Roter Mond

10. Juli 2019

Das große Ganze

In Kim Stanley Robinsons neuem Roman „Roter Mond“ beherrscht China den Mond

Wir schreiben das Jahr 2048. Die Menschheit hat den Mond kolonisiert. Vor allem China hat sich große Pfründe am lunaren Südpol gesichert, wo die Sonne niemals unter- und die Erde niemals aufgeht. Für drei Menschen wird der Erdtrabant zum Schicksalsort: Der Amerikaner Fred Fredericks soll im...

RSS - Roter Mond abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.