Dr. When

2. Oktober 2017 1 Likes 1

UFO über Gelsenkirchen!

Liebe Außerirdische, es muss nicht immer New York sein

Es regnet; das ist im Herbst nicht ungewöhnlich. Ich will es nur erwähnen. Ich sitze ja auch im Trockenen, an meinem Schreibtisch, und bin nicht gefährdet.

Aber zur Sache: Kürzlich hat meine Frau ein UFO gesehen. Es ähnelte einem silbrigen Zeppelin, flitzte auf den Rathausturm zu (unser...

21. August 2017 1 Likes

Jetzt neu: Die Welt in 3-D

Von den magischen Formeln der Science-Fiction

Die Science-Fiction steht manchmal noch im Verdacht, sie habe etwas mit Wissenschaft und Technik zu tun. Nun ist jede Gebrauchsanweisung für eine Multifunktions-Küchenmaschine technisch orientierter als der handelsübliche Science-Fiction-Roman, und wer technoide Texte liebt, wäre hier, bei...

10. Juli 2017 1 Likes

Anderwelt, mal anders

Von musikalischen und phantastischen Sommerträumen

In den beliebtesten Alternativweltengeschichten ist immer mächtig was los. Jedes Mal hat ein entscheidendes Ereignis der Historie, wie wir sie kennen, eine andere Wendung genommen:

Die Perser obsiegen bei Salamis über die Spartaner, so dass ganz Europa persisch wird (sogar Münster und...

29. Mai 2017 1 Likes

Bilder lesen

Über die zukünftigen Filme von Sir Charles Chaplin

Seit nunmehr vielen Vorweihnachtszeiten überlegen meine Frau und ich, unsere Bibliothek zu modernisieren, ja zu dematerialisieren. Ein fesches Lesegerät soll ins Haus, ein eleganter E-Book-Reader, sattes Schwarz auf papierweißem Bildschirm, mal mit, mal ohne Hintergrundbeleuchtung.

Gesagt...

24. April 2017 1 Likes

Great again!

Mission accomplished: Ein Rückblick auf zwölf Jahre Trump

Zu Beginn des Jahres 2017 gab es zahllose Ausblicke, Vorausblicke und Prognosen in Sachen Präsidentschaft des neu gewählten Präsidenten der USA. Nun ist die Zukunft eigentlich unsere Domäne. Erlauben wir uns deswegen einen Blick aus futuristischer Perspektive: einen Rückblick auf zwölf Jahre...

13. März 2017 1 Likes

Schöne alte Welt

Warum ist die Vergangenheit gerade eigentlich wieder so beliebt?

Ich fahre einen Toyota Aygo. Das vorweg – und damit keine Missverständnisse aufkommen.

Bekanntlich prahle ich gerne damit, dass ich meine Grundschulzeit weniger in der Schule als vielmehr im Krankenbett verbracht habe. Ich war eben ein anfälliges Kind, da halfen weder Höhensonne noch...

30. Januar 2017 1 Likes

Splundig Vur Thrigg!

Über die Stadt Oxford und einige damit zusammenhängende Gegenstände

Einmal im Jahr reisen wir nach Oxford. Den Navi brauchen wir nicht, die Route ist uns vertraut: Kurz nach den weißen Klippen von Dover geht es auf die sagenhafte M25, die Londoner Orbital, danach Richtung Nordwest, schließlich bei der McDonald’s-Filiale links ab, eine Weile am Industriegebiet...

12. Dezember 2016 1 Likes

Halleluja halal!

Die Zukunft von Weihnachten – religionsprognostisch betrachtet

Weihnachten naht mit Riesenschritten, eine rundum fröhliche Zeit. Die großen wie die kleinen Glaubensgemeinschaften ergreifen die Gelegenheit beim Schopf und wetteifern darum, welche von ihnen mehr Wohltaten unter’s Volk zu streuen vermöchte.

Es riecht nach Zimtstern, Apfelkompott und...

31. Oktober 2016 1 Likes

Aha, die Strahlen

Mit Tante Hilde und Willi unterwegs (Zweiter, verschwörungstheoretischer Teil)

Wir sind wieder mit Tante Hilde und ihrem Sohn Willi unterwegs; wieder ist es ein VW Käfer, der rollt und rollt, und dieses Mal rollt er uns schnurstracks nach Österreich, durch den Felbertauerntunnel und beinahe bis...

19. September 2016

Invasion der Neonicotinoiden

Mit Tante Hilde und Willi unterwegs (Erster Teil)

Vor vielen Jahren und weil sich meine Eltern einen Urlaub nicht leisten konnten, nahm mich meine Tante Hilde in den Ferien mit auf Reisen. Ferien hatte Tante Hilde auch im gesetzten Alter von fünfzig Jahre noch, weil sie als Putzfrau in einem Gymnasium arbeitete. Das Gymnasium stand in Wanne-...

