Review

„Der lange Nachmittag der Erde“ von Brian W. Aldiss

Klassisches SF-Abenteuer im postapokalyptischen Treibhaus der Welt

von Christian Endres

Gewinnspiel

Das große George-Orwell-Gewinnspiel

Wir verlosen 3 Exemplare der Manesse-Neuübersetzung von „1984“

von Die Redaktion

Gastbeitrag

Astronauten der neuen Generation

Was Langzeitflüge im Weltraum mit dem Lockdown auf Erden gemeinsam haben

Eine Kolumne von Kathleen Weise

Interview

Im Gespräch mit Kathleen Weise

Die Autorin von „Der vierte Mond“ über Raumfahrt, Recherche und mehr

von Christian Endres

Top-Shelf

Anti-Lagerkoller-Leseliste

Fünf Science-Fiction-Romane über Menschen im „Lockdown“ und wie sie damit fertig werden

von Die Redaktion

Die besten Science-Fiction-Romane aller Zeiten

Unsere Highlights im E-Book-Shop

25. Februar 2021

„Army of the Dead”-Teaser: Zombies, Explosionen … Elvis!

Das tapfere Snyderlein ist wieder da!

Zack. Snyder. Wohl kaum ein Regisseur im Mainstream-Kino dieser Tag schafft’s allein schon mit der Erwähnung seines Namens die Gemüter nicht nur zu spalten, sondern regelrecht in der Mitte durchzusäbeln. Das Feuilleton kriegt grundsätzlich bei jedem neuen Werk Schnappatmung, das...

25. Februar 2021 2 Likes

„Persona 5 Strikers“: Von Herzen empfohlen

Angespielt: Die Phantom Thieves zeigen sich trotz ungewöhnlichem Gameplay wieder von ihrer besten Seite

Obwohl die Persona-Reihe in ihrer langjährigen Geschichte schon für so manche (meist eher inhaltliche) Überraschung gut war, bewies Publisher Atlus mit der jüngsten Neuerung reichlich Mut. Denn aus dem traditionellerweise mit rundenbasierten Kämpfen operierenden RPG wurde in ...

25. Februar 2021 3 Likes

Neu im März: Baoshu, Stephen King, Kazuo Ishiguro und mehr

Die Neuerscheinungen bei Heyne und anderen Penguin Random House-Verlagen

Im Laufe des März erscheinen bei Heyne wieder eine Reihe von Science-Fiction-Romanen, darunter auch die Fortsetzung von Cixin Lius „Trisolaris“-Trilogie aus der Feder von Baoshu. Auch bei den Kollegen von Blessing, Blanvalet und CBJ gibt es interessante...

25. Februar 2021

International Rare Disease Film Festival am 28. Februar 2021

Virtuelle Konferenz und Filmfestival zum Thema „Seltene Krankheiten“

Seit 2008 findet jährlich am letzten Tag im Februar der „Rare Disease Day“ statt. An diesem Tag informieren Wissenschaftler, Patientenorganisationen, Patienten und Vertreter der Gesundheitsberufe bei einer Konferenz (die dieses Mal natürlich virtuell abgehalten wird) über den...

24. Februar 2021 3 Likes

Im Gespräch mit Kathleen Weise

Die Autorin von „Der vierte Mond“ über Raumfahrt, Recherche und mehr

Kathleen Weise arbeitet als Autorin und Lektorin. Nach Werken wie „Blutrote Lilien“, „Im Land des Voodoo-Mondes“ oder „Wenn wir nach den Sternen greifen“ ist bei Heyne gerade ihr Science-Fiction-Roman...

22. Februar 2021

Das Ende von Daft Punk

Das französische Dance-Duo gibt seine Trennung mit einem letzten SF-Video bekannt

Seit 1993 haben Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter unter dem Namen Daft Punk die elektronische Musikwelt geprägt. Zuletzt schuf Daft Punk Ohrwürmer und Chartstürmer wie „Get Lucky“ mit Pharrell Williams und „Starboy“ mit The Weeknd. Heute gaben sie ihre Trennung...

22. Februar 2021 3 Likes

Astronauten der neuen Generation

Was Langzeitflüge im Weltraum mit dem Lockdown auf Erden gemeinsam haben

Jetzt also die Generation C. Das kommt nicht etwa von Corona, sondern von Creation, Curation, Connection und Community, und meint die YouTube-Generation. Aber welcher Buchstabe auch immer einmal vor der nachfolgenden Generation - der meines Kindes -...

21. Februar 2021

„Tribes of Europa“ - Gescheiterte Dystopie

Die neue Serie der „Dark“-Produzenten ist vor allem langweilig

Vielleicht ist es langsam mal gut mit Dystopien, mit postapokalyptischen Phantasien, mit Welten, die kaum noch voneinander zu unterscheiden sind. Fast im Wochentakt haut einer der Streamer eine Serie oder einen Film raus, in der die Welt, wie wir sie kennen, aus irgendeinem Grund untergegangen...

21. Februar 2021

„Fear Agent“ von Rick Remender und anderen

Pulpige Science-Fiction vom Schöpfer von „Deadly Class“ und „Black Science“

Heute feiert man US-Autor Rick Remender für unabhängige Comics wie „Black Science“, „Low“, „The Scumbag“, „Seven to Eternity“ und natürlich das als TV-Serie adaptierte „Deadly Class“. Doch noch während Remender, einst Animationszeichner an „Der Gigant aus dem All“, bei Marvel in...

20. Februar 2021

Nominiert sind …

Adrian Tchaikovsky, Susanna Clarke, Kim Stanley Robinson und M. John Harrison auf der Shortlist der BSFA

Die British Science Fiction Association (BSFA) hat gerade die Shortlist für den nach ihr benannten Preis veröffentlicht. Und auf der Auswahlliste findet sich diesmal auch...

19. Februar 2021 1 Likes

Roger Zelaznys „Roadmarks“ wird TV-Serie

Und George R.R. Martin ist Executive Producer

Das wird viele Leute ziemlich annerven – und das ist noch nett formuliert. Denn George R.R. Martin erlaubt sich mal wieder die Frechheit, mit seinem Leben anzustellen, was ihm beliebt – statt am Rechner zu sitzen und eine gewisse Thron-Saga zu beenden. Nun, wer über diesen...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.