1. März 2017 2

Das Netz der Geächteten

Die Nominierungen für den Deutschen Science Fiction Preis 2017

Lesezeit: 1 min.

Gerade eben wurden die Nominierungen für den Deutschen Science Fiction Preis 2017 bekanntgegeben, der seit 1985 vom Science Fiction Club Deutschland e. V.  vergeben wird. Zur Wahl stehen traditionell die besten deutschsprachigen Erstveröffentlichungen aus den Kategorien Roman und Kurzgeschichte, die 2016 publiziert wurden.

Die beiden Gewinner des mit jeweils 1.000 Euro dotierten Preises werden am 16. Juli um 17 Uhr auf dem U-Con – dem diesjährigen EuroCon und JahresCon des Science Fiction Club Deutschland e. V. – in Dortmund bekanntgegeben.

                       

Kategorie Beste deutschsprachige Kurzgeschichte

• „Die Stadt der XY” von Dirk Alt. In: Exodus 34.

• „Suicide Rooms” von Gabriele Behrend. In: Exodus 35.

• „Acapulco! Acapulco!” von Andreas Eschbach. In: Exodus 34.

• „Vor dem Fest oder Brief an Mathilde” von Marcus Hammerschmitt. In: Nova 24.

• „Das Netz der Geächteten” von Michael K. Iwoleit. In: „Gamer”.

• „Tubes Inc.” von Frank Lauenroth. In: „Hauptsache gesund!”.

• „Korbball” von Ernst-Eberhard Manski. In: „Rund um die Welt in mehr als 80 SF-Geschichten“.

 

Kategorie Bester deutschsprachiger Roman

• „Die Welten der Skiir 1: Prinzipat“ von Dirk van den Boom, Cross Cult

• „Omni” von Andreas Brandhorst. Piper

• „Der Bahnhof von Plön” von Christopher Eckert, Mitteldeutscher Verlag

• „Helix” von Marc Elsberg, Blanvalet

• „Teufelsgold” von Andreas Eschbach, Bastei Lübbe

• „Vektor” von Jo Koren, Atlantis

Kommentare

Bild des Benutzers H.P. Meyer

Enttäuschend: Eine Bestseller-Schreibmaschine wie Elsberg und Eschbach fades Teufelsgold werden nominiert, aber ambitioniertes Lesevergnügen wie Ahlerts Moonatics wird ignoriert!

Ich hatte auch sehr viel Spaß mit Jens Lubbadehs "Unsterblich" - der es leider auch nicht auf die Nominierungsliste geschafft hat. :-(

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.