2. September 2021

„No Man's Sky: Frontiers“ - Jetzt wird auch gebaut!

Das jüngste Update belebt die Weltraum-Simulation (mal wieder) neu

Mit Blick auf das Phänomen No Man’s Sky müssen einfach zwei Dinge unbedingt festgehalten werden: Zum einen dürfte die 2016 erschienene Weltraum-Simulation wohl das Thema sein, über das wir auf Strecke in der Games-Rubrik am häufigsten berichtet haben. Zum anderen aber eben auch, dass...

1. September 2021

„Cris Tales“: Zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft

Ein liebevoll gemachtes JRPG mit besonderem Gameplay-Kniff

Dass das Herumspielen mit der Zeit eigentlich keine gute Idee ist, wissen wir nicht erst seit Star Trek oder Zurück in die Zukunft. Dennoch passiert und fasziniert uns dieses Phänomen gerade aufgrund seiner „Probleme“ beim Eingriff in die vermeintlich feste Zeitkontinuität bis...

1. September 2021

„Megalopolis“ - Francis Ford Coppolas Traumprojekt

Wird es 2022 real?

Megalopolis“ ist eins dieser persönlichen Traumprojekte, die Hollywood-Filmemacher so mit sich herumschleppen. In dem Fall ist es Francis Ford Coppola, der seit den 1990er Jahren daran bastelt – es gibt Skizzen (s.o.), sogar Second-Unit-Aufnahmen von...

31. August 2021

„No Time to Die“ - letzte Trailer

Bond biegt in die finale Kurve

Mit gleich zwei neuen Trailern biegt 007 um die Ecke, bevor „No Time to Die“ nun doch endlich in die Kinos kommt … man mag die Verzögerungen, die Covid dem Franchise bescherte, gar nicht mehr zählen. Den „Final International Trailer“ darf man da als Normalfassung verstehen,...

31. August 2021 3 Likes

Neu im September: Isaac Asimov, Uwe Laub, Tamsyn Muir und mehr

Die Neuerscheinungen bei Heyne und anderen Penguin Random House-Verlagen

Das TV-Serien-Event im Herbst verspricht die Adaption der legendären „Foundation“-Trilogie von Isaac Asimov zu werden, rechtzeitig dazu erscheint bei Heyne auch eine Neuausgabe in einem Band. Bethany Clift schickt eine junge Frau nur mit einem Hund durchs postapokalyptische London. Uwe Laub...

30. August 2021

Kass Morgans „Die 100 – Die Saga in einem Band“ ist da!

Alle vier Romane der Bestseller-Saga jetzt in einer großen Omnibus-Ausgabe

Dreihundert Jahre in der Zukunft: Seit einem verheerenden Atomkrieg ist die Erde so verstrahlt, dass Leben auf ihr nicht mehr möglich ist. Die wenigen Menschen, die sich retten konnten, flohen ins All. Ihre Nachfahren leben noch immer auf den Raumschiffen, die den blauen Planeten umkreisen, doch...

30. August 2021 1 Likes

Star Wars: Die Hohe Republik – Das Licht der Jedi

Der Roman von Charles Soule eröffnet eine neue literarische „Star Wars“-Ära

Derzeit gibt es viele spannende Projekte, die „Star Wars“-Fans flashen und erfreuen – dafür braucht es am Ende gar keinen alljährlichen, zuletzt regelrecht inflationären Film, reichen schon serialisiert gestreamte Stoffe wie „The Mandalorian“ und „The Bad Batch“ auf Disney+,...

30. August 2021 2 Likes

TV-Tipp - „Schwarzer Regen“

Shōhei Imamuras Meisterwerk auf Arte und in der Mediathek

Shōhei Imamura (1926-2006) war eine der Größen des japanischen Kinos und einer der Mitbegründer der japanischen Nouvelle Vague (Nūberu bāgu), zu der zwischen Ende der 1950er bis in die frühen 1970er u.a. auch Regisseure wie Nagisa Oshima und Seijun Suzuki gerechnet wurden....

29. August 2021

„The Impure“ von Ralf Singh & Hannes Radke

Military-Science-Fiction im bunten Manga-Look aus Deutschland

Im ersten Band der neuen Science-Fiction-Comicserie „The Impure“ von Ralf Singh und Hannes Radke bei Cross Cult tobt ein galaktischer Krieg zwischen Menschen und Aliens. Die Geschwister Nero und Minerva, deren Heimatwelt Castor von Aliens...

28. August 2021 1 Likes

„Reminiscence“ - Feuchter Noir-Thriller mit Sci-Fi-Deko

Zu oberflächlich, zu brav, aber irgendwie trotzdem nett

In naher Zukunft sieht Miami dank der Klimakrise aus wie die Kulisse zu „Waterworld 2“: Komplett überflutet. Es gibt aber noch Überbleibsel des normalen Straßenverkehrs, ansonsten bewegt man sich mit Gondeln und Schnellbooten fort. In dieser feucht-, aber nur bedingt fröhlichen futuristischen...

28. August 2021

„Irradiation“ - In der Todeszone

Ein Kurzfilm von Sava Zivkovic

Der serbische CG-Artist Sava Zivkovic hat vor ein paar Tagen seinen Kurzfilm „Irradiation“ ins Netz gestellt, der schon für sich genommen eindrucksvoll genug ist – eine knapp zehnminütige, klaustrophische Erfahrung irgendwo zwischen „Chernobyl“ und „Auslöschung...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.