Japan

9. Dezember 2017

ALITA: Battle Angel

Der erste Trailer zu James Camerons und Robert Rodriguez' Traumprojekt

In den 90ern herrschte nicht nur im Westen der Cyberpunk. Werke wie Akira machten es in Fernost bereits vor. Und so eroberte eine junge Androiden-Frau namens Alita in Mangaform nicht nur schnell das Herz Japans, sondern auch das von James Cameron.

Und nun, nach etlichen Jahrzehnten der...

30. November 2017

Melancholischer Minimalismus

Der Japaner Sabu spürt in „Happiness“ der Verbindung von Glück und Trauer nach

Erinnerungen sind ein beliebtes Thema des Science-Fiction-Kinos, vor allem die Frage, wie sie die Gegenwart beeinflussen wird immer wieder gestellt, meist in großen Ausstattungsfilmen wie „Blade Runner“. So viel Geld hatte der Japaner Sabu wohl im gesamten Verlauf seiner Karriere nicht zur...

15. August 2017 2 Likes

Im Weltenraum gibt’s demnächst Krieg!

Hondas Knaller als Edel-Edition!

Gerade als Science-Fiction-Fan sollte man aus Dank, dass es neben den (selbstverständlich abgrundtief bösen) Majors auch viele kleine Mini-Labels wie Anolis gibt, täglich viermal „Hallelujah!“ brüllen, denn die Sci-Fi-Filmhistorie wäre um einiges unzugänglicher ohne  die wackeren Kämpfer für den...

9. Juni 2017 2 Likes

18. Japan-Filmfest Hamburg

Von weiblichen Androiden und NecroBorgs

Wie hier schon ausgeführt wurde, findet der japanische Film in Deutschland praktisch nicht statt, was ausgesprochen schade ist, denn es gibt eigentlich keinen Grund dieses herrlich bunte Kino nicht zu mögen. Aber zum Glück gibt es...

14. Mai 2017 1 Likes

Die Zombiekrise geht auch anders

Zwei Low-Budget-Zombiefilme aus Japan

Subgenres sind heilige Kühe. Meist gibt es einen kleinen Kanon von Romanen oder Filmen, an denen sich der Kreative gefälligst zu orientieren hat. Wem das nicht passt, wird schnell der Häresie bezichtigt. Ein besonders gutes Beispiel ist der Zombiefilm, dessen heilige Kuh George A. Romero heißt....

13. April 2017 2 Likes

Mein Monster ist größer als deins!

Das Original stampft wieder durch die Stadt!

Godzilla ist der japanische Popkultur-Export schlechthin – man muss wohl bis zum Saturn fliegen um jemanden zu finden, der noch nie was vom beliebtesten Monster der Filmgeschichte, dem einzigen Monster mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, gehört hat. Seit 1954 zieht...

11. April 2017

TV-Tipp - Mittwoch, 12. April

„Real“ – Kiyoshi Kurosawas Reise ins Unterbewusste

Kiyoshi Kurosawa gehört zu den großen Regisseuren Japans, aber hierzulande ist er praktisch unbekannt. Er fühlt sich heimisch im Niemandsland zwischen Realismus, Horror und den unbekannten Räumen, die man schwer definieren kann. Sein im Westen...

22. Februar 2017

TV-Tipp - Mittwoch, 23. Februar

„Psycho-Pass“ ab heute auf Pro7 Maxx

Klar, Animes sind schon sehr speziell, damit kommt nicht jeder klar. Erzählweise, Pathos, Stil, das alles ist gewöhnungsbedürftig. Und wer meint, mit einem Ghibli-Film einen typischen Anime gesehen zu haben, ist schwer auf dem Holzweg. Da ist „Psycho-Pass“ schon weit näher an dem, was die...

17. Februar 2017

„She’s the monster.“

„Colossal“ - Neuer Trailer der Kaiju-Comedy mit Anne Hathaway

Monströs sieht Anne Hathaway nicht direkt aus, aber in „Colossal“ spielt sie eine Frau, die am anderen Ende der Welt eine Art Avatar von sich materialisieren kann, der ihre Bewegungen imitiert. Blöd nur, dass der Avatar ein riesiges Monster Marke Kaiju (sprich: Godzilla & Co.) ist, das bei...

