Dystopie

19. April 2018

Durchsichtig

„Anon“ von Andrew Niccol (Gattaca)

Man darf wohl mit Fug und Recht sagen, dass Andrew Niccol eine gewisse Affinität zu fantastisch-dystopischen Stoffen hat. In den letzten zwanzig Jahren schuf er einige markante Eckpfeiler in diesem Genre, vor allem natürlich „Gattaca“ (1997), „Die Truman-Show“ (1998; Drehbuch)...

6. April 2018

Säuberungswelle

„The First Purge“ – 1. Trailer

2013 inszenierte James DeMonaco eine kleine Variation des „Home Invasion“-Themas, die von einer haarsträubenden Prämisse ausging: Einmal im Jahr dürfen die Bewohner der USA die Sau rauslassen, ohne dafür strafrechtlich verfolgt zu werden. Im ersten Film blieb man dabei...

6. April 2018

Die letzte Chance für den letzten Mann?

Der Comic „Y: The Last Man“ könnte endlich eine TV-Serie werden

Autor Brian K. Vaughan prägte hinter den Kulissen nicht nur TV-Serien wie „Lost“ oder „Under the Dome“. Darüber hinaus schreibt der Amerikaner mit seiner nostalgischen Zeitreisegeschichte „Paper Girls“ und mit seiner mehrfach...

30. März 2018 3 Likes

Das Ein-Körper-Problem

Mit „Hologrammatica“ legt Tom Hillenbrand seinen zweiten aufregenden SF-Thriller vor

Wir schreiben das Jahr 2088. Die ganze Welt ist von einem Netz aus Hologrammen überzogen. Die ganze Welt? Nein, hier und da gibt es noch weiße Flecken auf der holografischen Landkarte. Dennoch haben sich die Menschen an die entstandenen Scheinwelten gewöhnt. Es ist der ideale Zeitpunkt, um von...

28. März 2018 2 Likes

Es geht auch noch schlimmer

„The Handmaid's Tale“ - Großer Trailer für die 2. Staffel

Mit der zweite Staffel verlässt „The Handmaid’s Tale“ die Romanvorlage von Margaret Atwood. Aber es sieht nicht so aus als würde die Serie, die im vergangenen Jahr für so großes Aufsehen gesorgt hat, darunter leiden. Eher...

22. März 2018

Abteilung: Mal was ganz anderes

Zweimal Latin-SF für Experimentierfreudige: 3% (Season 2) & Melocotones

So kann’s gehen: Ende November 2016 schob Netflix mit „3%“ verhältnismäßig unauffällig die erste brasilianische Eigenproduktion ins Angebot (wir berichteten), die natürlich primär den brasilianischen Markt...

16. März 2018

Die Reise naht

„FAR: Lone Sails“ hat endlich einen Releasetermin

Der Volksmund weiß ja bekanntlich, dass gut Ding angeblich Weile haben will. Wenn das stimmt, dürfte FAR: Lone Sails als atmosphärisches Vehikel-Adventure - so die Beschreibung der Entwickler von Okomotive - mit zu den interessantesten Indie-Titeln...

1. März 2018

Androiden und Menschlichkeit

„Detroit: Become Human“ erscheint offiziell am 25. Mai 2018

Dass das in Frankreich heimische Entwicklerteam Quantic Dream um Director und Autor David Cage äußerst ambitionierte und emotionale Spiele an den Mann bringen will, bewiesen sie bereits mit Titeln wie „Fahrenheit“, „Heavy Rain“ oder „Beyond: Two Souls“. Diese Strähne wird mit...

26. Februar 2018 2 Likes

„I want to burn.”

HBOs Bradbury-Adaption „Fahrenheit 451“ - Erster Trailer

„Fahrenheit 451“ ist einer der größten Klassiker der Science-Fiction (im Shop). Und damit war Ray Bradburys Roman quasi „fällig“ in der schönen neuen Serienwelt. HBO hat sich der Sache angenommen und offenbar keine Kosten und...

19. Februar 2018 2 Likes

Tiefgaragenkoller

J. G. Ballard lässt grüßen: „Der Wachmann“ von Peter Terrin

Harry und Michel sind zwei Wachmänner, die ihren Job äußerst ernst nehmen und deshalb sogar davon träumen, zur personenschützenden Elite ihrer Zunft befördert zu werden, welche die abgelegenen Anwesen der Reichen und Schönen sichert. Bis dahin patrouillieren die beiden bewaffneten Männer in Blau...

13. Februar 2018

TV-Tipp – Mittwoch 14. Februar

„Aufbruch ins Ungewisse“ im Ersten

„Der Film schildert das Schicksal einer Familie, die unter lebensbedrohlichen Umständen vor der Verfolgung durch ein totalitäres System flieht, aus einer ungewöhnlichen Perspektive: In naher Zukunft sind es die Europäer, die Asyl begehren.“ So lautet der offizielle Kurztext der...

11. Februar 2018 3 Likes 2

TV-Tipp - Montag 12. Februar

„Der gekaufte Tod“ auf Arte

Es ist schon ziemlich beachtlich, was der französische Regisseur Bertrand Tavernier da 1980 nach dem bereits 1974 veröffentlichten Roman von D.G. Compton auf die Leinwand brachte. Denn in „Der gekaufte Tod“ geht es um eine nahe Zukunft, in der...

11. Februar 2018

Fruchtbare Ruinen

Zwei SF-Romane bei Arctis

Den 1971 in Stockholm geborenen Jerker Virdborg kennt man hierzulande u. a. für die Romane „Eis“ (2005) und „Felsland“ (2010). Bei Arctis erschien nun sein neuestes Werk „Sommer, Schwester“ in der Übersetzung von Wolfgang Butt auf Deutsch, das eindeutige Science...

