Welche Zukunft?

20. September 2022 4 Likes

Die Monster der Gegenwart

Über die Zukunft nachzudenken heißt nicht unbedingt, über die Zukunft nachzudenken

Diese Kolumne kommt viel zu spät. Eigentlich wollte ich wie üblich zu Beginn der Ferienzeit über mögliche Urlaubsziele und meine diesbezüglichen Pläne schreiben, aber wegen einer gesundheitlichen Notlage ist mein Sommer leider anders verlaufen als geplant. Ich habe in den vergangenen Wochen...

16. Mai 2022 4 Likes

Die Zukunft und die Zukunft

Die Ruinen von Mariupol sind auch ein Symbol für unsere Zukunftsblindheit

Als das Putin-Regime 2014 der Ukraine die Halbinsel Krim raubte, war es eine der ersten Maßnahmen, dort die Zeit umzustellen. Seither tickt die Uhr auf der Krim nach Moskauer Zeit (wo man Mitteleuropa zwei Stunden voraus ist). Seither leben die Menschen auf der Krim den russischen...

28. Februar 2022 6 Likes

Asche und Staub

Putins Krieg in der Ukraine vervollständigt das düstere Bild, das wir uns vom 21. Jahrhundert machen können

Wer sich für längere Zeit auf dem Planeten Erde aufhält, bekommt früher oder später einen Eindruck davon, zu welchen Abscheulichkeiten Menschen fähig sind. So bitter das ist, man gewöhnt sich an die Abscheulichkeiten. Und doch hat mich Wladimir Putins Angriff auf die Ukraine (ein...

21. Dezember 2021 3 Likes

Weisheit

Zu Weihnachten: der bescheidene Vorschlag, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt zu gehen

Es ist wieder Weihnachten, und in den Medien herrscht Bedarf an der Klärung grundsätzlicher Fragen. Was ist Weisheit?, fragte etwa kürzlich eine Radiosendung, und auch wenn diese Frage einen Bart hat, der so lang wie der des ältesten Propheten ist, finde ich sie dennoch interessant. Nicht weil...

29. November 2021 8 Likes

Zukunftsblöd

Was wir aus dem zweiten Corona-Winter lernen könnten (wenn wir denn etwas lernen wollen)

Schlüsselerlebnisse heißen nicht nur so, sondern sie eignen sich auch tatsächlich dafür, etwas aufzusperren. Zum Beispiel eine soziale Situation.

Während meines Studiums saß ich Mitte der 1990er-Jahre einmal in einem Hauptseminar zum Thema „Grundpflichten im deutschen Grundgesetz“. Dazu...

20. September 2021 6 Likes

Regen in der Arktis

Ein Generationenkonflikt, die kommenden Wahlen und die Frage, worum es hier wirklich geht

Unlängst veröffentlichte das Fachblatt Lancet Planetary Health eine aktuelle Studie, der zufolge sich drei von vier jungen Menschen weltweit vor den Auswirkungen der Klimakrise fürchten und glauben, „dass die Zukunft beängstigend ist“. Die Zahlen schwanken von Land zu Land etwas, aber...

9. August 2021 3 Likes

Geheimnisse

Einige Gedanken beim Betrachten des sommerlichen Sternenhimmels

In den zurückliegenden Corona-Monaten, in denen man reichlich Zeit hatte, die eigene Wohnung neu kennenzulernen, habe ich eine schöne Entdeckung gemacht: ein Teleskop. Vor vielen Jahren war es auf Umwegen in meinen Besitz gelangt und stand seither unbeachtet und ungenutzt im hintersten Eck einer...

5. Juli 2021 6 Likes

Brot für den Mars

Wenn wir in der Zukunft lediglich ein Geschäftsmodell sehen, schaffen wir sie ab

Mir ist aufgefallen, dass ich im Rahmen dieser Kolumne fast nie irgendwelche Bücher oder Filme empfehle. Das hat, glaube ich, keinen bestimmten Grund (außer vielleicht den, dass es einfach viel zu viel zum Empfehlen gibt). Trotzdem setze ich hier mal einen Kontrapunkt und weise dezidiert auf...

26. April 2021 5 Likes 1

Schreiben wir doch einfach mal Geschichte

Krise? Disruption? Epochenwandel? Wir entscheiden, was die Pandemie gewesen sein wird

In nicht allzu ferner Zukunft wird die Covid-19-Pandemie Geschichte sein. Doch was wir gerade erleben, wird so sicher nicht in den Geschichtsbüchern stehen: das Durcheinander aus Pöbeleien, Beschimpfungen und überreizten Debatten, die man gar nicht mehr Debatten nennen kann; das ganze Genervt-...

22. Dezember 2020 5 Likes

Eine größere Welt

Zu Weihnachten: Was man alles tun kann, was man alles nicht tun kann

Dafür, dass Weihnachten, wie es allerorten heißt, dieses Jahr ausfällt, hat es ziemlich früh begonnen. Wenn ich mich recht entsinne, hat mir der Zeitungsausträger seinen Weihnachtsgruß bereits Ende November vor die Tür gelegt. Und in den Münchner Supermärkten gab es schon Mitte Oktober...

30. November 2020 6 Likes

Im Bunker

Für eine gute Zukunft brauchen wir vor allem eines: Empathie

Es wird noch viel Lärm und Getöse geben, bis es soweit ist, aber das wird wohl nichts daran ändern, dass Donald Trumps Präsidentschaft in einigen Wochen tatsächlich zu Ende gehen wird. Nehmen wir uns also einen Moment und führen uns – zur Mahnung, zur Warnung, vielleicht auch, um einen Geist...

16. Oktober 2020 5 Likes

Der Apokalyptiker

Niemand verkörpert den paranoiden Mainstream der derzeitigen Menschheitsepoche so gut wie Donald Trump

Hätte Robert A. Heinlein Donald Trump gewählt? Ich vermute, nein. Zwar hatte der amerikanische Science-Fiction-Autor bekanntermaßen reaktionäre Neigungen, aber Trump – die Person ebenso wie das Phänomen – hätte ihn wohl zu sehr an seine eigenen düsteren Zukunftsszenarien erinnert.

Als...

27. Juli 2020 3 Likes

In der Mitte des Sommers

Wenn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ein Bild namens Wirklichkeit erzeugen

Was für großartige Möglichkeiten dieser Sommer der eingeschränkten Möglichkeiten doch bietet. Ferne Ziele sollen nicht angesteuert werden, man kann also die nähere Umgebung erkunden. Auch ist es ratsam, sich nicht so erholungshysterisiert wie sonst durch die Ferienzeit zu bewegen, man sollte...

22. Juni 2020 6 Likes

Geisterzeit

Zurück in der Normalität. Aber welche Normalität meinen wir? Und welche wollen wir?

Was also ist geschehen? Was haben wir erlebt? Was haben wir gelernt? Sind wir jetzt andere als vorher? Jetzt, da die Menschen wieder aus ihren Wohnungen und Homeoffices kommen, Kinder wieder in die Schule gehen, Autobahnen wieder befahren werden, Lieferketten wieder ineinander greifen, Fußbälle...

25. März 2020 8 Likes

Das Gurren der Tauben

Ist plötzlich alles anders? Oder alles nur anders sichtbar?

In „Danse Macabre“, seinem Sachbuch über das Horrorgenre, erzählt Stephen King, wie er im Oktober 1957 als Zehnjähriger in einem Kino den Science-Fiction-Film Earth vs. The Flying Saucers sah – als plötzlich die Vorführung unterbrochen wurde,...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.