Wissenschaft

21. April 2017 2 Likes

Die Wahrheit lässt sich nicht verbiegen

Am 22. April 2017 gehen Forscher weltweit für die Wissenschaft auf die Straße

Alternative Fakten, Fake News, das Leugnen von Klimawandel und Erderwärmung – das sind die Schlagworte, die die soziale und mediale Diskussion dieser Tage beherrschen. Parolen scheinen wieder salonfähig geworden zu sein – ob man die eigenen Aussagen beweisen kann oder nicht, spielt dabei nur...

17. April 2016 2 Likes

Des Doktors Schöpfung

Nach „Meister und Margarita“ liegen auch Michail Bulgakows Romane „Das hündische Herz“ und „Die verfluchten Eier“ in einer meisterhaften Übersetzung vor

Es ist schon ein paar Jahre her, da sorgte eine Neuübersetzung für Furore im Blätterwald des heimischen Feuilletons. Der gebürtige Moskauer Alexander Nitzberg, der in Düsseldorf Germanistik und Philosophie studierte und nun in Wien lebt,...

9. April 2016

Zwischen Fakten und Fiktionen

Ein Sachbuch über die Begegnungen von Literatur, Traum und Wissenschaft

In „Keplers Dämon“ widmet sich Elmar Schenkel den Schnittpunkten von künstlerischer Imagination und rationalem Denken. Der 1953 geborene Professor für englische Literatur, der auch als freier Mitarbeiter für die FAZ schreibt und...

4. April 2016 1

Pimp my Wunderkind

Geht die Ära naturwissenschaftlicher Jung-Genies zu Ende?

Ausgerechnet ein 14-Jähriger scheint geschafft zu haben, was renommierten Geologen bisher versagt blieb: ein verlässliches Prognosemodell für Erdbeben zu entwickeln. Mithilfe seines mathematischen Systems hatte Suganth Kannan im Juli 2014 sogar das einen Monat später folgende...

6. Januar 2016 2 Likes

Reden über die Zukunft

In Berlin findet unter dem Titel „Things to Come“ eine Konferenz zum Thema Science, Fiction und Film statt

Wer anders als H. G. Wells, einer der visionärsten Science-Fiction-Autoren des 20. Jahrhunderts, hätte auf den ebenso einfachen wie prägnanten Titel „The Shape of Things to Come“ kommen können? 1933 imaginierte er die Veränderungen der Welt, drei Jahre später wurde das Werk unter dem etwas...

26. Oktober 2015 3 Likes 2

Das Beste vom Besten

Wenn man die Science-Fiction neu einteilt, ergeben sich auch ganz neue Leseempfehlungen

Es gibt viele Bestenlisten in der Science-Fiction, und der Fan kann unzählige vergnügliche Stunden damit verbringen, über die jeweiligen Vorzüge der verschiedenen Bücher und Geschichten zu diskutieren. Allerdings führt es in die Irre, den Begriff „Science-Fiction“ wörtlich zu nehmen. Schließlich...

22. September 2015 1 Likes

Die etwas andere Wissenschaftspreisverleihung

Die Ig Nobel Preise für die unkonventionellsten und aberwitzigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Jahres

Manchmal stolpert man in Fachzeitschriften oder Wissenschaftsblogs über Forschungen, bei denen man einfach lachen muss. Und das geht nicht nur Laien so – auch denjenigen, die wissenschaftliche Forschung betreiben, geht es oft nicht anders. Für die skurrilsten, aberwitzigsten und auf den ersten...

26. März 2015 3 Likes

Von Mäusen und Menschen

Daniel Keyes’ Klassiker „Blumen für Algernon“ als Paperback-Neuauflage

Bei Klett-Cotta ist gerade eine überfällige Paperback-Neuauflage des herausragenden SF-Meisterwerks „Blumen für Algernon“ von Daniel Keyes (1927–2014) erschienen.

Der 1966 mit dem Nebula...

27. September 2014 1 Likes

Ich sehe was, was du nicht siehst

„I Origins“ beleuchtet den sechsten Sinn

Mit ihrem Mini-Hit Another Earth lieferten Regisseur Mike Cahill und seine Hauptdarstellerin/Co-Autorin Brit Marling 2011 ein paradigmatisches Beispiel dessen ab, was nicht erst seitdem zunehmend als „Sundance Sci-Fi“...

RSS - Wissenschaft abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.