Buch

30. Juni 2018

Das schöne, hässliche Spiel

Lektüre für Weltmeister: Die Fußball-Krimis von Philip Kerr

Anfang des Jahres verstarb der schottische Autor Philip Kerr im Alter von 62 Jahren. Er verfasste viele historische Romane über den Detektiv Bernie Gunther, die vor und nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin spielen, aber auch ...

29. Juni 2018

Der neue Newsletter – jetzt anmelden

29KMS ist der monatliche Newsletter von diezukunft.de für alle Zukunftsinteressierten und Science-Fiction-Fans

Bald ist es wieder so weit: Der neue 29KMS-Newsletter flattert zum neuen Monatsanfang bei allen Abonnenten ins Haus! Randvoll mit Lesetipps vom Portal, aktuellen News und der einen oder anderen Buchneuentdeckung.

Sie möchten die Highlights ebenfalls mit derselben Geschwindigkeit, mit der...

29. Juni 2018

Spice-Schnäppchen

Frank Herberts „Der Wüstenplanet“ ist noch bis 12. Juli im Google Summer Sale für € 5,99!

Sonne, Hitze und jede Menge Sand unter den Füßen – wer träumt nicht von einem solchen Urlaub? Leider wird es für mich dieses Jahr damit wohl eher nichts; eine/r muss hier ja die Stellung halten. Und außerdem ist Sand eh überbewertet, zumindest wenn man Paul Atreides...

28. Juni 2018

Harlan Ellison (1934–2018)

Der Gigant, Neuerer und Streiter ist tot

Die Welt ist um einen überragenden Ausnahmeschriftsteller und unbequemen Querdenker ärmer, das Pantheon der Science-Fiction-Größen um ein Licht zwischen den Sternen reicher. Wie seine Frau Susan durch Christine Valada auf...

28. Juni 2018

Das Gedankenexperiment zu Ende gedacht

Die Radio-Rezension zu Cory Doctorows „Walkaway“ im Deutschlandfunk Kultur zum Nachhören

Seit zwei Wochen ist Cory Doctorows neuer Roman „Walkaway“ (im Shop) in Deutschland zu haben, und es trudeln immer mehr gute Reviews dazu ein – darunter auch diese Radio-Rezension von Marcus Richter, der „Walkaway“ für die Sendung...

26. Juni 2018 3 Likes

Aussteiger mit Ideen

Cory Doctorows neuer Roman „Walkaway“ auf Deutsch

Seit Jahren erklärt uns Cory Doctorow (im Shop), wie wir uns im Angesicht von technologisch bedingten Veränderungen am Besten verhalten sollten. Das Internet, Copyright,...

25. Juni 2018 1 Likes

Vorstöße ins digitale Neuland

Ein Kaffeetassen-Diagramm über den steinigen Weg in die Wunderwelt des Internets

Alles ist ja jetzt im Internet. Die Weltmeisterschaft im Fernsehen? Langweilig – man kann Fußball neuerdings aus sämtlichen fünfhundertzwölf Kameraperspektiven per Videostream verfolgen. Den Zahnarztbesuch hinter sich bringen? Nicht ohne Newsletter-Anmeldung! (Psst, apropos,...

25. Juni 2018

Locus Award 2018

John Scalzi gewinnt in der Kategorie „Bester Roman“

Die Locus Science Fiction Foundation hat im Rahmen des Locus Awards Wochenendes in Seattle die Gewinner für den Locus Award 2018 bekanntgegeben. Ermittelt wurden sie durch eine Umfrage unter den Lesern des renommierten SF-Fachmagazins, das seit 1968 einen...

25. Juni 2018 4 Likes

„Ich bin schrecklich darin herauszufinden, wie Ereignisse ablaufen werden“

Im Gespräch mit Mur Lafferty („Das Sechste Erwachen“)

In den USA ist sie im Fandom schon seit längerem bekannt, in der Podcaster-Szene gilt sie sogar als Königin des Mediums. Nicht nur Mur Laffertys Podcasts sind preisgekrönt. 2013 bekam sie den „John W. Campbell Award for Best New Writer“ für ihre Kurzgeschichte „1963: The Argument Against...

22. Juni 2018 3 Likes 1

Eine Vorkämpferin der Science-Fiction

Heute wäre Octavia E. Butler 71 Jahre alt geworden

Wir hier in Deutschland sehen es nicht, denn bei uns herrscht WM-Ausnahmezustand. Aber in den USA ehrt Google heute die Autorin Octavia E. Butler mit einem Doodle auf seiner Startseite. Wer war diese Frau...

22. Juni 2018

Der Doktor und die Terraphilen

Ein „Doctor Who“-Roman von Michael Moorcock

Auf Englisch ist mit „Pegging the President“ vor Kurzem ein neues Werk von Fantastik-Altmeister, Elric-Schöpfer und New-Wave-Gestalter Michael Moorcock erschienen – ein weiteres verrücktes Abenteuer von Jerry Cornelius, den...

20. Juni 2018 1 Likes

Keine Revolution

Edward Bellamys utopischer Roman „Ein Rückblick aus dem Jahr 2000“

Ich habe genug von Dystopien. Schließlich habe ich jeden Tag das Gefühl, in einer zu leben. Deswegen freue ich mich umso mehr über Bücher wie Kim Stanley Robinsons „New York 2140“ (im Shop,...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.