Buch

21. November 2020

Doctor Who: Adventures in Lockdown

Eine Anthologie mit Beiträgen von Gaiman, Moffat, Davies, Chibnail und anderen

Als die Welt im Frühjahr dieses Jahres erstmals in den Lockdown gehen musste, veröffentlichten viele Alumni (nicht zu verwechseln mit Aluhutträgern) der britischen SF-Kultserie „Doctor Who“ online kurze Beiträge in Prosa oder Video, um den Fans das Social Distancing und die...

19. November 2020

„Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch“ und andere Sachbücher

Neuerscheinungen bei Penguin Random House im November 2020

Fiktion-Novitäten gibt es in diesem Monat bei Heyne bzw. Penguin Random House im Bereich SF leider keine, dafür aber ein paar Sachbücher aus Themengebieten, die SF-Leser und -Leserinnen ebenfalls interessieren dürften. Und da Weihnachten trotz Virenschleudern nicht aus dem Kalender...

9. November 2020 3 Likes

Eine gut gemeinte Apokalypse

Wie uns die KI dabei helfen wird, dass alles seine Ordnung hat

Das stärkste Argument gegen eine unregulierte Künstliche Intelligenz gibt es bereits: ein Onlinespiel namens „Universal Paperclips“ …

Du erwachst hungrig in der Dunkelheit.

Dir ist nicht bewusst, dass es dunkel ist, da du es nicht anders kennst – und für eine...

9. November 2020

Luke Arnolds Roman „Der letzte Held von Sunder City“

Ein fantastischer Hardboiled-Detektivkrimi für Scheibenwelt-Fans

Den Australier Luke Arnold kennt man vor allem als einen der Hauptdarsteller von „Black Sails“, das zwischen 2014 und 2017 als Game of Thrones der Piraten-Stoffe und des Serienfernsehens ein starkes Prequel zu Robert Louis Stevensons...

6. November 2020 2 Likes

William Gibson-Lesung

Fantastic Fiction Live auf YouTube

Normalerweise findet an jedem dritten Mittwoch des Monats in der New Yorker KGB Bar (seit 1993 eine literarische Institution in der Stadt) eine Fantastic Fiction-Lesung statt, die Interessierte besuchen können. Der Eintritt ist frei, die Drinks sind nicht allzu...

3. November 2020 1 Likes

Gideon begeistert

Hartmut Kasper bespricht Tamsyn Muirs Debüt „Ich bin Gideon“ im Deutschlandfunk

Selten hat ein Erstlingswerk so viel Aufsehen erregt, wie das der Neuseeländerin Tamsyn Muir. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Geschichte um die rebellische Weltraum-Kavalierin Gideon...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.