Retrofuturismus

29. Juni 2020

Furioses Pixelfeuerwerk

„Blade Runner“ meets „Robocop“: Der Shooter „Huntdown“ im Test

Hinreißend trashige 16-Bit-Action kommt wohl nie aus der Mode. Den Eindruck muss man zumindest bei Titeln wie Easy Tigers Huntdown bekommen, der ähnlich wie zuletzt Blazing Chrome (hier nochmal unser...

13. Mai 2020

Haue mit Hühnchen

Der Retroprügler „Streets of Rage 4“ macht im Test eine überraschend gute Figur

Ein bisschen Schlucken konnte man durchaus, als bekannt wurde, dass Dotemu tatsächlich die geradezu urige 16 Bit-Prügelikone Streets of Rage reaktivieren würde. Denn anders als viele andere Restarts kultiger Spielereihen aus dem Spritezeitalter, scheint das doch sehr starre Gameplay...

3. August 2019

Die Welt von Morgen

Die Ausstellung „Reaching out for the Future“ zeigt Zukunftsfantasien um 1900

Ein beliebtes Spiel ist es, in Romanen oder Filmen entworfene Zukunftsvisionen, die zwanzig, fünfzig oder noch mehr Jahre in die Zukunft blicken, damit zu vergleichen was wurde. Das führt dann bisweilen zu so seltsamen Ergebnissen wie jüngst beim Tod von Rutger Hauer, der tatsächlich im selben...

17. Juli 2019 2 Likes

Urbaner Retrofuturismus

Terror in der Stadt von Morgen: Seth Frieds Roman „Der Metropolist“

Henry Thompson, der Protagonist von Seth Frieds Romandebüt „Der Metropolist“ (im Shop), ist nicht gerade ein Bilderbuchheld. Zwar hat sich Henry dem Bundesamt für...

9. Juli 2019

Blick zurück nach vorn

Das Berliner Bröhan Museum kündigt eine Zukunfts-Ausstellung an

Ausgerechnet im Bröhan Museum, dem Berliner Landesmuseum für Jugendstil, Art déco und Funktionalismus, erwartet man nicht unbedingt eine Ausstellung, die in die Zukunft blickt. Doch genau darum geht es vom 19. Juli bis zum 27. Oktober...

19. Februar 2018 1

Keine Zukunft ohne Vergangenheit

2018 ist das Jahr der Jahrestage – aber welche sind wirklich wichtig?

Um die Zukunft zu erden, errichtet man sie klugerweise auf den Säulen der Vergangenheit. Auch das Jahr 2018 wird wieder etlicher Jubiläen zu gedenken haben, Wendepunkte der Zeitgeschichte, die aus tiefer und tiefster Vergangenheit in unsere Gegenwart ragen, Monumente menschlicher Großtaten. Hier...

22. Januar 2018

Die Ewigkeitskosten und das Paradies

Wie auf Erden, so auch darunter? Über eine klassische Science-Fiction-Spekulation

Neulich hatte ich Gelegenheit, eine Lektüre nachzuholen, die mir seinerzeit entgangen war: Ich las den Roman „Aus den Tiefen der Erde“ von Kurt Mahr, der anno 1961 in der Reihe „TERRA – Utopische Romane“ erschienen ist.

Die vom Moewig Verlag publizierten Romane zeichneten sich durch ein...

13. März 2017 1 Likes

Schöne alte Welt

Warum ist die Vergangenheit gerade eigentlich wieder so beliebt?

Ich fahre einen Toyota Aygo. Das vorweg – und damit keine Missverständnisse aufkommen.

Bekanntlich prahle ich gerne damit, dass ich meine Grundschulzeit weniger in der Schule als vielmehr im Krankenbett verbracht habe. Ich war eben ein anfälliges Kind, da halfen weder Höhensonne noch...

15. Dezember 2016 2 Likes 2

TV-Tipp – Freitag, 16. Dezember

Arte zeigt um 21.50 Uhr die Doku „Generation Sputnik – Das Goldene Zeitalter der Science Fiction“

„Früher war sogar die Zukunft besser“ – unter diesem Motto steht die die Dokumentation „Generation Sputnik – Das Goldene Zeitalter der Science-Fiction“, eine „augenzwinkernde Erinnerung an eine utopiedurstige Zeit“, die Arte am Freitag, 16. Dezember, um zehn vor Zehn zeigt. Der Film von André...

14. Juli 2016

Schönster Retrofuturismus

Crowdfunding für eine Dokumentation über Arthur Radebaugh und seine visionären Comics „Closer than we think“

Zwischen 1958 und 1963 gab es in den USA jeden Sonntag einen Comic in der Zeitung, der die Zukunft, in der die Menschen eines Tages leben würde, illustrierte. „Closer than we think“ von Arthur Radebaugh ist optimistisch bis zum äußersten und begeistert von der Welt von morgen, und das mitten im...

18. Mai 2015 4 Likes

Auf zum Mars!

SpaceX veröffentlicht Retro-Poster zum Roten Planeten

Dass Elon Musks SpaceX eine Marskolonie plant, sollte inzwischen allgemein bekannt sein. Das Unternehmen, das derzeit die Grenzen der Raumfahrttechnik auslotet und erweitert, hat jetzt auf seiner...

4. Mai 2015 3 Likes

Märchen von morgen

Ein Plädoyer für die Science-Fiction als visionäres Abenteuer – Eine Kolumne von Hartmut Kasper

„Ja, nach Jahrtausenden kommen sie auf den Flügeln des Dampfes durch die Luft über das Weltmeer. Amerikas junge Einwohner besuchen das alte Europa. Sie kommen zu den Denkmälern hier und zu unserer versunkenen Pracht, so wie wir heute nach Südasien wandern, um dessen bröckelnde Herrlichkeiten zu...

RSS - Retrofuturismus abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.