10. Februar 2018 2 Likes

(Cyber-) PUNK!

„That's It“ von Gakuryû „Sogo“ Ishii

Wer je die frühen (Cyber-)Punkfilme von Sogo Ishii (eigentlich Toshihiro Ishii, alternativer Künstlername: Gakuryû Ishii) gesehen hat, weiß in etwa, was in „That’s It“ auf ihn zukommt. Denn es waren Streifen wie „Crazy Thunder Road“ (1980) und vor allem „...

1. Februar 2018

Raus aus dem Labyrinth

Mit „Die Auserwählten in der Todeszone“ beschließt Wes Ball die „Maze Runner“-Trilogie

Ein wenig abgeflaut scheint momentan die Hysterie um sogenannte Young Adult-Bücher und ihre Verfilmungen, die mit dem gigantischen Erfolg der „Hunger Games“-Saga begann. In der Folge suchten Produzenten verzweifelt nach wenn möglich mehrteiligen Roman-Serien, die sich für eine Verfilmung anboten...

31. Januar 2018 2 Likes

Cogito ergo sum!

„Boy in a White Room“ sucht nach der menschlichen Identität im digitalen Zeitalter

Wenn ein Buch binnen kürzester Zeit in seine dritte Auflage geht, hat der Verlag einen wahren Glücksgriff getan und der Autor den Nerv der Zeit getroffen. Dieses Kunststück ist Karl Olsberg mit seinem Jugendroman „Boy in a White Room“ gelungen, einem der interessantesten Technothriller der...

25. Januar 2018

Jack Ketchum (1946–2018)

Der Meister des Horrors ist tot

Sein Mentor Robert Bloch war stets voll des Lobes für ihn, sein Freund und Kollege Stephen King preiste ihn in höchsten Tönen: Am 24. Januar hat der amerikanische Horror-Schriftsteller Jack Ketchum im Alter...

22. Januar 2018 2 Likes

Weniger ist mehr

Mensch unter der Lupe: „Downsizing“

Alexander Payne ist der große Humanist unter den heute arbeitenden Regisseuren des amerikanischen Mainstream-Kinos. Filme wie About Schmidt, Sideways, The Descendants, sein Beitrag zur Anthologie Paris, je t’aime oder zuletzt Nebraska sind hellwache...

20. Januar 2018

TV-Tipp - Montag 22. Januar

„Der Kongress“ auf ONE

Wer es gern bunt und psychedelisch mag, ist beim „Kongress“ genau richtig. Der Film basiert sehr lose auf Stanislaw Lems Science-Fiction Klassiker „Der futurologische Kongress“. Mit anderen Worten, viel mehr als Brüder im Geiste sind Buch und Film nicht. Regisseur Ari Folman (Waltz with...

20. Januar 2018 2 Likes

Von der Würde der Tiermenschen

John Crowleys „Geschöpfe“ ist ein exzellentes Beispiel für humanistische Science-Fiction

Eine USA, die in untereinander rivalisierende Kleinstaaten zerfallen sind, und eine Gruppe von Löwenmenschen, für die in dieser Welt kein Platz mehr ist – so lässt sich die Grundidee von „Geschöpfe“ (im Shop) beschreiben, dem zweiten...

18. Januar 2018 1 Likes

Soziale Gerechtigkeit

Bald: Neue RoboCop-Comics von Brian Wood

Brian Wood schrieb schon eigenständige SF-Comics wie  „DMZ“, „Starve“ und „The Massive“, aber auch Franchise-Werke aus den Universen von „Star Wars“ , „Aliens“ oder „EVE“. Jetzt steht die nächste Auftragsarbeit für den Amerikaner an, und...

15. Januar 2018 3 Likes

Schwere Geburt

„The Handmaid's Tale“ - Erster Trailer für die 2. Staffel

Man darf wohl mit Fug und Recht behaupten, dass keine Science-Fiction-Serie der letzten Jahre eine vergleichbar umfassende Wirkung hatte wie die Adaption von Margaret Atwoods klassischer Dystopie „...

15. Januar 2018 3 Likes

Hoffnungsvoll in eine dunkle Zukunft

„Black Mirrors“ - Die vierte Staffel im Blickpunkt

Dass wir bei diezukunft.de für technologischen Fortschritt einstehen, sollte jedem ersichtlich sein. Dass wir bei den rasanten Entwicklungen jedoch schnell den Überblick verlieren können, passiert wohl jedem von uns. Um unsere Moral in einer technisierten Welt zu sichern, muss uns hin...

13. Januar 2018 4 Likes 1

Bücherverbrennung à la Bradbury

Erster Teaser für die HBO-Adaption des Klassikers

Der Fernsehsender HBO legt sich gleich mit zwei Klassikern an, denn wer Ray Bradburys „Fahrenheit 451“ verfilmt, bekommt es mit dem Ursprungstext von 1953 (im Shop) zu tun, der wohl zu den berühmtesten Romanen der Welt gehört....

11. Januar 2018

Eiszeit im TV

„Snowpiercer“ kommt bei TNT

In Planung ist eine „Snowpiercer“-TV-Serie schon seit gut zwei Jahren, aber nun wird sie tatsächlich Wirklichkeit. Bereits 2013 hatte der Südkoreaner Bong Joon Ho eine mit internationalen Darstellern besetzte Kinoversion des...

Seiten

RSS - Dystopie abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.