H.G. Wells

18. November 2017 1 Likes

Marsianer im Ohr

Die Qual der Wahl: H. G. Wells „Der Krieg der Welten“ als Hörbuch und Hörspiel

Dieses Jahr lohnt es sich, das Oeuvre des Science-Fiction-Urvaters Herbert George Wells wieder zu entdecken. Selten zuvor gab es eine größere Auswahl an Neuübersetzungen und Neuadaptionen der wegweisenden Klassiker „Die Zeitmaschine“ und „Der Krieg der Welten“. Durch das Wegfallen des...

9. November 2017 2 Likes

Retro-Invasion

In Stephen Baxters „Das Ende der Menschheit“ kommen die Marsianer zurück

Sie kamen eines Nachts in Metallzylindern, die auf England fielen. Ihnen entstiegen Wesen von einer anderen Welt, die sich in gigantischen dreibeinigen Kriegsmaschinen die Erde (ok: das Vereinigte Königreich) untertan machen wollten. Die Menschen hatten ihren Hitzestrahlern nichts...

4. November 2017

Wenn Einstein H.G. Wells nicht getroffen hätte …

Ben Bovas Erzählung „Inspirationen“ ist soeben als E-Book neu aufgelegt worden

Woher nehmen Menschen ihre Ideen? Diese Frage, die Künstler, Schriftsteller und Hirnforscher gleichermaßen in den Wahnsinn treibt, kann hin und wieder selbst eine Idee hervorbringen, die einfach genial ist. Ob das bei Ben Bova wirklich der Fall gewesen ist, weiß ich nicht, aber es wäre auf jeden...

10. Oktober 2017

Das Hilfe-wir-werden-alle-sterben-Gewinnspiel

Wir verlosen 5x Stephen Baxters H.G.-Wells-Fortsetzung „Das Ende der Menschheit“

Frage: Was sitzt in einer dreibeinigen Blechbüchse und hat Schnupfen? Richtig: ein Marsianer, kurz nach der fehlgeschlagenen Invasion der Erde. Zweite Frage: Was sitzt in einer dreibeinigen Blechbüchse, ist immun gegen Schnupfen – und hat eine Mordswut im Bauch? Also Wut im Sinne von Alle-...

23. Juli 2017

Im Bann von H. G. Wells

Viele Wells-Bücher in der Edition Phantasia

Verleger und Übersetzer Joachim Körber startet in seiner Edition Phantasia eine Offensive, die sich in vielen Publikationen dem Schaffen des englischen Science-Fiction-Vaters H. G. Wells widmet, der sich derzeit wahrlich nicht über zu wenig...

15. Juli 2017 2 Likes

Stephen Baxters „Das Ende der Menschheit“ bei Heyne

Im Oktober 2017 erscheint die offizielle Fortsetzung von H. G. Wells Klassiker „Krieg der Welten“

Sie kamen in glänzenden Metallzylindern und landeten im Süden Großbritanniens – und sie kamen nicht in Frieden. Den Raumschiffen vom Mars entstiegen riesige dreibeinige Kampfmaschinen, deren Hitzestrahler alles in Schutt und Asche legten, was sich ihnen in den Weg stellte. Das Militär konnte sie...

13. Januar 2017

War of the Worlds Redux

Viele Neuausgaben und eine Comic-Adaption des Klassikers von H. G. Wells

Vergangenes Jahr hätte H. G. Wells (1866–1946) seinen 150. Geburtstag gefeiert, und in diesem Jahr steht für sein wohl berühmtestes Werk „War of the Worlds“ alias „Der Krieg der Welten“ das 120-jährige Jubiläum an – 1897 wurde die Geschichte der Invasion des viktorianischen Englands durch die...

23. Juli 2016 2 Likes

Kapitän Nemos exzentrischer Cousin

Pulp und Parodie: Die Comic-Abenteuer von Docteur Mystère

Der französischen Schriftsteller Paul Charles Philippe Eric Deleutre (1856–1915) alias Paul d’Ivoi gilt als der erfolgreichste Epigone von Jules Verne. Mit seinen les Voyages excentriques machte Monsieur d’Ivoi der damals schwer angesagten Reihe les Voyages extraordinaires ...

19. Juli 2016

Die Ängste einer Ära

Einblicke in das wissenschaftliche Erbe des Viktorianischen Zeitalters

Das sogenannte Viktorianische Zeitalter innerhalb des 19. Jahrhunderts markiert historisch nicht nur in England mit vielen technischen und wissenschaftlichen Innovationen eine der wohl spannendsten Phasen der...

