Wolfgang Jeschke

31. Dezember 2018

Das Beste kommt zum Schluss!

Der Beam-Shop hat ab heute unter anderem „Metro“, „Dschiheads“ und „Ich bin viele“ radikal reduziert

2018 mag vielleicht kein so gutes Jahr gewesen sein, mit allem, was in der Welt so passiert ist, aber immerhin können wir es mit einem Knall(er) ausklingen lassen, denn ab heute sind fünf Spitzentitel im Beam-Shop radikal reduziert:...

20. September 2018 1 Likes

Schrecken und Schönheit nach der Apokalypse

Wolfgang Jeschkes preisgekrönte Novelle „Osiris Land“ gehört zu den besten Erzählungen der Science-Fiction

„Er kam den Schari herab, von Mittag her, aus dem Lande der Lagone und Bagirmi, und führte drei Pferde mit sich, von denen er zwei als Packtiere benutzte.“ So beginnt eine der Sternstunden der deutschsprachigen Science-Fiction, die – obwohl bereits 1983 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis als „Beste...

18. Juni 2018 2 Likes

Ein Geschenk

Vom kurzen Innehalten auf unserer Sturzfahrt in die Zukunft

Es sind die längsten Tage des Jahres gerade, und man sieht sie zahlreicher in diesen Tagen als sonst: die alten Menschen, leicht nach vorne gebeugt auf Parkbänken sitzend, unter den Blättern großer Bäume, in die der warme Abendwind weht, in denen Eichhörnchen von Ast zu Ast springen. Das heißt,...

16. April 2018 2 Likes

Der Science-Fiction-Poet

Wolfgang Jeschke war vieles: Herausgeber, Autor, Publizist und Wegbereiter des Genres – und ein wortmächtiger Lyriker

Der Tod von Wolfgang Jeschke, dem langjährigen Herausgeber des Heyne-Science-Fiction-Programms und vielgelobten Autor, jährt sich nun bald zum dritten Mal. Je öfter man Romane wie „Der letzte Tag der Schöpfung“ (...

9. November 2015 1 Likes

Das „Science Fiction Jahr“-Gewinnspiel

Wir verlosen 1x das ultimative Jahrbuch zum erfolgreichsten Genre der Welt

Das SCIENCE FICTION JAHR ist als Genre-Sachbuch bereits zur Legende geworden. Die neue Ausgabe, nunmehr im Golkonda Verlag publiziert, widmet sich nicht nur der Science-Fiction in all ihren Facetten und...

1. Oktober 2015 4 Likes

Wenn das Bild plötzlich flackert

In „Schlechte Nachrichten aus dem Vatikan“ macht Wolfgang Jeschke die Gegenwart sichtbar

Von Josef Stalin, dem größten Zyniker des an großen Zynikern nicht armen zwanzigsten Jahrhunderts, stammt der bekannte Satz: „Ein einzelner Toter ist eine Tragödie, eine Million Tote sind nur Statistik.“ Losgelöst von Stalin jedoch hat der Satz gar nichts so Zynisches; er hat etwas unendlich...

1. September 2015 5 Likes

Fünfundzwanzig Zukünfte

Die Erzählungen von Wolfgang Jeschke erscheinen im September exklusiv bei Heyne im E-Book

Er hat die Science-Fiction in Deutschland wie kein anderer geprägt. Und kein anderer wurde so oft mit dem renommierten Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet: Wolfgang Jeschke, Science-Fiction-Autor, -Herausgeber und –Lektor, unter anderem bei Heyne. Deswegen freuen wir uns ganz besonders, neben...

11. Juni 2015 5 Likes

Der Klarträumer

Zum Tod von Wolfgang Jeschke, Science-Fiction-Herausgeber und Ausnahmeschriftsteller

Ich kannte ihn, bevor ich ihn kennenlernte. Kennengelernt habe ich Wolfgang Jeschke im Januar 1998, als ich mich im Münchner Heyne-Verlag zu einem Gespräch mit ihm einfand, genauer gesagt: zu einem Bewerbungsgespräch für die Stelle eines Lektors im Science-Fiction-Lektorat. Ein Gespräch, das...

11. Juni 2015 1 Likes 4

Wolfgang Jeschke (1936­–2015)

Der große Science-Fiction-Autor und -Herausgeber ist tot

Er hat die Science-Fiction in Deutschland wie kein anderer geprägt. Und kein anderer wurde so oft mit dem renommierten Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Wolfgang Jeschke, Science-Fiction-Autor, -Herausgeber und -Lektor, ist gestern in München gestorben. 

1936 in der Tschechoslowakei...

1. Oktober 2014 2 Likes

Preise, Preise!

Wolfgang Jeschke bekommt den Kurd Laßwitz Preis und den ESFS Award

Gleich dreimal wurde Wolfgang Jeschke in diesem Jahr ausgezeichnet: Im Juni 2014 gewann er mit seinem neusten Roman „Dschiheads“ (im Shop) erst den Deutschen Science...

RSS - Wolfgang Jeschke abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.