Unendliche Weiten

27. November 2017 1 Likes

Nieren fürs Weltall

Wann der Weltraumtourismus kommt, steht in den Sternen

Heute habe ich mit Blue Origin ein Hühnchen zu rupfen.

Falls Ihnen dieser Name nichts sagt: Blue Origin ist ein von Amazon-Chef Jeff Bezos gegründetes privates Raumfahrtunternehmen und einer der Hauptkonkurrenten von SpaceX. Ein erklärtes Ziel dieser Firma ist es, so schnell wie möglich...

25. September 2017 1 Likes

fgf8789003mjojio∆µƒXXJ

Wenn die künstliche Intelligenz verrückt spielt – im Weltraum!

Tja, hier hätten wir einen wirklich vielversprechenden Kandidaten für den „Das haben wir wohl nicht bis zum Ende gedacht“-Wettbewerb.

Bei einer Forschungsgruppe zur künstlichen Intelligenz am Facebook AI Research Lab (FAIR) ging kürzlich ein Experiment schief: Mehrere Chatbots...

14. August 2017 1 Likes

Der Weltraum im Keller

Was wir aus dem Nachlass eines NASA-Ingenieurs lernen können

In den NASA-Archiven spielen sich manchmal sehr merkwürdige Geschichten ab.

Sie glauben mir nicht? Dann hören Sie sich folgende Anekdote an: Ende 2015 starb ein pensionierter NASA-Ingenieur in Pittsburgh, und seine Familie beauftragte einen Schrotthändler damit, seinen riesigen Keller...

3. Juli 2017

Der blinde Fußgänger

Warum man Spaß an Asteroiden haben kann – trotz ihrer Gefährlichkeit

Ich liebe Asteroiden.

Seit ich Bill Brysons „Eine kurze Geschichte von fast allem“ gelesen habe (übrigens immer noch eines der besten Wissenschaftsbücher aller Zeiten), bin ich von Asteroiden fasziniert. Laut Bryson gibt es selbst in unserer unmittelbaren galaktischen Nachbarschaft zu...

22. Mai 2017 3 Likes

Space for free

Immer noch unglaublich: Gratisfotos von der NASA

Ab und zu brauche ich ein Bild für einen Blogeintrag oder ein cooles Twitter-Profilbild oder weil ich eine tolle Idee für ein Meme habe, das ganz bestimmt superviral wird. Leider habe ich’s nicht so mit Bildern. Fotografieren kann ich bestenfalls mittelmäßig, und in meinem unmittelbaren Umfeld...

10. April 2017

Mondkälber

Der aktuelle Wettlauf zum Erdtrabanten ist Blödsinn

Ich bin ja immer sehr dafür, alles so einfach wie möglich zu halten. Wenn ich etwas tun muss, dann entscheide ich mich stets für die Lösung mit dem geringsten Energieaufwand. Das mag in der Theorie idealistisch klingen, in der Praxis sieht es aber folgendermaßen aus: Ich will mein Wochenende...

20. Februar 2017 1 Likes 1

Vakuum-Politik

Trumps Einreiseverbot für Muslime schadet der Weltraumforschung

Wenn Sie von Donald Trump die Schnauze voll haben, sollten Sie jetzt lieber nicht weiterlesen.

Ich weiß, ich weiß. Sie haben vermutlich gehofft, dass eine Kolumne über absonderlichen Weltraumkrempel, geschrieben von einem Science-Fiction-Autor mit viel zu viel Begeisterung und einem viel...

16. Januar 2017 1 Likes

Mit Wumms ins All?

Warum Antimaterie als Raketentreibstoff eher nichts taugt

Es heißt ja, dass man mit einem großen Knall einsteigen muss, wenn man den Leser von Anfang an bei der Stange halten will. Das nehme ich sehr wörtlich: Wenn spätestens auf Seite 5 nichts explodiert ist, dann habe ich das Buch nicht geschrieben. Starten wir diese Kolumne also mit dem größten...

26. September 2016 1 Likes

Zurück zu Taylor Swifts Hamster

Wir haben offenbar die Fähigkeit verloren, uns für den Weltraum zu begeistern

Wo waren Sie am 21. Dezember 2015?

Ich weiß das noch ganz genau. Ich saß auf meinem Sofa, starrte gebannt auf den Bildschirm und verfolgte, wie die Menschheit etwas bis dato Unmögliches im Weltraum vollbrachte. Wie Millionen anderer Menschen auf der Welt und eine Menge Leute im...

15. August 2016 2 Likes

Augen auf dort oben

Wir sollten öfter an die Leute denken, die das Weltraumprogramm wirklich am Laufen halten

Wir brauchen mehr Überwachung.

Mehr Kameras, mehr Ortungssoftware, mehr automatische Bildanalyse. Mehr schlaue Menschen, die auf Computerbildschirme starren. Für die Sicherheit des gesamten Planeten ist es unerlässlich, dass wir in bessere und präzisere Technologien investieren....

4. Juli 2016 1 Likes

Das Quieken aus dem All

Das Schicksal der Raumsonde Juno auf ihrem Weg zum Jupiter ist ungewiss

Diesen Monat werden wir Menschen etwas noch nie Dagewesenes erleben: Eine von uns losgeschickte Raumsonde wird einen gefährlichen, kaum erforschten Ort in unserem Sonnensystem erreichen, und wir hoffen darauf, dass sie ein paar verwertbare Daten schickt, bevor sie den Geist aufgibt.

Mit...

RSS - Unendliche Weiten abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.