Ökologie

7. August 2017 1 Likes

Die Ära der Pilzgefechte

Einige unserer gefährlichsten Gegner schießen lautlos aus dem Boden

In unserer von natürlichen Prozessen zunehmend abgeschnittenen Technozivilisation halten wir uns für gefeit vor typischen Dritte-Welt-Problemen. Wir übersehen dabei, dass wir nach wie vor auf ganz grundlegende Weise verwundbar sind – wir müssen essen. Beginnen wir also, mit ein paar falschen...

29. Juni 2017 1 Likes

Superschwein

SF-Film über Fleisch und Freundschaft: Netflix’ Eigenproduktion „Okja“

Den südkoreanischen Regisseur Bong Joon-ho kennt man am ehesten für den Science-Fiction-Film „Snowpiercer“. Mit „Okja“ legt er nun einen weiteren interessanten, interessant andersartigen SF-Streifen vor, dessen Drehbuch er...

1. Mai 2017 1 Likes

Unsere Töchter, unsere Söhne

Von neuen juristischen Erkenntnissen auf dem Generationenschiff Erde

Es ist nicht gerade leicht, seinen Namen auszusprechen, trotzdem sollte man sich diesen Namen merken: Xiuhtezcatl Martinez ist ein sechzehnjähriger amerikanischer Umweltaktivist, der gegen die US-Regierung vor Gericht gezogen ist, um sie zur Einhaltung der sogenannten „public trust doctrine“ zu...

28. April 2017 1 Likes

Träumen Schweine von Massenschlachtung?

Netflix bewirbt Bong Joon Hos „Okja“ mit glücklichen Schweinen

Das ist schon ein wunderbar diabolischer Humor, den uns Netflix da präsentiert. Nach einem netten Teaser bewirbt man Bong Joon Hos neuen Film „Okja“ nun mit einer „wichtigen Botschaft von Lucy Mirando“, der Geschäftsführerin des Mirando...

27. April 2017 1 Likes

Kampfroboter gegen Naturgeister

Das erste Album des französischen SF-Comics „Nils“

Im ersten, gewohnt schön gestalteten Hardcover-Album der französischen Comic-Serie „Nils“ bei Splitter präsentieren Szenerist Jérôme Hamon und Zeichner Antoine Carrion einen überraschenden Mix: Eine Öko-Fabel zwischen Fantasy und Science-Fiction,...

15. März 2017 3 Likes

Zwei Frauen gegen den Rest der Welt

„Into The Forest“ – ohne Smartphone geht’s auch!

Dystopien sind der heiße Scheiß, nahezu wöchentlich flimmern allerdüsterste Zukunftsbilder über die Leinwand oder über den heimischen Empfangsapparat, vor allem die Jugend mag’s offenbar so richtig heftig, dreckig und ultra-pessismistisch, was zur Folge hat, dass so manche young adult fiction...

28. Februar 2017 1 Likes

Gen-Food

„Okja“ - der neue Film von Bong Joon Ho (Snowpiercer)

Allzu viel bekannt ist nicht über „Okja“, aber wenn Bong Joon Ho einen neuen Film macht, schaut man trotzdem hin. Der Mann, der uns u.a. „The Host“ und „Snowpiercer...

16. Februar 2017 3 Likes

Ohne Männer geht’s auch!

„Into The Forest“ – Oh Schreck, der Strom ist weg!

Die totale Höllenvision für jeden Smartphone- und Tabletjunkie, aber auch Menschen ohne akute Bildschirmabhängigkeit dürften angesichts der geschilderten Welt in „Into The Forest“ heftig schlucken, denn an der Nordküste Kanadas fällt der Strom aus und auch die Wasserversorgung ist unterbrochen....

3. Januar 2017

TV-Tipp - Dienstag, 3. Januar

„Chasing Ice“ auf Arte

Schwierig wird es immer dann, wenn man die Katastrophe gar nicht mitkriegt. Aus diesem Grund haben Science-Fiction-Autoren schon immer dazu geneigt, die Katastrophen zu verdichten und zu übertreiben. Erst so ist es möglich, den Lesern das Ausmaß und die Folgen ins Bewusstsein zu bringen.

...

18. Oktober 2016

Quo Vadis, Menschheit?

James Lovelock, Begründer der Gaia-Hypothese, lässt in „Die Erde und Ich“ über Herkunft und Zukunft der Menschheit nachdenken

Es überrascht nicht, dass die sogenannte „Gaia-Hyphothese“ in den 60er Jahren begründet wurde. Damals postulierten Lynn Margulis und James Lovelock den Gedanken, dass die Erde eine Art selbstregulierender Organismus ist, quasi ein „lebendes“ Wesen. Was sich wie ein esoterisch angehauchter...

10. Oktober 2016 3 Likes

Anthropozän-Blues

Die Natur – pfeifen wir doch einfach drauf

Ich vermute mal, dass Ihnen das Riedberger Horn im Allgäu nichts sagt. Ich vermute außerdem, dass Sie sich jetzt gerade fragen, was ich denn mit dem Riedberger Horn will – in Zeiten, in denen die Welt doch wahrlich andere Probleme hat, etwa den immer wieder neu angefachten Krieg in Syrien oder...

3. Oktober 2016

Mehr Zusammenarbeit bitte!

Was wir vom Ozonloch, seinem Auftauchen und seinem Wiederverschwinden lernen können

Erinnern Sie sich noch an das gute alte Ozonloch? In den 1980er Jahren haben Wissenschaftler erstmals festgestellt, dass die Ozonschicht über der Antarktis im südlichen Frühjahr jedes Jahr bedrohlich dünn wird, um sich dann wieder zu erholen. Forscher konnten diese dramatische Entwicklung...

