Ausgabeart: 
E-Book
Preis DE: 
€ 6,99 EUR

Fahrstuhl zu den Sternen

Roman
Originaltitel: 
The Fountains of Paradise
Aus dem Englischen von Klaus Mahn
0
Keine Bewertungen
0  Kommentare
€ 6,99 EUR
E-Book
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Merken 
Nächster Stock: Geostationärer Orbit!

Im 22. Jahrtausend will Dr. Vannevar Morgan einen uralten Menschheitstraum erfüllen und einen Fahrstuhl zu den Sternen bauen. Mit einer Höhe von 36.000 Kilometern können mit einem solchen Mammutbauwerk Stationen im Orbit erreicht werden, ohne dafür Raketen einsetzen zu müssen. Der einzige Ort auf der Erde, an dem ein solches Vorhaben möglich ist, liegt in den Bergen von Taprobane, die von einem uralten buddhistischen Orden bewohnt werden – der mit allen Mitteln den Bau sabotiert. Doch selbst als der Fahrstuhl bereits in Betrieb ist, hören die Probleme nicht auf …

Schlagworte

Bereits 1895 tauchte die Idee eines Turmes, der direkt in den Weltraum reichen sollte, auf, als der russische Amateurforscher Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski, inspiriert durch den Eiffelturm, einen Weltraumlift vorschlug. Ziolkowski gilt als der Begründer der Kosmonautik. In seiner Wohnung baute er den ersten Windkanal Russlands und maß damit den Luftwiderstand unterschiedlichster Objekte. Von ihm ist das Zitat überliefert: „Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“

Taprobane, die fiktionale Insel in Clarkes Roman, stimmt zu etwa neunzig Prozent mit der Insel Sri Lanka überein, liegt jedoch weiter südlich. Die Ruinen von Yakkagala im Roman entsprechen denen von Sigiriya auf Sri Lanka, und auch der Berg Sri Kanda hat im Sri Pada ein reales Gegenstück.

Zusatzmaterial

Kommentare

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Weitere Bücher von Arthur C. Clarke

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.