1. August 2016 1 Likes

Sancta Simplicitas!

Warum wir den Galatern mal wieder einen Brief schreiben sollten

Mein Religionslehrer hieß Konrad; er besaß ein ebenso nachsichtiges wie menschenfreundliches pädagogisches Gemüt. Wir behandelten in der Oberprima bei ihm ein halbes Jahr lang das Thema „Galaterbrief“; das ist der Brief, den der gelernte Zeltmacher und Apostel Paulus an die Galater schrieb. Die...

27. Juni 2016 1 Likes

Quo vadis, TV?

Wie straffällig gewordene Mitbürger dem Fernsehen die Zukunft weisen

Kürzlich war ich im Gefängnis. Das Haus ist recht idyllisch gelegen, am Rand eines verschlafenen Städtchens in fruchtbarer Bördelandschaft. Etwa siebzig Hexen sollen hier verbrannt worden sein (im Städtchen, versteht sich, nicht im Gefängnis); sie wurden allerdings kurz vor Weihnachten 2011...

23. Mai 2016

Abschied von der Lotterie

Über das Pokalendspiel, Nicolas Berggruen und damit zusammenhängende Gegenstände

Neulich ‒ man schrieb den 29. April des Jahres 2016 ‒ erhielt mein Sohn Post von seinem Lieblingsballspielverein: Gegen Zahlung von 45 Euro werde ihm eine Eintrittskarte für ein Pokalendspiel in der Bundeshauptstadt zugeschickt, ein Spiel, das vor den Augen der Welt im Berliner Olympiastadion...

11. April 2016 1 Likes

Die Sprache der Zukunft

Sumerisch? Klingonisch? Interkosmo? Alles, nur bitte nicht Latein!

Aus gegebenem Anlass ärgere ich mich zurzeit wieder einmal über die Zumutung, ein Latinum erwerben zu müssen. Heiliger Grünkohl, wie hängen mir Bildungsbürgers Parolen aus dem Hals, dieses verknöcherte, knochenbleiche, endungslüstern daherrumpelnde sprachliche Trauerspiel beatae memoriae (...

29. Februar 2016 1 Likes

Alles wird sein, wie es war …

… und andere heimliche Verheißungen der Science-Fiction

Manche meinen, Science-Fiction hätte mit Technik zu tun und ihre Zuschauer und Leser interessierten sich vor allem für Naturwissenschaft und Maschinen. Nun, bei manchen mag das so sein (und wahrscheinlich just bei denen, die das meinen), aber die Regel ist es nicht. Wer sich wirklich für...

18. Januar 2016 2 Likes

2016 – da lachen die Hunde!

Machen Sie sich keine Sorgen, das neue Jahr wird wunderbar

Nun schlägt es also 2016, ein neues Jahr beginnt. Was wird es bringen? Einen bescheidenen Lohnzuwachs, einen überraschenden und einen längst fälligen Trainerwechsel, einen Politikerrücktritt, einen Schnupfen, einen Husten, einen Erkältungstee. Jahr für Jahr dasselbe. Sagte nicht schon der...

14. Dezember 2015 2 Likes

Believe it or not

Brauchen wir wirklich eine Alternative zum traditionellen Weihnachtsfest?

Es weihnachtet. Allüberall werden Plätzchen gebacken, duftet es nach Apfel, Zimt und Lebkuchen, werden fleißig Krippenfiguren geschnitzt beziehungsweise ‒ wenn sie wie bei uns zu Haus aus purem Gold sind ‒ blank poliert oder wie auch immer auf Vordermann gebracht: Maria und Joseph vornweg, Ochs...

28. September 2015 2 Likes

Wir Mars-Männer

Der Rote Planet hat die Menschheit schon immer fasziniert – vor allem die männliche Hälfte

Im Jahr 1949 warf der E. M. Hauschting Verlag zu Kassel den ersten Band seiner Serie „Die Erotik der Weltraumschiffahrt“ auf den Markt. Titel: „Das blonde Baby vom Mars“. Verfasst hatte das Werk ein gewisser Jean de Bernais –...

24. August 2015 1 Likes 2

Atombusen versus Busenwunder

Wann wurde die Science Fiction eigentlich so prüde?

Das Wort „Busenwunder“ ist noch heute in aller Munde; hier hat sich der Wunderglaube ein kleines, aber lustvolles Reservat geschaffen. Vom „Atombusen“ dagegen ist kaum noch die Rede ‒ und das nicht erst, seit unsere Kanzlerin den endgültigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft verkündet hat.

...

