15. April 2014 1

Die Kunst des Wegdenkens

Oder: Kultur ist das, was übrig bleibt – eine Kolumne von Hartmut Kasper

In meines Vaters Nachtschränkchen verwahrte er, was in jenen Tagen zur Grundausrüstung eines gestandenen Arbeiters gehörte und man deswegen gern nah bei der Hand hielt: Socken, Unterhosen, Manschettenknöpfe und Taschentücher. ...

6. April 2014 3 Likes 1

Biohacking Deluxe

Mein Home Device zum Einstieg in die Biotech-Szene – eine Kolumne von Uwe Neuhold

Keine Frage: Ungeachtet ethischer Bedenken, nationaler Gesetze oder technischer Einschränkungen wird Biohacking von immer mehr Menschen an immer mehr Orten weiter betrieben. Die genetische Veränderung von Organismen abseits teurer Unilabors...

1. April 2014 1 Likes 2

Mit dem SUV zum Biomarkt

Zuviel Zukunft tut nicht gut – Eine Kolumne von Sascha Mamczak

Elias Canetti hat einmal den Vorschlag gemacht, Akademien zu gründen, die von Zeit zu Zeit bestimmte Wörter abschaffen. Eine so absurde wie naheliegende Idee, naheliegend jedenfalls für jene Wörter, die durch ihren inflationären Gebrauch im öffentlichen Diskurs so sinnentleert sind, dass man...

23. Februar 2014 4 Likes 1

Plötzlich Satellit!

Meine Zukunft als Erdtrabant – eine Kolumne von Uwe Neuhold

Sie nannten ihn UWE. Ausgerechnet! Mein Name ist also jetzt Akronym für „Universität Würzburg’s Experimentalsatellit“ und damit für eine kleine Weltraumflotte (UWE-1, UWE-2 usw.). Bereits Charles Stross beschrieb ja im Roman „Accelerando“ (...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.