Kammerflimmern

21. Mai 2021

„Rockfish“ von „Deadpool“-Regisseur Tim Miller

Eine kleine Ausgrabung in Sachen Computeranimation

Der 1964 geborene Amerikaner Tim Miller war 2016 schlagartig bekannt geworden als Regisseur von „Deadpool“, dabei hatte er da bereits lange eine Karriere in Sachen Computeranimation und Boss der Firma Blur Studios am Laufen, die u.a. an Games wie Mass Effect 2 oder...

10. Februar 2021

Vom Großen ins Kleine und zurück

Neue Kurzfilme aus dem Netz

Was Franck Courchamp und Clement Morin mit „Insignificant“ gemacht haben, ist nicht ganz neu: eine Reise durch den Kosmos, die die Bedeutung des Menschen ins rechte (= völlig unbedeutende) Licht rückt. Aber wie sie das machen, verdient Respekt. Die halbe...

18. Januar 2021

Bären, Magier und rachsüchtige AIs

Neue Kurzfilme aus dem Netz

Eine Reise zum Mond ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Das müssen eine Astronautin, ein Regisseur und der Mond selbst feststellen in Mathieu Libmans zauberhaftem, gut 8-minütigen Animationsfilm „The Moon’s Not That Great“. Der neue heiße Scheiß, das ist...

24. Dezember 2020 2 Likes

Gloria: PTS - Ein Post verbessert die Welt

Eine charmante Debüt-Single, aufgenommen im Heimstudio

Heute ist der Tag, an dem Botschaften der Hoffnung großzügig verteilt werden, an dem die ganzen Krisen und die ganze Blödheit der Menschen in Zuckerguss und Gänsefett verpackt werden, damit zumindest für ein paar Tage Friede, Freude, Vollnarkose herrscht.

...

10. Dezember 2020

Tom Petty meets The Walking Dead

Ein süßer Roboter in einem Video zum Song „Something Could Happen“

Die Familie des amerikanischen Musikers Tom Petty (1950–2017) gab ein neues Musikvideo zu seinem Song „Something Could Happen“ in Auftrag, was parallel mit einer Neuveröffentlichung von Pettys zweitem Album „Windflowers“ von 1994 einhergeht, auf der diesmal alle...

30. November 2020 2 Likes

Kammerflimmern: „Come F*ck My Robot“

Sex Machina ist nicht einverstanden

Die Prämisse von Mercedes Bryce Morgans 10-minütiger SF-Comedy „Come F*ck My Robot“ ist irre genug. Da setzt ein Ingenieur (Ian Abramson) eine bizarre Anzeige auf: „Ich habe eine AI mit einer Vagina gebaut und suche jemanden, der den Roboter fickt, während ich...

13. November 2020

„Holiday“ von Lil Nas X: Santas Roboter & Cyborg-Rentiere

Das ganze Musikvideo und ein Trailer mitsamt Zeitreise und Michael J. Fox

Mit dem Song „Old Town Road“ legten Rap-Größe Lil Nas X und Country-Star Billy Ray Cyrus 2019 einen echten Hit und ein einprägsames musikalisches Crossover vor, das zurecht lange Zeit durch die Charts galoppierte und auch ein sehr gelungenes und witziges Video...

20. August 2020 2 Likes

„2020: an isolation odyssey“ – ein Kurzfilm von Lydia Cambron

Die Geburt des Sternenkinds in den eigenen vier Wänden

In Zeiten der Pandemie hat der Wert von „Home Videos“ eine ganz andere Bedeutung erlangt. War es in den Jahren zuvor nicht zuletzt ein Mittel der Selbstdarstellung und Selbstvergewisserung, so machten viele Rufer in der Lockdown-Wüste plötzlich eine erstaunliche Wandlung durch. Nicht mehr so...

20. Juli 2020 1 Likes

„Change Return“, „May Gray, June Gloom“ und „Il nuovo mondo“

Kammerflimmern: Kurzfilme von Robert Findlay, Horatio Baltz und Jean-Luc Godard

Ein schönes Beispiel für World Buildung ist Robert Findlays Animationsfilm „Change Return“, der in nur fünf Minuten aus einer kleinen, absurden Idee etwas Wunderbares macht. Denn in seiner Welt gibt es Warenautomaten, die nicht nur Cola und Snacks ausspucken,...

5. Juli 2020

Space-Skater, Space-Köche, Space-Enten

„SPACE: A Skate Odyssey“, „Spice Frontier“ und „Planètes après planètes“ – Shorts zum Staunen

Die einen wollen ins All, ihre Mittel sind recht kompliziert und verdammt teuer. Die andere will auch ins All, aber ihr Mittel ist ziemlich einfach: ein Skateboard. Toby Morris zeigt in „SPACE: A Skate Odyssey“ in nur 2 Minuten, wie Träume wahr werden. Dafür...

29. Juni 2020 1 Likes

Trap-Spaß im Doppelpack

DaBaby und Future: Zombiemetzeleien und apokalyptischer Hedonismus

Bei DaBaby handelt es sich um einen der momentan größten Überflieger des Trap-Genres. Nach einer vierjährigen Mixtape-Strecke mutierte der 28-jährige 2019 mit seinem ersten Debüt-Album „Baby on Baby“ zum Superstar, geriet aber...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.