TV-Tipp

26. Januar 2022 1 Likes

TV-Tipp: „Das Seil“ ohne Ende

Die Verfilmung von Stefan aus dem Siepens Roman als dreiteiliger Thriller

Es ist ein Tag wie jeder andere als Dr. Bernhardt Mueller einen Spaziergang um die Sternwarte im norwegischen Hellig macht. Die Tage des Forschungsstandorts scheinen gezählt, denn das Radioteleskop ist eigentlich zu alt, um im wissenschaftlichen Wettstreit herauszustechen. Mueller und sein Team...

3. Januar 2022 1 Likes

TV-Tipp: „Das Seil“

Die Adaption des Romans von Stefan aus dem Siepen auf Arte

2012 veröffentlichte Stefan aus dem Siepen seinen Roman „Das Seil“, eine Parabel über ein Dorf, in dem die Entdeckung eines Seils zu einigen Verwerfungen führt. Ein Bauer findet nämlich am Rand des Dorfs auf einer Wiese ein Seil, das einfach kein Ende zu haben scheint. Ein...

15. November 2021

TV-Tipp: „Vom Nachteil geboren zu sein“

Auftakt einer kleinen Reihe mit Dystopien im ZDF

Heute Nacht um 0:05 Uhr läuft im ZDF die von der Österreicherin Sandra Wollner inszenierte Dystopie „Vom Nachteil geboren zu sein“, die garantiert das Potenzial zum Anecken hat. Der bestechend inszenierte, sehr langsame Film erzählt aus der Perspektive der kleinen Elli, einer...

3. November 2021

„Zero“ – Dystopisches Ideen-Pastiche nach Marc Elsbergs Roman

Ein ARD-Film bietet zumindest Denkanstöße

Weiß der durchschnittliche ARD-Zuschauer eigentlich was Likes sind? Dass ein rausgestreckter Daumen heute kaum noch etwas mit Autofahren zu tun hat? Angesichts eines Durchschnittsalters von 60 Jahren mutet es fast schon ambitioniert an, dass die ARD ihren Zuschauern seit einiger Zeit am...

10. September 2021

TV-Tipp: „Der schweigende Stern“

Im MDR läuft mal wieder der DDR-Klassiker

Kurt Maetzigs „Der schweigende Stern“ ist ein Kuriosum. Ein Science-Fiction-Film, der 1959 von der DEFA produziert wurde – eine Co-Produktion zwischen der DDR und Polen. Die Verfilmung des Romans „Die Astronauten“, den Stanislaw Lem 1951 verfasst hatte und den...

30. August 2021 2 Likes

TV-Tipp - „Schwarzer Regen“

Shōhei Imamuras Meisterwerk auf Arte und in der Mediathek

Shōhei Imamura (1926-2006) war eine der Größen des japanischen Kinos und einer der Mitbegründer der japanischen Nouvelle Vague (Nūberu bāgu), zu der zwischen Ende der 1950er bis in die frühen 1970er u.a. auch Regisseure wie Nagisa Oshima und Seijun Suzuki gerechnet wurden....

25. August 2021

TV-Tipp: „Die letzten Tage der Menschheit“

Heute auf Arte und in der Mediathek

Mit dem gleichnamigen Drama von Karl Kraus, das den 1. Weltkrieg ins Visier nahm, hat „Die letzten Tage der Menschheit“ eher nichts zu tun, aber auch im Fim von Arnaud und Jean-Marie Larrieu, der 2008 entstand, geht es um die Apokalypse, allerdings eine ganz andere. Hier bedroht...

30. Juli 2021

TV-Tipp: „The Promised Neverland“

Finsterer Anime bei ProSieben Maxx

In „The Promised Neverland“ erfährt im Jahr 2045 eine Gruppe Kinder, wie es ist, wenn man sie tatsächlich zum Fressen gerne hat. Emma, Norman und Ray leben im Waisenhaus „Grace Field House“. Das Grundstück dürfen sie nicht verlassen, was allerdings nicht viel macht, die...

7. Juni 2021

TV-Tipp: „Big John Carpenter“

Eine Doku über den Regisseur von „Die Klapperschlange“ und „The Thing“

Ende der 1970er war John Carpenter für eine Weile das Wunderkind der Stunde, jemand, der mit wenig Geld viel Kasse machte. Solche Leuten sind in Hollywood begehrt, Handwerker mit Sinn für Ökonomie und einem Gespür fürs Publikum. Nach der Kubrick-Satire „Dark Star“ (1974) und der...

31. Mai 2021

TV-Tipp: „Zardoz“

John Boormans Klassiker mit Sean Connery bei Arte

Zardoz“ gehört in die Kategorie „Muss man gesehen haben, um es zu glauben“. Der Film wurde 1974 veröffentlicht, drei Jahre nach Sean Connerys zweitem Abschied von James Bond, und man darf wohl vermuten, dass die 007-Fans arg irritiert gewesen sein dürften, als...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.