27. Januar 2021

Kate Wilhelm Solstice Award 2021

Ben Bova, Rachel Caine und Jarvis Sheffield ausgezeichnet

Lesezeit: 2 min.

Der Kate Wilhelm Solstice Award wird seit 2008 von den Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA, Inc.) verliehen (und im Rahmen der jährlichen Nebula Awards vergeben) und versteht sich als Auszeichnung für Menschen, die sich ihr Leben lang um die Science-Fiction und Fantasy verdient gemacht haben. Das können Autoren sein, Herausgeber, Ilustratoren oder Verleger, es gibt da keine Eingrenzungen.

Dementsprechend liest sich die Liste der bisherigen Preisträger auch wie ein Who’s Who der fantastischen Literatur, dabei sind u.a. Alice Sheldon/James Tiptree Jr., Octacia Butler, Terry Pratchett, Michael Whelan, Carl Sagan oder Tom Doherty.

In diesem Jahr hat sich die SFWA für Ben Bova, Rachel Caine und Jarvis Sheffield entschieden. Bova und Caine sind 2020 verstorben und erhalten den Preis posthum.

Ben Bova (im Shop) gehörte zu den renommiertesten Hard-SF-Autoren im englischsprachigen Raum und ist nicht zuletzt für seine umfangreiche „Grand Tour“- bzw. „Sonnensystem“-Serie bekannt geworden. Darüber hinaus hatte er als Chefredakteur von Analog Science Fiction/Science Fact und Omni Magazine maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der SF in den 1970er und 80er Jahren.

Rachel Caine wurde vor allem als Autorin der „Weather Warden“, „Morganville Vampire“ und „Outcast Season“-Serien berühmt. Sie war auch als unermüdliche Unterstützerin neuer Autoren aktiv, deren Karrieren sie nicht nur mit Rat, sondern auch mit Tat (Geld) förderte. Außerdem war sie glühende Verfechterin und Förderin von unabhängigen Buchhandlungen.

Jarvis Sheffield setzt sich seit Jahren für „Diversity“ in der US-SF-Szene ein und hat u.a. die Black Science Fiction Society gegründet. Er arbeitet auch als „Diversity-Track-Director“ für den Dragon Con in Atlanta und war Redakteur beim Genesis Science Fiction Magazine.

Die Verleihung des Preises findet während der diesjährigen Nebula Conference statt, die vom 4.-6. Juni 2021 (leider wieder nur Online) veranstaltet wird.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.