29. September 2016 2 Likes

Ein Katzenliebhaber auf dem Öko-Kriegsschiff

George R. R. Martins SF-Episodenroman „Planetenwanderer“

George R. R. Martin (im Shop) ist der auflagenstarke Kriegerkönig der epochalen Gegenwarts-Fantasy, auf HBO genauso präsent wie in den Buchhandlungen und auf den Bestsellerlisten. Doch es gab...

26. September 2016 1 Likes

Roboter im Meteoritensturm

„Planet Unknown“ - Ein Kurzfilm von Shawn Wang

Die Menschen haben kleine Roboter ins All geschickt, um bewohnbare Planeten zu finden. Planeten, auf denen etwas wächst oder wachsen kann. Zwei dieser Robots befinden sich auf einer unwirtlichen Welt und testen ihr Saatgut, als plötzlich ein Meteoritensturm über sie hereinbricht.

...

22. September 2016 2 Likes

Naturbursche

„Dust“ von Mike Grier

Von einem echten Kurzfilm kann man bei Mike Griers „Dust“ kaum noch sprechen, schrammt er doch nur knapp an der halben Stunde vorbei. Und mit einer Fan-Produktion oder Avantgarde hat der Film auch nichts tun. „Dust“ ist ein...

19. September 2016

Invasion der Neonicotinoiden

Mit Tante Hilde und Willi unterwegs (Erster Teil)

Vor vielen Jahren und weil sich meine Eltern einen Urlaub nicht leisten konnten, nahm mich meine Tante Hilde in den Ferien mit auf Reisen. Ferien hatte Tante Hilde auch im gesetzten Alter von fünfzig Jahre noch, weil sie als Putzfrau in einem Gymnasium arbeitete. Das Gymnasium stand in Wanne-...

6. Juni 2016 3 Likes 1

Everybody knows

Nachrichten aus der Gegenwart, die Zukunft betreffend – der begeisternde Dokumentarfilm „Tomorrow“

Der Mensch hat einst das Zukunftsdenken erfunden; aber die Zukunft ist ihm eigentlich egal. Wie sonst soll man sich den berühmten Widerspruch zwischen dem, was wir wissen, und dem, was wir tun, erklären? Wir wissen, dass wir dabei sind, aus einem recht gastfreundlichen Planeten einen ziemlich...

8. April 2016 2 Likes

Unkraut vergeht nicht

„Wrapped“ – ein Kurzfilm über die Kraft der Natur

„Wrapped“ ist ein gut vierminütiger Abschlussfilm, der an der Filmakademie Baden-Württemberg (genauer: am Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion) von Roman Kaelin, Falko Paeper und Florian Wittmann...

15. Februar 2016 1 Likes

Prognosen für 2030

Mars-Kolonie, Unsterblichkeit und Singularität

Dr. José Luis Cordeiro hat einen interessanten Artikel auf dem Webportal SingularityWeblog veröffentlicht, in welchem er eine Prognose für die gesamtgesellschaftliche Entwicklung innerhalb der rund nächsten 20 Jahre abliefert....

11. Februar 2016 2 Likes

Global Gardening

Christiane Grefes Sachbuch über die Landwirtschaft von Morgen

Sind Autoreifen aus Löwenzahn, Plastik aus Kartoffeln und Sprit aus Zucker oder Algen die Lösung, während Getreide, Futtermittel, Energiepflanzen, Fasern und Naturlandschaften schon heute um Flächen, Wasser und Boden konkurrieren? Dieser...

26. Januar 2016 2 Likes

Die Zukunft ist ungewiss

Ein Symposium zum Thema Science-Fiction-Film stellte vor allem interessante Fragen

Nostalgische Blicke in die Vergangenheit kann Science-Fiction liefern, eine andere Sicht auf Probleme der Gegenwart aufzeigen, aber auch – tatsächlich – einen Blick in die Zukunft werfen, zumindest einer imaginierten. Im Laufe des ...

26. November 2015 1 Likes

Auf vier Pfoten durch die Apokalypse

Die animalische SF-Anthologie „Tails of the Apocalypse“

Wir wissen, wie Menschen auf den Weltuntergang reagieren und was er ihnen abverlangt und kostet, ob Grippe-Virus oder Zombie-Plage. Doch was machen eigentlich Tiere im Angesicht der Apokalypse? Dieser Frage gehen die vierzehn Autoren in der von Chris Pourteau herausgegeben Anthologie „Tails of...

18. November 2015 2 Likes

TV-Tipp: „Occupied“ (ab 19.11)

Die norwegische Near-Future-Thrillerserie nach einer Idee von Jo Nesbø

Was passiert mit den Einwohnern eines besetzten Landes? Wie verändert sich dadurch der Alltag – obwohl sich auf den ersten Blick nichts verändert? Diesen düsteren Fragen spürt die norwegische Krimiserie „Occupied“ nach, die ab morgen um 20.15 Uhr auf Arte ausgestrahlt wird. Das Besondere: Die...

13. November 2015 2 Likes

„Manchmal braucht es eben Kinder!“

Craig Thompsons Comic „Weltraumkrümel“ beschreibt eine galaktische Rettungsaktion

„Drei Kinder machen einen Weltraumausflug. Echt süß.“ Die Worte des Arbeiters auf der interstellaren Sägemühle sind abwertend gemeint. In seiner Welt sind Knirpse nicht in der Lage, Raumschiffe zu steuern, oder auf der Suche nach jemandem die halbe Galaxie zu durchkreuzen....

Seiten

RSS - Ökologie abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.