18. Mai 2016

Was ist Zeit? (2)

„Time After Time“ - Der lange Trailer ist da

Kaum lief der „First Look“-Teaser-Trailer, da schiebt ABC einen „richtigen“, knapp dreiminütigen Trailer für die neue Zeitreise-TV-Serie „Time After Time“ hinterher, in der H.G. Wells dem in die Zukunft geflüchteten Jack the Ripper folgt...

23. März 2016 2 Likes

Luxus-Behandlung für dreibeinige Monster

John Christophers „Tripods“-Saga als illustrierter Hardcover-Sammelband

Mit seiner „Tripods“-Saga schuf Samuel Youd alias John Christopher einen Klassiker der Science-Fiction- und der Jugendliteratur. Der 2012 im Alter von 89 Jahren verstorbene Engländer, der insgesamt 30 Bücher verfasste, ist der wohl beliebteste und bekannteste Epigone von H. G. Wells und dessen...

7. März 2016 1 Likes

Die Wissenschaftlichkeit der Sprichwörter

Wir sollten besser darauf achten, was wir so dahinsagen

Wir waren auf Pferdefuhrwerke angewiesen, bis die Wissenschaft und ihre Handlangerin, die Technologie, unsere Mobilität revolutionierten. Wir versuchten, Kranke mit Blutegeln und Zaubersprüchen zu heilen, bis uns die Wissenschaft lehrte, dass wir auf dem Holzweg waren. Wäre es da nicht an der...

30. Januar 2016 2 Likes

Flucht in die Zukunft

Eine neue Adaption von Karl Alexanders Zeitreise-Roman

1979 veröffentlichte der US-amerikanische Autor Karl Alexander (1945–2015) den Zeitreise-Roman „Time After Time“, der 1983 in der Übersetzung von Reinhard Heinz als „Flucht ins Heute“ von Heyne auf Deutsch veröffentlicht wurde. Im Erscheinungsjahr des Originals...

7. November 2015 2 Likes

Eine Studie in Origami

Der 12. Doktor in Prosa: Justin Richards’ Roman „Doctor Who: Silhouette“

Im zweiten auf Deutsch erhältlichen Roman um die derzeitige, zwölfte Inkarnation des Doktors machen der Time Lord und seine menschliche Begleiterin Clara eine Zeitreise ins viktorianische London. Dort warten ein paar alte außerirdische Bekannte, ein nicht ganz so klassisches Locked-Room-Mystery...

4. September 2015 2 Likes

Mars Attacks 1906

Henrique Alvim Corrêas Illustrationen zu „War of the Worlds“

Lange bevor Mark Watney auf dem Mars strandete, kamen die Marsianer zu uns. Und sie waren gar nicht gut drauf. In H.G. Wells’ „The War of the Worlds“ (1898), dem ersten großen Roman, der eine Invasion aus dem All thematisierte, kamen sie in zylindrischen Raumschiffen und mit tödlichen Maschinen...

11. Mai 2015 3 Likes

TV-Tipp: Dienstag 12. Mai

Doku: Wie Orson Welles Amerika mit dem Krieg der Welten schockte

Am 6. Mai 2015 wäre der Amerikaner Orson Welles 100 Jahre alt geworden. Entsprechend viele Dokumentationen über Leben und Werk des großen, einflussreichen Kino-Gestalters des 20. Jahrhunderts laufen derzeit auf den Sendern...

27. Dezember 2014 2 Likes

Der ganz große Wurf

Bis an die Grenzen von Raum und Zeit: Warum die Science-Fiction noch immer das Brisanteste aller Genres ist – Ein Essay von Wolfgang Neuhaus

Vor einiger Zeit kam mir beim Lesen eine Phrase unter, die mich eher zum Schmunzeln brachte: Die allgemeine Literatur schreibe alles über nichts, während die Science-Fiction nichts über alles aussage. Dieser kalauerhafte Satz blieb mir im Gedächtnis, und bei genauerem Besehen ist er des...

26. Dezember 2014 2 Likes

Erde und Mars

David Lodge: Ein ganzer Mann – Ein biografischer Roman

Krieg und Frieden, Erde und Mars, Zukunft und Vergangenheit, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Atombombe, freie Liebe, soziale Gerechtigkeit – das Gewitter der Schlagwörter, die das Leben von H. G. Wells umgeben, hallt über zwei Jahrhunderte hinweg. Ein Mann...

RSS - H.G. Wells abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.