Unendliche Weiten

26. Juli 2021

Das Wetter auf HD 189733b

Warum die Suche nach Leben auf der Venus und einigen anderen Planeten sinnlos ist

Leben gedeiht unter den feindlichsten Bedingungen. Bestimmte Bakterien, die sogenannten Extremophilen, können in vulkanischen Thermalquellen im tiefsten Ozean überleben, wo es weitaus heißer ist als irgendwo auf der Erdoberfläche. Und ich möchte wetten: Wenn wir irgendwann einmal den Krempel von...

31. Mai 2021

Erstkontakt unmöglich

Was, wenn wir Aliens finden und dann nichts weiter passiert?

Dabei rede ich nicht von einer Invasion. Wenn tatsächlich eine Zivilisation technologisch so fortgeschritten und entschlossen genug ist, das Weltall zu durchqueren, um unseren winzigen Hinterwäldlerplaneten zu plündern, haben wir ohnehin nicht die geringste Chance, sie zu stoppen. Nein, ich...

12. April 2021

Jugend forscht

Warum die NASA eine Schülerinitiative braucht, um den Astronauten auf der ISS das Leben leichter zu machen

Klebeband.

Im Prinzip eine einfache Sache, und Sie haben sicher auch schon mal welches benutzt. Trotzdem muss ich aus Verständnisgründen noch einmal genau erläutern, was ich mit „Klebeband“ in diesem speziellen Fall meine: Ein gut haftendes und außergewöhnlich zähes Gewebeband in den...

15. Februar 2021 1 Likes

Wir sahen im All schon mal besser aus

Was mir beim Anblick der Raumanzüge von Virgin Galactic so durch den Kopf ging

Jeder, der mich kennt, wird Ihnen bestätigen, dass ich von Mode absolut keine Ahnung habe. Bei der Wahl meiner Alltagsgarderobe bevorzuge ich gut gefütterte Kleidungsstücke mit vielen Taschen, soll heißen: ausgebeulte, unförmige Kapuzenpullover, bequeme Jeans oder Trainingshosen und derart...

14. Dezember 2020 1 Likes

Tanken für den Weltraum

Warum der Mond plötzlich wichtiger denn je ist

Die NASA weiß, wie man das Internet in helle Aufregung versetzt. Vor kurzem ließ die Behörde verlauten, dass es wichtige Neuigkeiten über den Mond gebe – und sorgte damit bei so ziemlich jedem Online-Verschwörungstheoretiker für Schnappatmung. Hat man da oben etwas gefunden? Hat Donald Trump...

16. November 2020

Was ist da oben eigentlich los?

Ein Plädoyer für einen transparenten Weltraum

Im September diesen Jahres schickte China ein Raumfahrzeug ins All. Besagtes Raumfahrzeug ist wiederverwendbar, was bedeutet, dass es nach erfüllter Mission landen und ein weiteres Mal gestartet werden kann. Es blieb zwei Tage lang in der Umlaufbahn und setzte dort etwas ab.

Bestimmt ist...

21. September 2020

Rettet den Weltraum!

Das Coronavirus hat nicht nur für die Erde Folgen, sondern auch weit darüber hinaus

Space Camp. Ferien im Weltraum. Klingt dämlich, oder? Wie eine Filmklamotte aus den 1980er-Jahren mit Rick Moranis. Allerdings existiert das Space Camp wirklich. Wahrscheinlich wissen das die Nerds unter meinen Lesern bereits, aber mir war das neu. Deshalb musste ich mich erst schlau machen, und...

20. Juli 2020 1 Likes 1

Starlink – eine gute Idee oder das Ende der Welt?

Warum ich Elon Musks Plänen für ein schnelles Internet skeptisch gegenüberstehe

Bevor ich über Elon Musks neueste Idee spreche, möchte ich mir einen Augenblick Zeit nehmen, um mich zu bedanken. Im Juni 2020 ist diese Kolumne vier Jahre alt geworden. Sie zu schreiben, macht mir immer einen Riesenspaß, und ich hoffe, dass mir dies noch eine lange Zeit vergönnt sein wird....

18. Mai 2020

Mission Homeoffice

Was machen eigentlich die Astronauten, wenn sie im All krank werden?

Ich sitze allein zu Hause. Sie sitzen allein zu Hause. Alle sitzen allein zu Hause. Das ist wie die schlimmste Folge von Oprah Winfrey aller Zeiten.

Es würde mich ja schon interessieren, was geschieht, wenn das Corona-Virus (oder sonst eine hochansteckende Krankheit) auf die...

20. April 2020 1 Likes

Hochenergetische Antarktis

Warum es mehr als sensationell ist, dass auf dem kältesten Kontinent Neutrinos aus dem All gemessen werden

Wenn Sie ein anschauliches Beispiel dafür suchen, wie fremdartig, Furcht einflößend und bizarr die Antarktis ist, kann ich Ihnen das Buch „The Impossible First“ empfehlen — die Geschichte des Entdeckers Colin O’Brady, der als erster Mensch ohne fremde Hilfe diesen Kontinent überquerte. Zwei...

24. Februar 2020 2 Likes

Der Blick nach vorn

Worauf wir uns in der bemannten Raumfahrt im kommenden Jahrzehnt freuen dürfen

Ende 2018 fiel mir ein Lautsprecher auf den Kopf. So etwas passiert eben, wenn man ganz oben auf ein nicht besonders stabiles Ikearegal einen Heimkino-Lautsprecher stellt, ohne besagten Lautsprecher ordentlich zu befestigen. Irgendwann wird er Ihnen auf den Kopf fallen. Das ist mir passiert, und...

20. Januar 2020 1

Es gibt kein Deutschland

Science-Fiction-Fans wissen: Im Weltall ist die Nationalität egal

Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich Einwanderung für eine schlechte Sache halte. Die Einwanderung, wohlgemerkt. Nicht die Einwanderer. Ohne Einwanderer läuft gar nichts. Sie – oder besser gesagt: wir, ich selbst bin ja auch einer – erhöhen die Lebensqualität an den Orten, an denen sie sich...

4. November 2019

Michael Bay hoch zwei

Was passiert, wenn Galaxien zusammenstoßen, ist so spektakulär wie ein Action-Film

Dieser Tage werden in weniger als fünfhundert Millionen Lichtjahren Entfernung zwei Galaxien aufeinanderprallen. Klingt ziemlich spektakulär, oder? Man sieht es praktisch schon vor sich: Zwei gigantische kosmische Gebilde, die sich wie Mungo und Schlange umkreisen, bevor sie mit Anlauf...

30. September 2019 1 Likes

3D-Drucker, Lungen … und der Weltraum

Warum es manchmal einfach besser ist, auf der Erde zu bleiben

Als Schriftsteller, der sich mit dem Weltraum und der Technologie zu seiner Erforschung auseinandersetzt, stolpert man gelegentlich über ziemlich merkwürdige Geschichten. Der Großteil des Weltraums und der Dinge, die sich darin befinden, sind uns immer noch unbekannt, und das verleitet uns dazu...

12. August 2019 1 Likes 1

Hört gefälligst auf, den Weltraum zuzumüllen!

Warum Elon Musks Starlink-Satellitensystem in höchstem Maße problematisch ist

Ich mag technische Spielereien. Ich verbringe viel Zeit online. In meinem Haus kann ich mit dem Smartphone der Mikrowelle befehlen, mir ein Bad einzulassen, und das Licht im Takt von „Moves Like Jagger“ ein- und ausschalten. Man kann mich also kaum als Technikverweigerer bezeichnen. Wieso wäre...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.