Future History

23. August 2018 2 Likes 1

Die Psychogalaktiker kommen

Asimovs „Foundation“ als TV-Serie bestellt

Bereits 2017 hatte die Produktionsfirma Skydance Television die Rechte an Issac Asimovs berühmter „Foundation“-Serie (im...

1. August 2018

Ein anderes Imperium

„Roma Nova“, ein SF-Roman von Judith Vogt

Die 1981 geborene Judith Vogt schrieb schon allerhand Fantasy-Romane, die u. a. in der Welt des erfolgreichen deutschen Rollenspiel-Klassikers „Das Schwarze Auge“ spielen, für das sie auch mehrere eigene Abenteuerszenarien...

9. August 2017

Das Meisterwerk der modernen Science-Fiction

Issac Asimovs „Foundation-Trilogie“ erscheint am 14. August bei Heyne im Taschenbuch

Gäbe es einen Science-Fiction-Kanon, Issac Asimovs Foundation-Trilogie (im Shop) wäre sehr weit vorne mit dabei. Bekanntlich handeln diese drei Bücher, die als Kernstück von Asimovs literarischem Schaffen betrachtet...

3. Oktober 2016

Virtual Space Invaders

Publisher My.com kündigt „VR Invaders" an

Noch in diesem Jahr nimmt die Zahl spannender Ankündigungen im Bereich Virtual Reality enorm an Fahrt auf. Nachdem immer mehr Publisher die Gunst der Stunde erkannt haben und spätestens im nächsten Jahr Playstation VR, Oculus Rift und HTC Vive auch breitere Massenmarkt...

6. Juni 2016

Chanur, Cyteen, Company

Entdecken Sie C. J. Cherryhs fantastische Future History des Allianz-Union-Universums

Sie begann 1952 im Alter von zehn Jahren mit dem Schreiben von Science-Fiction-Geschichten, weil ihr die Handlung ihrer Lieblingsfernsehserie Flash Gordon nicht mehr gefiel: Carolyn Janice Cherryh, die eigentlich Carolyn Cherry heißt und heute auf über sechzig publizierte Bücher...

2. Mai 2016 2 Likes

Lass mich ein Mensch sein!

Cordwainer Smiths Erzählung „Scanner leben vergebens“ ist Weltliteratur im Gewand der Science-Fiction

Der Schiffskapitän William Bligh brachte es zum Ende des 18. Jahrhunderts zu trauriger Berühmtheit, als er als Opfer der Meuterei auf der Bounty mit einem größeren Beiboot und sechzehn anderen, mit ihm ausgesetzten Männern fast 6000...

1. November 2015 1 Likes

Die Geburt der Raumfahrt …

… aus dem Geiste des Yankee-Kapitalismus in Robert A. Heinleins Novelle „Der Mann, der den Mond verkaufte“

Warum gehen Menschen auf Entdeckungsfahrten? Warum zieht sich der Drang, Horizonte zu erweitern, Grenzen zu überwinden und das zu erforschen, was jenseits davon liegt, wie ein roter Faden durch die Menschheitsgeschichte? Erstaunlicherweise gibt die Science-Fiction-Literatur, die sich doch unter...

10. August 2015 3 Likes

Hörbar

Die BBC-Hörspielfassung von Asimovs „Foundation“-Trilogie

Man braucht schon ein bisschen Zeit, um dieses über vierzig Jahre alte Relikt zu genießen. 1973 hatte die BBC eine gut achtstündige Hörspielfassung von Isaac Asimovs „Foundation“-Trilogie anfertigen lassen...

9. Juli 2015 1 Likes

Die digitale Hand der Dunkelheit

Ursula K. LeGuins Klassiker erscheint erstmals als E-Book auf Englisch

Alle englischsprachigen Fans von Fantastik-Grand-Dame Ursula K. Le Guin (im Shop) freuen sich gerade tierisch, dass Le Guins Science-Fiction-Klassiker „Die Linke Hand der Dunkelheit“ (im...

12. Juni 2015 5 Likes

Hyperion in Serie

Dan Simmons’ SF-Meisterwerk wird eine TV-Serie

Dan Simmons „Hyperion“-Zyklus (im Shop), dessen erster Roman aus dem Jahre 1989 mit dem Hugo und dem Locus Award ausgezeichnet wurde und für den Arthur C. Clarke Award und den British Science Fiction Award nominiert war,...

23. Mai 2015 3 Likes

Schwarmintelligenz

„The Rise and Fall of Globosome“ – 6-Minuten-Epos

Sascha Geddert fertigte den 6-minütigen Kurzfilm „The Rise and Fall of Globosome“ an der Filmakademie Baden-Württemberg an. Es ist nicht weniger als die epische Geschichte vom Aufstieg und Untergang einer außerirdischen Zivilisation, eine Geschichte über das Leben. Optisch grandios, geradezu...

8. Mai 2015 2 Likes

Die Geschichte der Zukunft

Robert A. Heinleins legendäre Stories und Romane sind jetzt wieder bei Heyne einzeln im E-Book oder als Sammelband erhältlich

Kaum ein Autor beeinflusste die Science-Fiction in den Vierziger- und Fünfzigerjahren so sehr wie Robert A. Heinlein. Er begann nach dem Ende seiner Navy-Karriere 1934 mit dem Schreiben von Stories für die berühmten Pulp-Magazine, und mit ihnen formte er nicht nur das Genre, sondern wurde auch...

RSS - Future History abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.