Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 7,99 EUR

Blutmusik

Roman Mit einem Vorwort von Charles Stross
Originaltitel: 
Blood Music
Aus dem Amerikanischen von Ursula Kiausch
4.75
Average: 4.8 (4 votes)
0  Kommentare
€ 7,99 EUR
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Was wäre, wenn intelligente Einzeller existierten?

Vergil Ulam, ein einsamer, kauziger Wissenschaftler, steht kurz davor, das herauszufinden, als er seinen Job und damit auch sein Labor verliert. Nachdem er die Schwelle ethischer und legaler Methoden ohnehin längst überschritten hat, injiziert er sich seine „Forschungsergebnisse“ – und löst damit Veränderungen auf der ganzen Welt aus, denn die winzigen Lebewesen denken nicht daran, sich nur auf Ulams Körper zu beschränken.

Schlagworte

Charles Stross bezeichnet „Blutmusik“ als den bedeutendsten Roman im Bereich der wissenschaftsorientierten Science Fiction der 1980er Jahre.

Nach dem 11. September 2001 wurde Greg Bear von der US-Armee und der Abteilung für Biowaffen als Berater eingesetzt. In diesem Zusammenhang hielt er 2003 einen Vortrag vor der American Philosophical Society in Philadelphia zum Thema Virologie und Evolution.

„Blutmusik“ war ursprünglich als Kurzroman konzipiert und wurde 1982 im Magazin Analog veröffentlicht. In der Kategorie „Bester Kurzroman“ erhielt er 1983 sowohl den Hugo als auch den Nebula Award. 1985 erschien dann der längere Roman in Buchform, der 1986 erneut für den Nebula Award nominiert wurde.

Zusatzmaterial

Kommentare

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Weitere Bücher von Greg Bear

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.