Buch

15. Juni 2021

Wenn die „Kralle“ abspringt

Wolfgang Jeschke schildert in „Meamones Auge“ Genmanipulation in ferner Zukunft

Orbitalfabriken, künstliche Ökosysteme, ein absolutistisch geführter Stadtstaat und zwei Monde, die sich gegenseitig zu zermalmen drohen – Wolfgang Jeschkes Novelle...

15. Juni 2021

Laura Lams „Das ferne Licht der Sterne“

Eine feministisch-dystopische Reise in die Zukunft und das All

In ihrem Roman „Das ferne Licht der Sterne“ erzählt Laura Lam die Geschichte der Biologin Naomi Lovelace. Die Expertin für Pflanzenwachstum und Nahrungsmittelversorgung im All ist die Ziehtochter der berühmten, aber auch skrupellosen Tech-Gigantin Valerie Black...

11. Juni 2021 3 Likes

„Überhitzt“: Klimawandel und Gesundheit

Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann und Katja Trippel

Der Klimawandel ist vielleicht real, aber er betrifft nur Eisberge und Eisbären? Kaum vorstellbar, dass jemand im Jahr 2021 noch immer so denken kann. Doch selbst wer gut über den Klimawandel informiert ist, dürfte überrascht sein, was für Auswirkungen die Erderwärmung...

10. Juni 2021

Ray Bradbury: Poet des Raketenzeitalters

Hardy Kettlitz’ Bradbury-Bibliografie in der Reihe „SF Personality“

Seit 1994 gibt der Berliner Science-Fiction-Kenner Hardy Kettlitz die Sachbuch-Reihe „SF Personality“ heraus, inzwischen ist sie in seinem eigenen Verlag Memoranda angekommen. Dort liegt nun eine überarbeitete Neuausgabe des Ray Bradbury (1920–...

9. Juni 2021

1200 Seiten Markus Heitz

„Collector – Die Saga“: die komplette Serie in einem Band, mit Bonusmaterial

Wir schreiben das Jahr 3042. Die Menschheit ist hat die Galaxis besiedelt und ist auf eine geheimnisvolle außerirdische Spezies getroffen: die Collectors. Ihre einzige Absicht ist, andere Spezies in ihre Obhut zu nehmen, und nichts kann sie aufhalten. Doch was haben die Collectors mit der...

6. Juni 2021 2 Likes

Nebula Awards 2020

„Der Netzwerkeffekt“ von Martha Wells als bester Roman ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr musste die Verleihung der Nebula Awards wieder an Bord von „Airship Nebula“ stattfinden (sprich in einer Online-Konferenzschaltung) und auch in diesem Jahr führte wieder Aydrea Walden durch den Abend, die das erneut mit Elan und Humor machte, wie überhaupt...

31. Mai 2021 1 Likes

„Roboterland“ von Jenny Kleeman

Ein Sachbuch darüber, wie wir morgen lieben, leben, essen und sterben werden

Die Zukunft, die aus unserer von wissenschaftlichen und technologischen Errungenschaften geprägten Gegenwart hervorgehen könnte, wird uns gerne als Wunderland verkauft: Als Hightech-Utopia, in dem ungeachtet der vielen Probleme unserer Welt alles möglich sein wird und jeder sein und tun kann,...

30. Mai 2021 1 Likes 1

Neil Gaiman: „Der Ozean am Ende der Straße“

Eine illustrierte Neuausgabe des Lieblingsbuchs mit 100 Bildern von Elise Hurst

2013 veröffentlichte Fantastik- und Comic-Superstar Neil Gaiman („American Gods“, „Sandman“) (im Shop) seinen betörenden Roman „The Ocean at the End of the Lane“, der 2014 in der...

27. Mai 2021 3 Likes

Neu im Juni: Max Barry, Markus Heitz, Katie M. Flynn und mehr

Die Neuerscheinungen bei Heyne und anderen Penguin Random House-Verlagen

Im Laufe des Juni erscheinen bei Heyne wieder eine Reihe von Science-Fiction-Romanen, darunter die große Space Opera von Bestsellerautor Markus Heitz, „Collector“, in einem Band. Mit den Folgen eines Erstkontakts beschäftigt sich Max Barry in „Providence“ und in Katie M. Flynns Dystopie „...

20. Mai 2021 3 Likes

„Die Mitternachtsbibliothek“ erwartet Sie

Vom einen Leben ins nächste mit Matt Haig

Es gibt Tage, da läuft einfach alles schief. So einen erlebt auch Nora Seed. Sie verliert ihren Job, den Kontakt zu Freunden und Familien, und dann stirbt auch noch ihr geliebter Kater. Die Mittdreißigerin verlässt die Lebensfreude und beschließt zu sterben.

Klingt ziemlich deprimierend...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.