10. November 2022 2 Likes

„Black Panther 2“ – 161 Minuten Heldenverehrung

Nach dem Tod seines Hauptdarstellers sucht diese Marvel-Fortsetzung nach ihrem Zentrum

Wenige Hollywood-Filme der jüngeren Vergangenheit haben solche Spuren im popkulturellen Gedächtnis hinterlassen wie „Black Panther“, nicht wirklich der erste, aber der erste große Superheldenfilm mit einem schwarzen Helden. Der zudem...

10. November 2022

„Dune: The Sisterhood“ – Der erste Mann

Travis Fimmel zieht es in die Wüste

Bereits acht „Schwestern“ haben es in den offiziellen Cast der neuen HBO-Max-Serie „Dune: The Sisterhood“ geschafft: Emily Watson und Shirley Henderson als Hauptdarstellerinnen sowie Indira Varma, Sarah-Sofie Boussnina, Shalom Brune-Franklin, Faoileann Cunningham, Aoife Hinds...

10. November 2022 2 Likes

Phantastik-Comic-Neuheiten im November

Berittene Seepferdchen, Krankenscheine schreibende Aliens und psychedelische SF-Klassik

An dieser Stelle werden wir monatlich auf die wichtigsten Comic-Novitäten aus den Phantastik-Genres hinweisen. Der November steht bereits ganz im Zeichen des Weihnachtsgeschäfts: Neben interessanten Serienstarts finden sich etablierte Namen (Stephen King, Alan Moore) und Marken („Dune“)...

9. November 2022 1 Likes

„Atlas der vergessenen Orte“ – Die Faszination des Verfalls

Travis Elborough gewinnt einem bekannten Thema spannende Facetten ab

Die meisten Menschen zieht es im Urlaub an Orte, an denen sie sich erholen können, am Strand liegen, vielleicht noch eine touristisch gut erschlossene antike Stätte besuchen können. Dann gibt es die Abenteurer, die das Risiko lieben, meist aber auch Orte besuchen, die nicht unbekannt sind. Und...

7. November 2022

Endet „Avatar“ mit dem dritten Teil?

James Cameron hat einen Plan B

Der neue „Avatar: The Way of Water“-Trailer (s.u.) wurde gerade erst veröffentlicht, da kommt Autor und Regisseur James Cameron mit einem Plan B um die Ecke. Denn „Avatar“ hat 2009 zwar alle Rekorde gebrochen, aber das heißt ja nicht automatisch, dass der zweite Teil 13 Jahre...

5. November 2022 3 Likes

Peter Neumann: „Feuerland“

Eine fesselnde Zeitreise in die schillernde Welt der Utopien

Noch zu seinen Lebzeiten wurde Altkanzler Helmut Schmidt gerne mit dem Satz zitiert, dass Menschen, die Visionen hätten, doch bitte zum Arzt gehen mögen. In der Welt der Politik, so die gängige Lesart zugunsten des von vielen als Überrealisten so geschätzten Schmidt, hätten Träumereien und große...

4. November 2022

TV-Tipp: „Space Dogs“

Der Film-Essay in der Arte Mediathek

„Laika, eine streunende Hündin, war das erste Lebewesen, das in den Weltraum geschickt wurde und somit zum sicheren Tod verurteilt war. Einer Legende nach kehrte ihr Geist auf die Erde zurück und streift noch immer durch die Straßen von Moskau …“

So beschreibt Arte „Space Dogs...

3. November 2022 5 Likes

Diskontinuität

Das Ende der Zukunft, wie wir sie kannten, könnte eine große Chance sein

Wenn Sie diese Kolumne zu Ende gelesen haben (laut automatischer Zählung in sechs Minuten), wird irgendwo auf der Welt eine weitere Tierart für immer verschwunden sein, mit vielleicht katastrophalen Folgen für das globale Ökosystem.

Oje. Ich habe gerade einen Fehler gemacht. Ich habe Sie...

3. November 2022

„Cosmoteer“: Schiffbau mit viel Action

Das Weltraumabenteuer ist im Early Access erschienen

Kuriose Genremixturen gibt es viele, aber nur selten erlauben es uns Titel so griffig wie im Fall von Cosmoteer, uns unser eigenes Weltraumschiff so ganz nach unseren eigenen Vorstellungen zu basteln und dann mit unserer Crew zu großen Schlachten aufzubrechen. Besonders positiv fällt...

3. November 2022 3 Likes

Neu im November (1): Stephen Baxter, Cixin Liu, Stephen King & Megan Angelo

Die Neuerscheinungen bei Heyne

Am 14. Dezember kommt „Avatar: The Way of Water“ in die Kinos, die langerwartete Fortsetzung des Welterfolgs aus dem Jahr 2009. Passend dazu erscheint ein Sachbuch von Mathematiker und SF-Autor Stephen Baxter, der sich darin ausführlich mit der in „Avatar“ gezeigten Wissenschaft beschäftigt...

2. November 2022 3 Likes

„Geschichten aus der Heimat“ – Ein Blick ins Herz der zeitgenössischen russischen Seele

Dmitry Glukhovsky, Autor von „Metro 2033“, lässt kaum ein gutes Haar an seiner Heimat

Ausgerechnet der Autor von Science-Fiction-Romanen als „Stimme der literarischen Opposition“ Russlands? Vielleicht ganz passend, mutet das zeitgenössische Russland von Außen doch zunehmend wie ein dystopischer Überwachungsstaat an, der es gerade deswegen auch nötig macht, sich den Mitteln des...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.