse Now“ eingefallen ist, denn irgendwann in den fast zweieinhalb Stunden von Matt Reeves „Planet der Affen: Survival“ ist tatsächlich ein Graffiti zu sehen, der den Bezug zu Francis Coppolas...

31. Juli 2017 2 Likes

Der Krieg um Amerika

Omar El Akkads endzeitlicher Roman „American War“ auf Deutsch

Omar El Akkad wurde 1982 im ägyptischen Kairo geboren und verbrachte seine Kindheit im Mittleren Osten und in Kanada. Heute lebt der Absolvent der Kingstoner Queen’s University mit seiner Familie in den USA. Außerdem reist er als preisgekrönter investigativer Journalist seit über zehn Jahren zu...

31. Juli 2017 1 Likes

>>Wiederentdeckt: „Anderland“ von Jens Lien

oder: Leben in einer Muzak-Welt

Manchmal gibt es Romane, Filme oder Musik, die in der Zeit ihrer Entstehung durchs Raster fallen. Die veröffentlicht werden und dann einfach – verschwinden. Manchmal lohnt sich aber ein zweiten Blick. Wie im Fall von „Anderland“ (Den brysomme mannen), einem norwegisch-...

25. Juli 2017 3 Likes

Drogen, Drohnen & Demos

Zoë Becks neuer Krimi „Die Lieferantin“ blickt in die Zukunft

Zoë Beck, die in Deutschland und England Literatur studierte und in Schottland gelebt hat, arbeitet nicht nur als Romanübersetzerin, als Verlegerin von CulturBooks und als Redakteurin, Dialogbuchautorin und Synchronregisseurin...

15. Juli 2017 1 Likes

Gesellschaftliche Apokalypse

Wie „Corruption“ von Krimi-Gott Don Winslow das SF-Genre betritt

Wer über die zeitgenössische Krimi-Elite sprechen will, muss die Romane des Amerikaners Don Winslow gelesen haben, die sich durch einen tollen Sound, viel Coolness und eine spannende Handlung auszeichnen: „Die Tage der Toten“ und „Das Kartell“, seine großartigen Epen über den Krieg gegen die...

12. Juli 2017 1 Likes

>>Wiederentdeckt: „Schemen“ von Bentley Little

oder: Die Kunst der Slow Implosion

Manchmal gibt es Romane, Filme oder Musik, die in der Zeit ihrer Entstehung durchs Raster fallen. Die veröffentlicht werden und dann einfach – verschwinden. Manchmal lohnt sich aber ein zweiten Blick.

Wie im Fall von Bentley Littles „The Ignored“, der 1997 beim US-Verlag Signet (...

14. Juni 2017 1 Likes

Matthias Oden live in Berlin

Der „Junktown“-Autor ist am 15.06.2017 in der Otherland-Buchhandlung

Unsere erklärte Lieblings-Science-Fiction-Buchhandlung Otherland in Berlin-Kreuzberg lädt jeden dritten Donnerstag im Monat zum Gatherland-Treffen – einer Plauderstunde mit SF-Geeks, Buch-Aficionados und zumeist einem geladenen Gast. Diesmal ist Matthias Oden da, der mit seinem Debüt „Junktown...

1. Juni 2017 2 Likes

Die Top 5 Weltuntergänge

Apocalypse Tomorrow: fünf garantiert zombiefreie Romane über das Ende der Welt

Das Ende der Welt ist Trend, und das seit Tausenden von Jahren. In allen Religionen, in allen Kulturen gibt es Geschichten über verheerende Fluten, Plagen oder übernatürliche Ereignisse, die die Menschheit manchmal komplett vernichten, manchmal ein paar Auserwählte übrig lassen. Dabei sind...

30. Mai 2017 3 Likes

„Junktown ist so eine Art DDR auf Speed“

Matthias Oden verrät im Interview, was ihn zu seinem Debütroman „Junktown“ inspiriert hat

Mit seinem Romanerstling hat Matthias Oden, seines Zeichens Journalist und Werbefachmann, eine so düstere wie packende Welt erschaffen. In einem fast nicht mehr wiederzuerkennenden Deutschland hat sich eine „...

Seiten

RSS - Dystopie abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.