Buch

14. April 2022

Mit der Draisine in die Zone

Auf dem Weg zu „Stalker“: „Die Wunschmaschine“ von Arkadi und Boris Strugatzki

Drei Männer, die sich in eine verbotene Zone begeben, um dort unter Lebensgefahr zu einem Ort zu gelangen, der die Erfüllung geheimer Wünsche verspricht – wem dieses Szenario bekannt vorkommt, hat entweder den legendären SF-Film „Stalker“ (1979) von Andrei Tarkowski gesehen oder...

13. April 2022

„Projekt Zukunft“ von Dirk Steffens

Zehn herausragende Wissenschaftler:innen im Gespräch

Um den Wert eines Dirk Steffens richtig einschätzen zu können, müsste man sich unsere Medienlandschaft mal ohne den smarten, trotz aller Negativnachrichten, die sich für viele Zuschauer:innen mit seinen Reportagen über Artensterben und anderen Katastrophen verbinden, irgendwie...

8. April 2022

Hugo Award 2022

Arkady Martine und Andy Weir unter den Nominierten

Die Nominierungen für den Hugo Gernsback Award 2022 wurden bekanntgegeben, und wir freuen uns natürlich, dass zwei Autoren von Heyne in der Kategorie „Bester Roman“ nominiert wurden: Arkady Martine und Andy Weir.

Die Gewinner werden in diesem Jahr am 4. September im...

4. April 2022 2 Likes

„Die Entdeckung der Unendlichkeit“ von Aeneas Rooch

Eine fesselnde Entdeckungsreise in die Tiefen exakter Wissenschaft

Jeder von uns kennt das sicher. Es gibt bestimmte Grundfragen mit fast schon moralischem Unterton, die sich jeder irgendwann stellt oder die man, gerne auch verbunden mit einer kleinen Prise Peinlichkeit, ungewollt gestellt bekommt. Zu diesen zählt ohne Zweifel, welches Fach man in der Schule...

2. April 2022 3 Likes

Neu im April: Solveig Engel, Isaac Asimov & Emmy Laybourne

Die Neuerscheinungen bei Heyne und anderen Penguin Random House-Verlagen

Im April erscheint der erste SF-Roman der Physikerin, Krimi- und Kinderbuchautorin Solveig Engel, „System Error“, darin geht es um einen Algorithmus, mit dem im Deutschland der nahen Zukunft das Verbechen auf ein Minimum reduziert werden konnte. Des weiteren gibt es eine Neuausgabe von Isaac...

31. März 2022

Das Science-Fiction-Debüt des Jahres

Eine erste Leseprobe aus Solveig Engels Roman „System Error“

Was wäre, wenn wir ein perfektes System zur Verbrechensbekämpfung hätten? Ein System, das Täter aufspürt und verhaftet, noch bevor sie ihre Taten begehen können – ein perfekter Algorithmus, der unermüdlich das Internet nach Anzeichen kriminellen Potenzials...

30. März 2022 2 Likes

„Rabbits. Spiel um dein Leben“ von Terry Miles

Der geekige SF-Roman zum Podcast – für alle Fans von Matt Ruff & Ernest Cline

Der hochintelligente K hat ein Händchen für Muster und Diskrepanzen. Dafür bezahlte er in der Vergangenheit allerdings schon mit psychischen Anfällen und anderen Problemen. Gleichzeitig macht ihn seine Begabung zum idealen Spieler von Rabbits, einem Underground-Alternate-Reality-Game,...

28. März 2022

„Minority Report“ meets „Drohnenland“

Solveig Engel zeichnet in ihrem Science-Fiction-Debüt „System Error“ ein düsteres Bild von der Zukunft

Mit der Erfindung von Cyb, einem Algorithmus zur präventiven Verbrechensbekämpfung ist Visionär Micah Marow zu einem der einflussreichsten Männer Deutschlands geworden. Cyb analysiert die Spuren, die jeder Einzelne im Internet hinterlässt, und filtert potenzielle Straftaten heraus, noch bevor...

24. März 2022 2 Likes

Der ewige Krieg – Fünf Romane über Konflikte in der Zukunft

Über Kämpfe und ihre Folgen schreiben Joe Haldeman, Adrian Tchaikovsky, Ann Leckie, Arthur C. Clarke und Iain Banks

Außerirdische, KI, Zeitreisen: Die Science Fiction liebt das Spiel mit der Zukunft und ihren Möglichkeiten. Sie kann aber auch andere Töne anschlagen, wenn sie unsere Vergangenheit oder Gegenwart spiegelt. ÜberJahrzehnte hinweg haben sich daher auch viele Autorinnen und Autoren mit den...

20. März 2022 1 Likes

Meta-Psychologie: „Monster auf der Couch“

Jenny Jägerfeld & Mats Strandberg schicken viktorianische Ikonen in Therapie

Eine freischaffende Psychologin aus Stockholm hat einige ungewöhnliche Patientinnen und Patienten: Dank der Zeitreise-Technologie nach H. G. Wells kommen nämlich Dr. Jekyll und der ungezügelte Mr. Hyde, Laura und Herzensvampirin Carmilla, Viktor Frankenstein, Elisabeth Lavenza und Frankensteins...

14. März 2022 4 Likes

Von der Menschlichkeit des Cyborgs

In Frederik Pohls Meisterwerk „Mensch+“ geht es um die Kolonisierung des Mars – und um die Entfremdung des Menschen

Die Faszination für den Planeten Mars in der Science Fiction ist ungebrochen und zieht sich von H. G. Wells über Ray Bradbury bis hin zu Georg Klein und Andy Weir. Eines der ungewöhnlichsten und besten Werke aus diesem Themenkreis wurde soeben als E-Book neu veröffentlicht: Frederik...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.