Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 8,99

Leviathan erwacht

The Expanse, Band 1 Roman
Originaltitel: 
Leviathan Wakes (The Expanse Series Book 1)
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski
5
3 Bewertungen
2  Kommentare
€ 8,99
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Im Weltall gibt es kein Gesetz ...

Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonisiert. Auf dem Mond, dem Mars, im Asteroidengürtel und noch darüber hinaus gibt es Raumstationen und werden Rohstoffe abgebaut. Doch die Sterne sind den Menschen bisher verwehrt geblieben. Als der Kapitän eines kleinen Minenschiffs ein havariertes Schiff aufbringt, ahnt er nicht, welch gefährliches Geheimnis er in Händen hält – ein Geheimnis, das die Zukunft der ganzen menschlichen Zivilisation für immer verändern wird.

Schlagworte

Die Romane der Expanse-Reihe von James S. A. Corey:
Leviathan erwacht
Calibans Krieg
Abaddons Tor
Cibola brennt
Nemesis-Spiele

Zusatzmaterial

Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Kommentare

Bild des Benutzers Shrike

Schon der erste Band hat es in sich.
Die Menschheit ist ins Sonnensystem aufgebrochen, besiedelt es seit einigen Generationen. Das könnte bald geschehen, denke ich.
Die Menschen sind immer noch machthungrig, geldgierig, rachsüchtig und misstrauisch. Das wird sich wohl nie ändern, denke ich.
Gehen wir also damit um - genau das tun die Autoren.
Die Protagonisten sind nicht schwarz oder weiß, sind keine Superhelden, denen man unbesehen vertrauen würde und keine Bösewichte, die es auszurotten gilt. Sie sind Menschen, die Fehler machen, ihre Ansichten haben, Beweggründe für ihr Tun. Sie sind Menschen. Denn sie kennen auch Freundschaft, Zuneigung, die innere Stimme, Träume.
Und so gestalten sie ihre Zeit, bewegen sich innerhalb des Lebensraumes, der ungleich größer geworden ist, als unser heutiger. Sehen sich Bedrohungen von außen und innen gegenüber und handeln nach den Notwendigkeiten.
Das alles, ein geschickter Aufbau und eine spannende Erzählweise machen die Lektüre zum Lesevergnügen. Und es geht noch weiter . . . . .

Bild des Benutzers a mind forever voyaging

Die Charaktere sind nur stereotype Abziehbildchen (der gealterte Cop der schon alles gesehen und mitgemacht hat und der natürlich geschieden ist, aber immerhin aß er keine Donuts), unglaubwürdige Erklärungen (natürlich ist auf der Bombe eine Seirennummer die man dann sofort dem Übeltäter zuordnen kann, Forscher werden zu Psychopathen "gemacht"), ein Buch wie ein RTL Film. Aber Alarm für Cobra 11 hat ja auch seine Fans.

Weitere Bücher von James Corey

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.