Kammerflimmern

18. April 2015 1 Likes

Zweimal so gut?

Klone haben ihre eigenen Probleme – Kammerflimmern 18.04.2015

So unglaublich sich das auch anhören mag, aber wir rücken dem Klonen von Menschen immer näher. Das mag der Alptraum der Bioethiker, Gläubigen, Humanisten und Individualisten sein, aber wir...

11. April 2015 2 Likes

Liebe tut weh, auch im All

Ein sehr langer Weltraumkurzfilm namens „Anomaly“ – Kammerflimmern (11.04.2015)

Haben wir etwa schon April?! Wie viel Zeit ist seit dem letzten „Kammerflimmern“ eigentlich vergangen … drei Monate? Das ist entschieden zu lange. Das ist sogar so lange, dass ich – als eine Art Quasi-Wiedergutmachung – heute den...

16. März 2015 3 Likes

Nostalghia

„The Robot Scriptures“ – Kurzfilme von Colin West McDonald

„The Robot Scriptures“ ist ein dreiteiliger Film über die Ursprünge, die Evolution und den Exodus von Künstlicher Intelligenz. Zwei der drei Kurzfilme seiner melancholischen Trilogie hat Colin West McDonald bereits fertig- und ins Netz...

31. Januar 2015 3 Likes 2

Reale Roboter

Kammerflimmern 31.01.15 – Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Es gibt ein in Dönerbuden-Startupkreisen weit verbreitetes Schild mit dem Slogan: „Alle Kinder lieben Döner!“ Das lasse ich mal ganz unkommentiert so stehen und behaupte direkt im Anschluss: An den Pforten der Science-Fiction steht ein ähnliches (allerdings imaginäres) Schild: „Alle Utopisten...

18. Januar 2015 1 Likes

Innere und äußere Welten

Kurzfilme über Planetenforschung und das Wunder der Natur – Kammerflimmern

Ob nun das Weltall, die Planeten unseres Sonnensystems oder der „Inner Space“, der innere Raum der menschlichen Psyche – die Science-Fiction hat sich schon immer all diesen Sphären gewidmet. Neue Blickwinkel ermöglichen neue Zugänge zu scheinbar Altbekanntem, und das soll auch das Motto der...

11. Januar 2015

Space Cowboys Ahoi

Cartoons für Weltallreisende – Kammerflimmern (11.01.15)

Es ist mal wieder Zeit für Zeichentrickfilme! In der ersten Kammerflimmern-Ausgabe des neuen Jahres rückt eine Spezies in den Fokus, die bereits aus einem anderen Raumfahrtzeitalter zu stammen scheint: der Space Cowboy. Dan Meths eindringliches, schonungslos offenes Cartoon-Porträt (das er sogar...

30. Dezember 2014 2 Likes

Kleine Kinder, kleine Sorgen

„Self-Assembly“ – Ein Kurzfilm von Ray Sullivan

Einen bösartigen kleinen Science-Fiction-Horrorfilm hat Ray Sullivan mit „Self-Assembly“ gedreht, einen gut 12-minütigen Albtraum, der an frühe Lynch- und Cronenberg-Filme erinnert, an B-Movies von Corman und natürlich die große...

15. Dezember 2014 1 Likes

Ups!

„Johnny Express“ - Der interplanetarische Paketbote

Ein Kurzfilm über einen galaktischen Paketboten? Nein, es handelt sich nicht um Fry und seine Crew, sondern um eine südkoreanische Kreation namens „Johnny Express“, die aber durchaus den Geist von „Futurama“ atmet. Kyungmin Woo hat den 5-Minüter geschrieben und inszeniert, der ziemlich...

16. November 2014 4 Likes 3

Kammerflimmern

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende (16.11.14)

Gibt es eigentlich noch Kunst in diesem Zeitalter ihrer technischen Rekombinierbarkeit? Was kann digitale Kunst uns sagen? Dieser Frage gehen einige Installationen und Kunstwerke nach, die mit den Mitteln der elektronischen Bild- und Klangerzeugung eine neue, multimediale Art des...

8. November 2014 1 Likes 2

Kammerflimmern

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende (08.11.14)

Spürst du es? Spürst du das Flickern der Lichtpunkte auf der Netzhaut, das Neuronengewitter entlang des Nervus opticus, die parallaxe Verschiebung des Zeitempfindes, während die virtuelle Realität des Films dir ins Hirn sickert? Nein? Worauf wartest du, auf besseres Wetter? Klick auf die Videos...

