Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 14,99

Die Hyperion-Gesänge

Zwei Romane in einem Band
Originaltitel: 
Hyperion / The Fall of Hyperion
Aus dem Amerikanischen von Joachim Körber
5
5 Bewertungen
1  Kommentare
€ 14,99
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Auf den Spuren der Zeit

In den Weiten des Alls hat sich die Menschheit über unzählige Sonnensysteme ausgebreitet. Während technischer Fortschritt und Dekadenz Unmögliches wahr machen, suchen sechs Menschen Antwort auf die größte aller Fragen: Was ist das Leben, was ist der Tod?
Dazu begeben sie sich auf eine Pilgerfahrt nach Hyperion, wo das Shrike herrscht, ein rätselhaftes, halb organisches, halb mechanisches Wesen, der Inbegriff von Schmerz und Qual. Es bewacht die Zeitgräber, und genau dort erfüllt sich das Schicksal der Pilger - und der Menschheit in der Zukunft.

Das Buch enthält die beiden Romane „Hyperion“ und „Der Sturz von Hyperion“.

Schlagworte

Die Ereignisse um Hyperion werden fortgesetzt in „Endymion“.

Zusatzmaterial

Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Kommentare

Bild des Benutzers Shrike

Irgendwann stellt sich nun mal für einen Science-Fiction-Autor das Problem, große Entfernungen und große Zeiträume überwinden zu müssen.
Ich meine, Kirk hat den Nexus und die Enterprise den Warp-Antrieb. Perry und Atlan besitzen Zellaktivatoren und nach dem Kalup auch noch den Waring-Konverter.
Das Gödel-Universum wird schon mal bemüht und selbst Crichton geht die Timeline entlang. Jeschke hat das Chronotron-Projekt. Und alle sind sie großartig.

Dan Simmons beschreitet hier buchstäblich einen anderen Weg: Wir lernen den Hawking-Antrieb der Ousters kennen und wissen, was Farcasterportale sind. Zeitgutschriften sind uns bald ebenso geläufig, wie die drei Gruppen von Techno-Core.
Aber das alles sind nur Nebensächlichkeiten, vor der Geschichte der sieben Pilger, die, von verschiedenen Welten stammend und von unterschiedlichen Motiven getrieben, eine Reisegemeinschaft zu den Zeitgräbern Hyperions bilden.
Im ersten Teil erzählen sie nacheinander ihre Geschichten und wir glauben, viel über sie und ihre jeweilige Mission zu wissen. Weit gefehlt.
Der zweite Teil, der Untergang Hyperions, führt uns noch einmal in Welten und Zeiten, die mit jeder Wendung, will sagen mit jeder Seite, faszinierender werden. Und es sind an die 1400 Seiten!
Ja und dann ist da noch das Shrike . . . . . . .

Weitere Bücher von Dan Simmons

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.