Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 11,99 EUR

Sternenschatten

Roman
Originaltitel: 
Zvezdnaya Ten (The Star Shadow)
Aus dem Russischen von Christiane Pöhlmann
5
Average: 5 (2 votes)
1  Kommentare
€ 11,99 EUR
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Revolutionär wider Willen

Dies sind die Abenteuer des Kosmonauten Pjotr Chrumow, der eines Tages in seinem Raumschiff einen blinden Passagier entdeckt: den Vertreter einer Reptilienrasse, die sich gegen die in der Galaxis herrschende Macht – das sogenannte »Konklave« – verschworen hat. Zunächst glaubt Pjotr, die Angelegenheit still und leise bereinigen zu können. Doch sein Passagier hat andere Pläne: Er verlangt ein Treffen mit Andrej Chrumow, Pjotrs 72-jährigem Großvater, der auf der Erde lebt. Doch warum gerade mit ihm? Und wie soll Pjotr unbemerkt zur Erde gelangen?

Schlagworte

„Sternenschatten“ ist die Fortsetzung von Lukianenkos „Sternenspiel“.

Sergej Lukianenko gilt als der erfolgreichste Fantasy- und Science Fiction-Autor der Gegenwart in Russland. Seine ersten Kurzgeschichten veröffentlichte er in den 1980er Jahren in den sowjetischen Magazinen Sputnik Junior – Junior Quest und Uralski Sledopyt, wörtlich übersetzt etwa „Pfadfinder aus dem Ural“, das überwiegend touristische Themen und Landeskunde sowie Volksmärchen abdeckte, in dem aber auch Science Fiction veröffentlicht werden konnte.

Zusatzmaterial

Kommentare

Kommentare

Bild des Benutzers Shrike

Pjotr und seine eigene Vergangenheit.
Die Gemeinschaft, die sich für die Missionen zusammenfindet, besteht nicht aus Helden, hochedlen Zielen oder unfehlbaren Führern. Sie haben alle ihre Probleme und können nicht aus der eigenen Haut. Das gefällt mir an diesem Buch.
Und natürlich die Tatsache, dass Lukianenko, die Ideologien und Strukturen menschlicher Gesellschaft vor Augen, solches in die Zukunft überträgt. Wir müssen nicht befürchten, alles würde anders werden in naher oder ferner Zukunft. Es wird immer ein paar Individuen oder Gruppen geben, die sich für Anführer halten. Und es wird immer die anderen geben, die mit wechselndem Erfolg dagegen anrennen. Wie beruhigend! Und es wird immer Humor geben. Noch besser!
Pessimisten werden sagen, es ändere sich nie, nie, nie etwas. Aber zu denen gehöre ich nicht.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Weitere Bücher von Sergej Lukianenko

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.