31. Oktober 2014 1 Likes

Halloween-Fun

„Grave Shivers“ – Kurz-Schocker

Brent Sims‘ „Grave Shivers“ kommt gerade rechtzeitig zu Halloween. Eine kleine, 14 minütige Science-Fiction/Horror-Anthologie mit drei Storys – sozusagen für alle, die das Tagesmotto schnell hinter sich bringen wollen. Der Film hat gerade den Publikumspreis beim H.P. Lovecraft Film Festival in...

16. Oktober 2014 1 Likes 1

Carrie in Australien

„Yardbird“ von Michael Spiccia

Paranormale Kräfte sind schon seit Ewigkeiten ein Eckpfeiler der Science-Fiction. Die Bedrohung, die von Menschen ausgeht, die „mehr sind als Menschen“, gehört zu den Hauptthemen des Genres. Telekinese und Telepathie sind die wichtigsten dieser Fähigkeiten und unzählige Romane und...

9. Oktober 2014 1

Liebe nach der Ökokatastrophe

„Similo“ von Zac&Mac

Für den spanischen Kurzfilm „Similo“ braucht man etwas Zeit. Das klingt widersinnig, ist es aber nicht. Der knapp 23minütige Film von Zac& Mac braucht mehr als eine Kaffeepause und vor allem braucht er ein bisschen Ruhe und die...

5. Oktober 2014 2 Likes 7

Kammerflimmern

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende (5.10.14)

Spätestens seit David Bowies „Space Oddity“ sind Science-Fiction und Musik eine wunderbare Symbiose in Form von Musikvideos eingegangen (blastr.com hat...

28. September 2014 1 Likes

Kammerflimmern

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende (28.09.14)

Die erste Begegnung, der allererste Kontakt mit dem gänzlich Anderen, dem Außerirdischen: Wie könnte das aussehen? Diese Frage beschäftigt die Science-Fiction schon so lange, wie...

21. September 2014 2 Likes 1

60 Sekunden

Filme auf Speed

Neben den „Honest Trailern“ auf dem Screen Junkies Kanal gehört die Reihe „Speedrun“ zu meinen Lieblingen auf YouTube. Da werden Filmklassiker in wunderschön einfachen Zeichentrickbildern in 60 Sekunden „zusammengefasst“ –...

18. September 2014 1 Likes

Allein in Paris

„L3.0“ – Ein kurzer Film mit nachhaltiger Wirkung

Die Menschen sind weg. Nur ein Roboter ist noch da im verfallenden Paris. Und dem ist schrecklich langweilig. „L3.0“ von Alexis Decelle, Cyril Declercq, Vincent Defour und Pierre Jury ist keine fünf Minuten lang, und bis zur Hälfte denkt man noch: Ja, ja, der melancholische Wall-e mal wieder....

13. September 2014 1 Likes 1

Kammerflimmern (13.09.14)

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Es geht los mit einem Schocker: Lady Gaga liest aus „Solaris! Tatsache. Erinnert sich eigentlich noch jemand an den Roman? Ich habe „Solaris“ von Stanisław Lem zum ersten Mal während meines Studiums gelesen, dann habe ich mir gleich im...

12. September 2014 1 Likes

Wo ist mein Wasser?

„The Sand Storm“ mit Ai Weiwei ist fertig

Wir berichteten bereits vor einigen Monaten über die Kickstarter-Kampagne, die es Jason Wishnow ermöglichen sollte, seinen „low-fi“ Science-Fiction-Kurzfim „The Sand Storm“ fertigzustellen. Das besondere daran war natürlich, dass...

30. August 2014 1 Likes 2

Kammerflimmern 30.08.14

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Roboter. Kunst. Science-Fiction. Leute, die das alles gleichzeitig machen – yeah! Darum geht’s in der heutigen Folge: Um Bastler, Künstler, Fotografen, Darsteller, die mit ihren Kunstwerken, Ideen und Filmen das Thema Roboter,...

