Feature

13. Juli 2016

Invasion hoch zehn

Die zehn besten Alien-Invasions-Romane pünktlich zum Kinostart von „Independence Day: Wiederkehr“

Diesen Donnerstag bekommt E.T. ein weiteres Mal einen Tritt in den Allerwertesten, denn Roland Emmerichs Mega-Blockbuster-Fortsetzung Independence Day: Wiederkehr startet in den deutschen Kinos. Teil eins aus dem 1996 gehört zu den berühmtesten Vertretern eines Plots, der so alt wie das...

7. Juli 2016

Ich war’s nicht – oder etwa doch?

David Walton erzählt in „Quantum“ von einem mysteriösen Mordfall und stellt dabei die Gesetze von Zeit und Raum auf den Kopf

Physikprofessor Jacob Kelley sitzt in der Patsche, und zwar gewaltig: Einen Tag nach einem heftigen Streit mit seinem Freund und Kollegen Brian Vanderhall wird dessen Leiche entdeckt und am Tatort finden sich massenweise DNA-Spuren, die alle von Jacob stammen. Die Beweislast ist so erdrückend,...

22. Juni 2016 1 Likes

Salto in Space

Wie mich urbaner Extremsport zu meinem Science-Fiction-Roman „Tracer" inspiriert hat

Parkour tut weh. Das weiß ich spätestens, seit ich in Höchstgeschwindigkeit mit dem Kinn voraus gegen eine Backsteinmauer knallte, woraufhin ich mindestens die Hälfte meines Körpergewichts in Blut verlor. Auf diese Kollision folgte ein zwei Meter tiefer Fall, bei dem ich natürlich auf einem...

21. Juni 2016 2

Konsolencowboys und Datenhighways

Meine persönlichen Top-10-Cyberpunk-Romane, die jeder Smartphone-Junkie gelesen haben sollte

Neonschilder im Regen, einsame Ermittler im Großstadtdschungel, virtuelle Realitäten, die ausgefuchsten Hackern alles an Talent abverlangen, und schier allmächtige KIs, die im Hintergrund die Fäden ziehen – Sie haben es erkannt, es geht um Cyberpunk. In den Achtzigerjahren populär geworden,...

11. Juni 2016

Deus Ex für alle!

Echte Augmentierungen zum Release von „Deus Ex: Mankind Divided“

Dass gerade die Videospielindustrie schon lange auf der Ebene ihrer erzählten Fiktionen oftmals besonders große (Alp-)Träume von virtuellen Welten inszenieren, in denen die Grenzen zwischen Spieler und Spielwelt ebenso ins Wanken gebracht werden wie die ideologisch aufgeladene Trennung zwischen...

9. Juni 2016 1 Likes

Run, Baby, run

Rebooting a modern classic: „Mirror´s Edge Catalyst“ ist da!

Wer hätte das noch vor ein paar Jahren für möglich gehalten: Runnerin Faith darf nun doch wieder ihr futuristisches Schuhwerk in einer dystopischen Zukunft schnüren, um ihren Kampf für Freiheit in Zeiten von Big Data und der totalen Kontrolle des Einzelnen durch den Kapitalismus fortzusetzen....

6. Juni 2016

Chanur, Cyteen, Company

Entdecken Sie C. J. Cherryhs fantastische Future History des Allianz-Union-Universums

Sie begann 1952 im Alter von zehn Jahren mit dem Schreiben von Science-Fiction-Geschichten, weil ihr die Handlung ihrer Lieblingsfernsehserie Flash Gordon nicht mehr gefiel: Carolyn Janice Cherryh, die eigentlich Carolyn Cherry heißt und heute auf über sechzig publizierte Bücher...

27. Mai 2016 1

Zum Mars – und darüber hinaus!

Ben Bovas Roman „Mars“, der Andy Weir zu seinem Bestseller „Der Marsianer“ inspirierte, ist jetzt wieder lieferbar

Seit Andy Weirs Bestseller Der Marsianer (im Shop) und der gleichnamigen Verfilmung von Ridley Scott ist das Marsfieber voll ausgebrochen. Weirs einsamer Held Mark Watney...

19. Mai 2016

Im All hört dich niemand schreien? Oh doch!

Rob Boffards Space-Thriller „Tracer" ist erstmals auf Deutsch erschienen

Immer, wenn ich die ISS in den Nachrichten oder im Internet sehe, bin ich wieder aufs Neue fasziniert von der Raumstation. Von ihrer Größe, von ihrer Ausstattung und von der Tatsache, dass ihre Besatzung im Weltraum lebt und arbeitet – 400 Kilometer über der Erde mit Ausblick auf den blauen...

11. Mai 2016 1 Likes

Über Pfingsten schon was vor?

Drei richtig dicke SF-Romane, in die Sie sich über die Ferien genüsslich versenken können

Weihnachten und Ostern ist man ja meistens so im (Familien-)Stress, dass man sich nicht wirklich entspannen kann – geschweige denn die Zeit aufbringt, sich mal wieder mit einem richtig dicken Schmöker aufs Sofa zu kuscheln und sich komplett in eine andere Welt beamen zu lassen. Pfingsten...

29. April 2016 1 Likes

Die Stadt unter der Stadt

Der Moskauer Untergrund ist nicht nur in Dmitry Glukhovskys „Metro 2035“ ein rätselhafter Ort

Sie ist nicht das tiefste, aber sie gilt als die schönste: die Moskauer Untergrundbahn, Schauplatz der Metro-Romane von Dmitry Glukhovsky. Vom Glanz der Stationen, die wegen ihrer reichen Stuckverzierungen, Mosaiken...

23. April 2016 4 Likes 1

Heyne Sneak-Peek Herbst 2016

Das Heyne Science-Fiction-Programm Oktober 2016 – April 2017, in der exklusiven Vorschau

Nachdem wir gestern bereits das Cover deutschen Science-Fiction-Spitzentitels im Herbst, „Moonatics“ von Arne Ahlert, vorgestellt haben, folgt nun die ausführliche Programmvorschau. Vorhang auf für den...

19. April 2016 5 Likes 6

Unentdeckte Perlen

Fünf Science-Fiction-Bücher, die definitiv zu wenig Aufmerksamkeit bekommen

Kennen Sie das? Sie werfen einen Blick auf die aktuelle Bestsellerliste und fragen sich, wie um alles in der Welt es dieser oder jener Titel da drauf geschafft hat. Und diesen Roman, den Sie kürzlich gelesen haben und der Sie völlig aus den Socken gehauen hat, kennt keine – pardon – alte Sau. Um...

17. April 2016 2 Likes

Des Doktors Schöpfung

Nach „Meister und Margarita“ liegen auch Michail Bulgakows Romane „Das hündische Herz“ und „Die verfluchten Eier“ in einer meisterhaften Übersetzung vor

Es ist schon ein paar Jahre her, da sorgte eine Neuübersetzung für Furore im Blätterwald des heimischen Feuilletons. Der gebürtige Moskauer Alexander Nitzberg, der in Düsseldorf Germanistik und Philosophie studierte und nun in Wien lebt,...

16. April 2016 1 Likes

Der Mann hinter der Metro

Der russische Bestsellerautor Dmitry Glukhovsky („Metro 2035“) im Porträt

„Ich bin ein Kind der U-Bahn“, sagt der heute 36-jährige Moskauer Dmitry Alexeevich Glukhovsky über sich selbst. Die Fahrt zu seiner Schule im Arbat-Viertel dauerte mit der Metro eine Stunde – genug Zeit für Tagträume und Fantasien, die Glukhovsky auch dann nicht losließen, als er die Schule...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.