Review

Lost in Langeweile

„Lost in Space“: Moderner, teurer, actionreicher… aber auch ganz schön überflüssig

von Thorsten Hanisch

Gewinnspiel

Das große „Artemis“-Gewinnspiel

Wir verlosen 5x Andy Weirs neuen Bestseller „Artemis“

von Die Redaktion

Zukunftssplitter

Der Science-Fiction-Poet

Wolfgang Jeschke war vieles: Herausgeber, Autor, Publizist und Wegbereiter des Genres – und ein wortmächtiger Lyriker

Ein Gedicht von Wolfgang Jeschke

Feature

Ein Fan der Quantenphysik

Tal M. Klein im Gespräch über Wissenschaft, Humor und die Tücken der Science-Fiction

von Die Redaktion

Der Klassiker

Der Mensch im Kosmos

50 Jahre Arthur C. Clarkes „2001: Odyssee im Weltraum“

von Bernd Kronsbein

Die besten Science-Fiction-Romane aller Zeiten

Unsere Highlights im E-Book-Shop

22. April 2018

Stephen Kings Alien

Kings „Das Monstrum – Tommyknockers“ wird verfilmt

Der amerikanische Bestsellerautor Stephen King (im Shop) hat viel Horror und viel Fantastik geschrieben, aber nur wenige echte...

22. April 2018

Schmerzhaft

„Ingrid Goes West“ von Matt Spicer

Ingrid Goes West“ ist keine Komödie, auch keine schwarze (wie der Rolling Stone schrieb). Und ganz bestimmt kein „Vergnügen“, wie Elle befand. Von der ersten Sekunde an macht Regisseur Matt Spicer klar, dass das hier unangenehm wird. Denn...

21. April 2018

Der Mensch im Kosmos

50 Jahre Arthur C. Clarkes „2001: Odyssee im Weltraum“

Arthur C. Clarke (1917-2008) ist ein Urgestein der Science-Fiction, ein Autor, der enormen Einfluss auf die Entwicklung des Genres hatte und gemeinsam mit Isaac Asimov (im...

20. April 2018

Ein Fan der Quantenphysik

Tal M. Klein im Gespräch über Wissenschaft, Humor und die Tücken der Science-Fiction

In seinem Debütroman „Der Zwillingseffekt“ schickt der Autor Tal M. Klein seinen Helden Joel Byram durch die abgefahrene Zukunftswelt des 22. Jahrhunderts. Eine Welt, in der man teleportiert statt mit dem Autor zu fahren, in der Moskitos unsere Luft sauber...

19. April 2018

Durchsichtig

„Anon“ von Andrew Niccol (Gattaca)

Man darf wohl mit Fug und Recht sagen, dass Andrew Niccol eine gewisse Affinität zu fantastisch-dystopischen Stoffen hat. In den letzten zwanzig Jahren schuf er einige markante Eckpfeiler in diesem Genre, vor allem natürlich „Gattaca“ (1997), „Die Truman-Show“ (1998; Drehbuch)...

18. April 2018

Der Dinoflüsterer ist wieder da

„Jurassic World: Das gefallene Königreich“ – der finale Trailer

Die Dinos sind mal wieder los, und gejagt und gekuschelt werden sie erneut von Chris „Starlord“ Pratt, der in „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ erneut den Dinoflüsterer Owen spielt. Vier Jahre sind vergangen, seit der Themenpark Jurassic World von gefährlichen Sauriern...

18. April 2018

Alt gegen neu

Seiun Award 2018: Die Nominierungen für den japanischen Hugo

Im Juli wird auf dem Duracon in Minakami der Seiun Award 2018 vergeben, der das japanische Gegenstück zum amerikanischen Hugo darstellt.

Unter den Nominierten für den Seiun in der Kategorie des besten ausländischen Romans, der ins Japanische übertragen wurde, finden sich ein paar alte...

18. April 2018

Ein Brett von einem Spiel?

Asmodee Digital kündigt „Mansions of Madness“-Adaption an

Nachdem wir erst neulich die anstehende Veröffentlichung von Terraforming Mars verkünden konnten, kündigte Publisher Asmodee Digital schon kurze Zeit später die nächste vielversprechende Brettspiel-Adaption an....

18. April 2018

Teleporter, alternative Geschichte und vergessene Welten

Die gedruckten Science-Fiction-Neuerscheinungen bei Heyne im April 2018 im Überblick

Endlich Sonnenschein und warmes Wetter – höchste Zeit, die Leseaktivitäten vom heimischen Sofa hinaus ins Grüne zu verlegen! Und weil nach dem langen, harten Winter alle Buchvorräte aufgebraucht sind, haben wir hier fünf brandneue Taschenbücher und Paperbacks für euch, die sowohl für drinnen...

18. April 2018

Cyber-Mystery

William Gibsons „The Peripheral“ bei Amazon Prime TV

Allmählich verliert man zwar den Überblick, aber dennoch macht es Spaß, dass so viele SF-Romane den Weg ins Fernsehen oder ins Kino finden. Dem ...

16. April 2018 2 Likes

Der Science-Fiction-Poet

Wolfgang Jeschke war vieles: Herausgeber, Autor, Publizist und Wegbereiter des Genres – und ein wortmächtiger Lyriker

Der Tod von Wolfgang Jeschke, dem langjährigen Herausgeber des Heyne-Science-Fiction-Programms und vielgelobten Autor, jährt sich nun bald zum dritten Mal. Je öfter man Romane wie „Der letzte Tag der Schöpfung“ (...

16. April 2018 1 Likes

Lost in Langeweile

„Lost in Space“: Moderner, teurer, actionreicher… aber auch ganz schön überflüssig

Es ist mal wieder Remake-Time: Die auf dem Kinderbuch „Der Schweizerische Robinson“ basierende, von Katastrophenfilm-Guru Irvin Allen produzierte Serie „Lost in Space“ aus der zweiten Hälfte der 1960er-Jahre gehört zum US-Popkulturinventar, wurde bei uns aber erst Anfang 1992 auf diversen...

16. April 2018

Retro-Fanfilm mit Captain Future

Der Trailer zu einem deutschen Fanprojekt

Computereffekte haben nicht nur Blockbusterfilme verändert, sondern selbst Fanfilme, die heute professioneller denn je aussehen. Meistens. Denn es gibt sie noch, die rustikalen, altmodischen Fanfilme, bei denen es den Machern vor allem um den Spaß an der Freude geht, auf den eben eine Kamera...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.