23. August 2014 1 Likes 4

Kammerflimmern 23.08.14

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Nach einer längeren Pause bin ich wieder zurück, um euch wieder ein paar Bewegtbildpflaster für die Wochenendlangeweile zu verpassen. (@Shrike: Danke der Nachfrage, es ging mir gut!) Es freut mich ja, dass die Kolumne tatsächlich vermisst wurde – obwohl mich das jetzt wiederum unter Zugzwang...

16. August 2014 1 Likes

Ohne Worte

„Uprooted“ – Ein Kurzfilm von John Likens

Manchmal reichen drei Minuten. „Uprooted“ von John Likens ist nur ein kurzer Trip ins All, aber er verdichtet das Gefühl des Aufbruchs ins Ungewisse (und ohne Wiederkehr)  atmospärisch, ohne Worte und technisch brillant – Grundlage der Weltallbilder sind NASA-Fotos. Ein Blick lohnt sich!

8. August 2014 1 Likes

Unendliche Möglichkeiten

„A Truncated Story of Infinity” – Ein Kurzfilm über die Komplexität des Seins

Wie erklärt man das Multiversum? Man kann es mit der Quantenmechanik probieren – aber ich schätze, daran werden die meisten von uns scheitern. Man kann es aber auch wie Paul Trillo in seinem 8-minütigen Kurzfilm „A Truncated Story of Infinity“ versuchen, nämlich mit Szenen aus dem Alltag. Stehe...

1. August 2014

Opfergang

„Expo“ – Ein Kurzfilm von Joe Sill

Einen sehr elegischen, technisch auf hohem Niveau angefertigten Kurzfilm von Joe Sill möchten wir euch heute ans Herz legen. In dem gut 13 Minuten langen Film „Expo“, der 2013 entstand, geht es um die Astro-Bergarbeiterin Shona, die zwei Jahre...

27. Juli 2014 1 Likes

Mon dieu

„Electroshock“ - ein Kurzfilm über einen verhinderten Superhelden

Der Film ist zwar schon etwas älter – seufz, na ja, von 2011, aber da verweise ich einfach mal gleich auf Sascha Mamczaks hübsche Kolumne „Was erlauben Zeit?“ –, doch immer noch eine wunderbare kleine Perle. ...

19. Juli 2014

Kammerflimmern (19.07.2014)

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Nach zwei umfangreicheren Episoden gibt’s heute wieder mal gute Science-Fiction-Hausmannskost. Da braucht’s auch keinen essayistischen Introtext meinerseits – ich beschränke mich diesmal auf die schnörkellose Ankündigung der drei ausgewählten Kurzfilme:

Wir beginnen leicht melancholisch...

12. Juli 2014

Kammerflimmern (12.07.14)

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Stichwort Crowdfunding: Heute können Filme ganz anders konzipiert, finanziert, produziert und vertrieben werden, als das vor Jahren noch möglich war. Das führt in der Filmszene zu immer wieder überraschenden und mutigen Experimenten, die ohne das Netz so gar nicht denkbar wären.

Zwei...

5. Juli 2014 1 Likes 1

Kammerflimmern (05.07.14)

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Schnallt euch die Messingbrillen um und schnürt die Korsette stramm: Heute gibt es das große, extra lange Steampunk-Special bei Kammerflimmern: über 60 Minuten voller Dampf und Zahnräder! War ja auch überfällig. Heyne hat 2012 die Mutter aller Steampunk-Romane neu herausgebracht, nämlich William...

28. Juni 2014 1 Likes 2

Kammerflimmern (28.06.14)

Science-Fiction-Kurzfilme zum Wochenende

Die drei Worte „Zukunft“, „Magdeburg“ und „Arbeitsamt“ wollen sich nicht so recht zu einem harmonischen Dreiklang fügen. Aber mal ehrlich: Wie sähe die deutsche Zukunft in Magdeburg denn wirklich aus, mit demografischem Wandel und sonstigen Katastrophen? Dem geht der Film Arbeit für alle...

25. Juni 2014

Pappe im All

„Retrograde“ - Alles in Handarbeit

Die Raumstation über Uranus City wird evakuiert, aber zwei Personen verpassen die letzte Rettungskapsel: Eine Frau, die mit dem Packen nicht fertig wird, und ein Alien, der auf dem Klo sitzt. Da sehen sie nun schön blöd aus, denn die Station fliegt ihnen jede Sekunde um die Ohren.

George...

Seiten

RSS - Kammerflimmern abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.