Peter Watts

19. April 2017 1 Likes

Peter Watts kommt nach Berlin!

Am Mittwoch, den 3. Mai, liest der Autor („Echopraxia“, „Blindflug“) in der Berliner Buchhandlung Otherland

Save the Date! Anfang Mai kommt einer der außergewöhnlichsten SF-Autoren nach Deutschland: Peter Watts, der mit dem extrem verstörenden Erstkontakt-Roman Blindflug (im Shop) und dem nicht weniger bizarren Nachfolgeroman ...

16. Januar 2016 1 Likes

Eine Maschine, viele Fragzeichen

Peter Watts („Echopraxia“) schreibt einen Roman zur TV-Serie „Person of Interest“ – oder auch nicht

Fans der TV-Serie „Person of Interest“, die ein absolutes Guilty Pleasure für Science-Fiction-Enthusiasten ist, müssen derzeit tapfer sein. Schließlich mehren sich die Anzeichen, dass die fünfte Staffel der von Jonathan Nolan...

16. August 2015 4 Likes

Eine Zukunft, von der wir nicht einmal zu träumen wagen

Peter Watts neuester Roman „Echopraxia“ ist auf Deutsch erschienen

In der Zukunftsforschung bezeichnet man den Moment, ab dem sich Maschinen mithilfe der Künstlichen Intelligenz selbst verbessern können, als Singularität. Hat sich die Singularität erst einmal ereignet, ist der technologische Fortschritt nicht mehr aufzuhalten. Doch was passiert dann mit dem...

13. Juli 2015 4 Likes

Das Wohl von Vielen

Peter Watts: Eine ethische Gesellschaft billigt die Tötung unschuldiger Menschen

„Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen“, sagte Spock in „Star Trek 2: Der Zorn des Khan“. Peter Watts, der kanadische Autor, der für seine Meinungsfreudigkeit bekannt ist und gerne mal aneckt, ist ganz beim...

1. Juli 2015 5 Likes

Jenseits der Evolution

Die Print-Neuerscheinungen bei Heyne im Juli

Der Countdown zu den Sommerferien läuft, und pünktlich dazu wollen wir euch die Printneuerscheinungen des Heyne Verlags im Juli vorstellen. Science-Fiction-Schwergewicht John Scalzi hat mit „Das Syndrom“ dieses Mal einen - im wahrsten Sinne des Wortes - fesselnden Science Thriller vorgelegt, und...

11. April 2015 6 Likes

Die rechte Hand der Dunkelheit

Die jüngste Politisierung des prestigeträchtigen Hugo Awards

1953 wurde zum ersten Mal der nach Hugo Gernsback benannte Hugo Award vergeben. Seit den 1960er-Jahren werden die Nominierungen und später die Gewinner von den Teilnehmern der World Science Fiction Convention ernannt. Die...

16. Dezember 2014 2 Likes

Technosapiens?

Peter Watts regt sich über „Interstellar“ auf

Peter Watts ist derzeit einer der wichtigsten und besten Science-Fiction-Autoren der Welt. Warum? Weil er zu den wenigen gehört, die sich nicht nur auf dem ausruhen, was seine Kollegen in den letzten hundert Jahren aufgebaut haben, sondern die Grenzen dessen auslotet, was möglich ist.

...

RSS - Peter Watts abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.