Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 5,99

Sternenjagd

Ein Starwolf-Roman
Originaltitel: 
Starhunt
Aus dem Amerikanischen von Axel Merz
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 5,99
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Eine Jagd quer durch die Galaxis

Das Raumschiff „Roger Burlingame“ ist ein Dinosaurier: schrottreif und längst von der Technik überholt. Seine Maschinen können jederzeit versagen. Dennoch hofft die demoralisierte Mannschaft auf einen neuen Einsatz – und bekommt ihn. Jon Korie, der ungeliebte Erste Offizier, glaubt, eine Spur der feindlichen Morthans in den Weiten des Alls entdeckt zu haben, und ist sich sicher, sie besiegen zu können. Korie weiß, dass er dafür die Hilfe der Schiffscrew braucht – auch wenn diese ihn hasst. Die Sternenjagd beginnt also unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen. Es liegt an der Mannschaft der „Burlingame“: Ist Korie ihr Retter – oder ein Verrückter? Führt er sie zu Ruhm und Ehre – oder in den Untergang?

Schlagworte

Die Starwolf-Romane:
Sternenjagd (1972/77)
Die Reise der Jona (1990)
Inmitten der Unendlichkeit (1995)

„Sternenjagd“ entstand aus dem ersten Star-Trek-Exposé, das Gerrold 1966 an den Produzenten Gene L. Coon schickte. Der lehnte es ab, also verwendete Gerrold es als Grundlage für einen Roman, den er 1972 beendete und unter dem Titel „Yesterday’s Childern“, hierzulande als „Raumschiff der Verlorenen“ erschienen, veröffentlichte. Gerrold war jedoch mit dem Ende nicht zufrieden, also nahm er sich „Yesterday’s Children“ 1977 noch einmal vor und erweiterte den Roman um 12 zusätzliche Kapitel. Die längere Fassung erschien unter dem Titel „Starhunt“ – „Sternenjagd“.

Die Gegner der Starwolf-Romane sind die Morthans, eine Spezies genetisch verbesserter Menschen, die sich lange vor den Ereignissen aus „Sternenjagd“ von den Menschen abgewandt hat. Ihr Name ist eine Neuschöpfung aus den englischen Worten „more than“ - „mehr als“.

Zusatzmaterial

Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Kommentare

Weitere Bücher von David Gerrold

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.