12. Januar 2017

Giftige Zensur

Tetsuya Tsutsuis kritischer Manga „Poison City“

Der japanische Comic-Künstler Tetsuya Tsutsui wurde erst Jahre später darüber informiert, dass der von ihm geschaffene, geschriebene und gezeichnete Manga „Manhole“ wegen seiner Inhalte und drastischen Darstellungen in der Präfektur Nagasaki auf den Index gesetzt worden ist. Als Tsutsui der...

2. September 2016 2 Likes

Sternenkrieg im Kinderzimmer

oder „Wie kommt die Nuss in die Tomate?“

Erstmal ein, zwei oder auch drei ganz persönliche Gedanken zum Thema „Trashfilm“: Ursprünglich wurde mit dem Term „Trashfilm“ eigentlich ein Film von deutlich minderwertiger Machart bezeichnet (bitte nicht verwechseln mit dem „B-Film“, denn der hat in erster Linie schlichtweg weniger gekostet...

11. Juni 2016 1 Likes 1

TV-Tipp - Sonntag 12. Juni

„Akira“ endlich mal wieder im Fernsehen

Man kann die Wirkung, die Katsuhiro Ôtomos „Akira“ Ende der 1980er hatte, gar nicht überschätzen. Der Film, basierend auf Ôtomos eigenem Manga, den er 1982 begonnen und erst nach der Entstehung des Films 1990 abschloss, kam mit einer Wucht daher, der hiesige Seh- und Hörgewohnheiten nicht...

5. November 2015 3 Likes

Mechanische Mimik

Ein Roboter als Filmschauspielerin

Dass Japan ein Land der Technikversessenen ist, ist ja allgemein bekannt. Und spätestens seit Juli diesen Jahres, in dem die Eröffnung des Henn-na Hotels, eines beinahe ausschließlich von Robotern betriebenes Etablissements, durch...

17. Juli 2015 1 Likes

Der japanische Perry wird 500

So sieht die 500. Ausgabe der japanischen „Perry Rhodan“-Ausgabe aus

Seit Juli 1971 erscheint „Perry Rhodan“, die größte Science-Fiction-Serie der Welt, über die Adam Robert kürzlich diesen klugen Beitrag verfasst hat, auch auf Japanisch.

Aktuell werden immer zwei deutsche Heftromane in einem...

15. Juli 2015 2 Likes

Rap to the Max

Subtil geht anders, Spaß macht es trotzdem: Sion Sonos „Tokyo Tribe“

Exzentriker, Enfant Terrible. Begriffe, die durch übertriebenen Gebrauch einiges an Bedeutung eingebüßt haben, die aber auf manche Künstler dennoch zutreffen. Sion Sono zum Beispiel, der sich in den letzten 20 Jahren zum Kultregisseur gemausert hat, dessen Filme so voller Gewalt, Sex, Inzest,...

11. März 2015 1 Likes 2

Maschinen-Mutti

Japanischer Roboter „Asimo“ lässt sich von der Kanzlerin nicht die Hand schütteln

Asimo heißt der 2000 von Honda entwickelte humanoide Roboter, und wer dabei an den berühmten Schriftsteller, der sich mit seinen Romanen und Stories rund um das Thema Robots verdient gemacht hat (im...

4. Januar 2015 2 Likes 1

Die nächste Stufe der Evolution

Kazuaki Takanos Science Thriller „Extinction“

Vor sechs Millionen Jahren teilte sich eine menschliche Spezies in zwei Linien: Aus der einen entstanden die Schimpansen, die bis heute mehr oder weniger unverändert fortbestehen. Aus der anderen entwickelten sich mindestens zwanzig verschiedene Variationen, von denen eine, der Homo sapiens,...

28. Dezember 2014 1 Likes 2

Thriller mit evolutionsbiologischem Ausblick

Kazuaki Takanos Science Thriller „Extinction“ erscheint im Januar 2015

Der Januar wartet mit einigen Neuerscheinungen auf, die in keiner gut sortierten Science-Fiction-Bibliothek fehlen sollten (wie ein kleiner Blick in den Shop verrät) – darunter auch ein sehr ungewöhnlicher und rasanter Science Thriller aus Japan:

...

RSS - Japan abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.