29. Januar 2018 6 Likes

Schritte in der Luft

Eine kleine Geschichte für Ursula K. Le Guin

Ich schwöre, diese Geschichte ist wahr. Ich war einmal, es ist schon lange her, für einige Tage lang allein in einem Haus von Freunden. Es war im Sommer – ein Sommer, den man später einen der heißesten seit Menschengedenken nennen sollte. Die Freunde waren in den Urlaub gefahren und hatten mich...

22. Januar 2018

Die Ewigkeitskosten und das Paradies

Wie auf Erden, so auch darunter? Über eine klassische Science-Fiction-Spekulation

Neulich hatte ich Gelegenheit, eine Lektüre nachzuholen, die mir seinerzeit entgangen war: Ich las den Roman „Aus den Tiefen der Erde“ von Kurt Mahr, der anno 1961 in der Reihe „TERRA – Utopische Romane“ erschienen ist.

Die vom Moewig Verlag publizierten Romane zeichneten sich durch ein...

15. Januar 2018 2

WTF?

Draußen im Universum gibt es vermutlich einiges – aber nicht alles

Heute geht es um KIC8462852. (Bitte lesen Sie weiter. Ich schwöre, dass das weder mit Computerprogrammierung noch mit Landschaftsvermessung zu tun hat. Das würde ich Ihnen niemals antun – es sei denn, diezukunft.de erhöht mein Honorar dramatisch.)

Gottlob gibt es unter den vielen, vielen...

8. Januar 2018 1 Likes

Meine bezaubernde Wassercousine

Sie ist halb Tier, halb Pflanze – und eng mit uns verwandt

Wie die meisten wissen, entstammen alle Tiere – einschließlich uns Menschen – gemeinsamen Ur-Einzellern, die sich vor Jahrmilliarden wahrscheinlich im schwefeligen Schlamm der Erde entwickelten. Das Teamwork der Gene steuert seither (in Partnerschaft mit Umwelteinflüssen) das Aussehen und die...

18. Dezember 2017 3 Likes

Veränderung

Über Marx, Heinlein und das Lachen im Silicon Valley

Und es begab sich also vor geraumer Zeit, dass Google-Manager Eric Schmidt vor seine Jünger trat und verkündete, mit welchen Ideen sein Unternehmen die Welt verändern werde. Er sprach von selbstfahrenden Autos, Flügen zu fernen Planeten und dem Kampf gegen heimtückische Krankheiten, und es...

11. Dezember 2017 1 Likes

Fische, UFOs und morgendliche Glorie

Wer hat die schönsten Wolken im Sonnensystem?

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, sang dereinst Reinhard Mey und schwärmte davon, sich gleich eines Flugzeugs über die wattigen Himmelsgebilde zu erheben. Aber Moment, bei all der romantischen Melancholie, Herr Mey verpasst das Beste! Wolken sind schließlich nicht nur...

4. Dezember 2017

Von Washington nach Berlin

Meine Serientipps für die dunkle Jahreszeit

Nun ist es also Winter geworden, die Tage sind kürzer, die Abende länger, die Nächte auch. Da blättert man gerne im Angebot des Streamdienstleisters seines Vertrauens und freut sich auf das Serienprogramm.

Mir sind, wie ich kürzlich bemerkt habe, vor allem zwei Serien ans winterliche Herz...

27. November 2017 1 Likes

Nieren fürs Weltall

Wann der Weltraumtourismus kommt, steht in den Sternen

Heute habe ich mit Blue Origin ein Hühnchen zu rupfen.

Falls Ihnen dieser Name nichts sagt: Blue Origin ist ein von Amazon-Chef Jeff Bezos gegründetes privates Raumfahrtunternehmen und einer der Hauptkonkurrenten von SpaceX. Ein erklärtes Ziel dieser Firma ist es, so schnell wie möglich...

20. November 2017 3 Likes

Klein und groß

Was bedeutet es eigentlich, auf einem Planeten zu leben?

Dwight D. Eisenhower hat einmal gesagt: „Wenn du ein Problem hast, das sich nicht lösen lässt, vergrößere es.“ Also gut: Es ist hoffnungslos verkehrt, wenn der Billigsupermarkt um die Ecke Plastiktüten mit der Aufschrift „Save the Planet“ anbietet. Aber natürlich ist das nur eine Petitesse, das...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.