Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 5,99 EUR

Die sterbenden Sonnen

Drei Romane in einem Band
Originaltitel: 
The Faded Sun: Kesrith, Shon’jir, Kutath
Aus dem Amerikanischen von Thomas Schichtel
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 5,99 EUR
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Unter sterbenden Sonnen

Die Regul sind die mächtigsten Handelsherren der Galaxis und ein altes, erfahrenes Volk. Aber irgendwie scheinen sie diese junge Rasse, mit der sie einen Krieg angezettelt haben, unterschätzt zu haben: die Menschen. Für die Regul kämpfen die Mri Kel‘en, erbarmungslose Söldner mit einem strengen Ehrenkodex. Welt um Welt wird vernichtet, das Blut zahlloser Unschuldiger vergossen. Erst als Sten Duncan, ein Einzelkämpfer und Spezialist für lebensfeindliche Planeten von der Erde, einen der führenden Mri persönlich kennenlernt und sein Vertrauen gewinnt, scheint der Friede in greifbarer Nähe. Aber der Weg dorthin ist lang, denn die Regul sehen plötzlich in den Menschen eine Möglichkeit, sich einen alten, aber gefährlichen Verbündeten vom Hals zu schaffen …

Schlagworte

Der Sammelband „Die sterbenden Sonnen“ enthält die drei Romane „Kesrith“, „Shon’jir“ und „Kutath“.

C.J. Cherryh heißt eigentlich Caroline Janice Cherryh. Ihr erster Verleger, Don Wollheim, riet ihr, ein stummes „h“ an ihren Nachnamen zu hängen, um den Eindruck zu vermeiden, sie würde Romanzen schreiben. Außerdem sollte sie ihre Vornamen abkürzen, um die Tatsache, dass sie eine Frau ist, zu verschleiern – die Science-Fiction war Mitte der Siebziger noch stark von männlichen Autoren beherrscht.

C. J. Cherryh siedelte viele ihrer Romane im selben Universum, dem Allianz-Union-Universum, an. Obwohl es eine Chronologie gibt, sind die meisten Romane auch einzeln lesbar, mit Ausnahme des Chanur-Zyklus sowie der Dilogie Schwerkraftzeit und Höllenfeuer.

Die Company-Kriege:
Schwerkraftzeit (1991)
Höllenfeuer (1992)
Pells Stern (1981)
Kauffahrers Glück (1984)
Yeager (1991)
Tripoint (1994)
Pells Ruf (1997)

Der Chanur-Zyklus:
Das Schiff der Chanur (1982)
Das Unternehmen der Chanur (1984)
Die Kif schlagen zurück (1985)
Die Heimkehr der Chanur (1986)
Chanurs Legat (1992)

Unionside:
Der Biss der Schlange (1980)
40 000 in Gehenna (1983)
Geklont. Die Cyteen-Trilogie (1988/89)

Die sterbenden Sonnen (1978/79)

Hestia (1979)

Das Kuckucksei (1985)

Zusatzmaterial

Kommentare

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Weitere Bücher von Carolyn J. Cherryh

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.