20. Juli 2015 1 Likes

In Zukunft: mehr Orden!

Nicht nur die Bundeskanzlerin, sondern wir alle sollten öfter mal gewürdigt werden

Wer möchte in einem Land leben, das seine hervorragendsten Bürgerinnen und Bürger nicht mit Orden, Kreuzen und Medaillen verziert?

Angela Merkel, die zurzeit (Juli 2015) in Berlin als Bundeskanzlerin wirkt, ist, wen wundert’s, Trägerin so manchen ehrenvollen Metalls. So wurde ihr anno...

9. Juni 2015 2 Likes 1

Eigentlich ist alles gut

Über eine Fernsehsendung, die ich nicht kenne, die man aber kennen sollte – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Die Redaktion von diezukunft.de bat mich, ob ich in meiner Kolumne nicht ein paar Worte über „Newtopia“ verlieren möchte. Das will ich nur allzu gerne.

„Newtopia“ ‒ wer kennt es nicht?

Ich.

„Newtopia“ ist eine Fernsehsendung – eine ganz...

4. Mai 2015 3 Likes

Märchen von morgen

Ein Plädoyer für die Science-Fiction als visionäres Abenteuer – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

„Ja, nach Jahrtausenden kommen sie auf den Flügeln des Dampfes durch die Luft über das Weltmeer. Amerikas junge Einwohner besuchen das alte Europa. Sie kommen zu den Denkmälern hier und zu unserer versunkenen Pracht, so wie wir heute nach Südasien wandern, um dessen bröckelnde Herrlichkeiten zu...

3. April 2015 2 Likes 1

Das Zeitalter der Gummiflitsche

Wird man später einmal verstehen, was uns überdauert? – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Ob sie die Zeitschriften, die ich ihr auf die Ladentheke gelegt hatte, rollen solle, fragte mich kürzlich die neue Zeitschriftenfachverkäuferin in der Lottoannahmestelle meines Vertrauens.

Auf welche Narretei doch der Mensch in seinem Wahn verfällt, dachte ich verblüfft. Vermutete die...

12. Februar 2015 2 Likes

Uns bleibt nur der Treppenlift

Kleinanzeigen zeugen davon, wie hoffnungsvoll man einst in die Zukunft blickte – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

In meinen Archiven lagern etliche Heftromane mit Science-Fiction-Geschichten, Beiträge zur größten Weltraum-Serie von allen, aber auch einzelne Rex-Corda-Hefte (Rex Corda, dem nur 38 Nummern blieben, um die Erde zu retten, der dafür aber mit den...

28. Dezember 2014 3 Likes

Ahoj, 2015!

Hat die Vergangenheit noch eine Zukunft? Aber ja! – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Es schlägt mal wieder Weihnachten, Silvester, Dinner for One. Im verlässlichen Gleichmaß der Zeitenwechsel sind die letzten Zuckungen des Jahres 2014 verblasst. Was bleibt in Erinnerung? Der Niedergang des Rubels oder doch eher der Niedergang des Vereins für Bewegungsspiele Stuttgart? Erdogans...

7. November 2014

Hört mal zu!

Die Zukunft voraussagen kann so einfach sein – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Schon seit ewigen Zeiten ‒ wenn nicht noch länger ‒ ist eine Fernsehzeitschrift auf dem Markt, die dem Namen nach gar keine ist: die „Hörzu“ nämlich (bis 1976 noch viel kategorischimperativer: „Hör Zu!“). Ohrenschmaus statt Augenweide war...

30. September 2014 1 Likes

Isnoguds Dilemma

Ist die Science-Fiction ohne Gegenwart denkbar? – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

In der Reihe von Comic-Novellen um den bitterbösen Großwesir Isnogud, dessen Lebensziel und -zweck es bekanntlich ist, Kalif anstelle des Kalifen zu werden ‒ ein Unterfangen von...

27. August 2014 1 Likes 1

Festspiele der Zukunft

Nach Karl May ist alles möglich, einfach alles – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Dieser Tage verbrachte ich zusammen mit meinem Sohn und einigen Freunden ein wenig Zeit im sauerländischen Elspe, das sich nicht nur viel gesunder Luft und einer Vituskapelle rühmen darf, sondern auch seiner...

16. Juni 2014

Himmelfahrtskommando

Wie ist mit bekehrungswilligen Außerirdischen umzugehen? – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

Neuigkeiten aus dem Vatikan haben von jeher hohen Unterhaltungswert; sie beglücken die Heilsgewissen und schwenken den in Gottesfinsternis Umherirrenden die Fackel des vernünftigen Glaubens. Nun hat kürzlich der aktuelle Diener der Diener...

Seiten

RSS - Dr. When abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.