4. April 2019 1 Likes

Grelle Finsternis

Ein Trailer zur neuen Amazon-Serie „Too Old To Die Young“ von Refn & Brubaker

Lesezeit: 1 min.

Der amerikanische Autor Ed Brubaker bescherte uns den genialen Krimi-Comic „Criminal“, der gerade seinen zweiten Frühling erlebt, und Franchise-Filets wie „Daredevil“, „Gotham Central“ und natürlich „Captain America“, worin er den inzwischen multimedial gefragten Winter Soldier ins Marvel-Universum einführte. Der dänische Filmemacher Nicolas Winding Refn machte indes Ryan Gosling in „Drive“ zu jenem Star, der am Ende in „Blade Runner 2049“ landete. Nun haben sich Refn und Bru für Amazons neue Neo-Noir-Fernsehserie „Too Old To Die Young“ zusammengetan, die im Juni mit Miles Teller, John Hawkes, Jena Malone und anderen in den Hauptrollen anlaufen wird.

Der lange Trailer, der soeben online gegangen ist, zeigt ein grelles, aber vor allem düsteres Los Angeles der Gegenwart. Eine um uns herum zusammenbrechende Welt, wie es im Appetizer heißt, die vor Fluten, Sand und Feuer gerettet werden muss und deren Unschuldige beschützt werden müssen – und zwar ausgerechnet von Desillusionierten, Killern, Verrückten, Amoralisten, Philosophen, Korrupten, Hellsichtigen, Samurai und anderen Gestalten aus der Unterwelt der Großstadt am Rand der Wüste. Keine Ahnung, wie genau das in den ersten zehn Episoden aussehen wird, doch Kollege Kronsbein und ich waren ehrlich gesagt schon bei Brubaker dabei …

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.