Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 7,99 EUR

Ring

Roman
Originaltitel: 
Ring
Aus dem Englischen von Martin Gilbert
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 7,99 EUR
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Wenn die Sonne stirbt …

Der Verdacht erhärtet sich, dass die Sonne eine weit kürzere Lebenserwartung hat als bisher angenommen. Um sich Gewissheit zu verschaffen, werden zwei Großprojekte in Angriff genommen: Die Great Northern, ein Forschungsraumschiff, soll durch ein Wurmloch fünf Milliarden Jahre in die Zukunft reisen. „Lieserl“ hingegen ist eine weibliche, durch Nanotechnologie erschaffene KI, die im Inneren der Sonne die Vorgänge direkt untersuchen soll. Als die Great Northern die Zukunft erreicht, ist aus der Sonne längst ein roter Riese geworden, der die inneren Planeten verschlungen hat. Von der Menschheit ist keine Spur mehr zu finden, doch es gelingt der Besatzung, Kontakt mit Lieserl aufzunehmen, die seit fünf Millionen Jahren im Herzen unserer Sonne lebt und den Zerfall des Universums durch die Ausbreitung unsichtbarer Materie beobachtet. Die einzige Hoffnung auf das Überleben der letzten Menschen ist der geheimnisvolle Ring, ein von einer uralten Spezies erschaffener Superstring, der ein Tor in ein anderes Universum öffnen könnte …

Schlagworte

Stephen Baxters Xeelee-Zyklus im Überblick:
Das Floß (1991)
Das Geflecht der Unendlichkeit (1992)
Flux (1993)
Der Ring (1994)
Vakuum-Diagramme (Erzählungen, 1997)
Der Orden (Kinder des Schicksals 1, 2003)
Sternenkinder (Kinder des Schicksals 2, 2005)
Transzendenz (Kinder des Schicksals 3, 2005)

Das Xeelee-Universum begleitet Baxter seit dem Beginn seiner Schriftstellerkarriere: „The Xeelee Flower“ war seine allererste Kurzgeschichte, die er 1986 an Interzone verkaufen konnte. Als er die nächste Story schrieb, in der Menschen in der fernen Zukunft von überlegenen Aliens besiegt werden, kam ihm in den Sinn, dass es praktisch wäre, wenn diese Aliens ebenfalls die Xeelee wären, sodass er damit Anfang und Ende einer kosmischen Saga hätte. Damit wurde das Xeelee-Universum zu einer Leinwand, auf der Baxter am Anfang seine Fähigkeiten als Schriftsteller weiter ausbauen konnte. Doch nach vier Romanen und einer Storysammlung war es für Baxter Zeit, dieses Universum zu verlassen, auch wenn er später mit seiner Kinder-des-Schicksals-Trilogie noch einmal zu den Xeelee zurückkehrte.

Zusatzmaterial

Kommentare

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Weitere Bücher von Stephen Baxter

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.