iain banks

16. Oktober 2019

Raumpiraten und Orbitale

Mit „Bedenke Phlebas“ wurde der erste Roman des Kultur-Zyklus von Iain M. Banks neu aufgelegt

Ein elektronisches Gehirn ist auf einem entlegenen Planeten abgestürzt, und es gibt nur eine Person, die es zuverlässig bergen kann – die jedoch hat sich in einem interstellaren Krieg der falschen Seite angeschlossen. Diese simple Ausgangsidee genügt Iain M. Banks, um mit „...

20. September 2019 1 Likes 1

Antihelden-Abenteuer mit Kultur

„Bedenke Phlebas“: Die klassische Space Opera von Iain Banks als Neuausgabe

1984 betrat der Schotte Iain M. Banks (im Shop) mit seinem bis heute ungebrochen faszinierenden und verstörenden Roman „Die Wespenfabrik“ die Bühne der Weltliteratur. Zuvor hatte er zunächst erfolglos...

1. September 2019

Schrill, wild und großartig

Die fünf Science-Fiction-Romane aus den Achtzigern, die man gelesen haben muss

Von „Stranger Things“ über „Ready Player One“: Die Achtziger sind so in wie … nun, seit den Achtzigern nicht mehr. Wilde Frisuren, schrilles Makeup, die ersten Computer (und die ersten Computerviren), alles schien möglich, alles schien denkbar, alles schien greifbar. Kein Wunder, dass diese Ära...

27. Juli 2018 2 Likes

Die Heyne-Sommerlesetipps

Diese vier Science-Fiction-Empfehlungen der Redaktion dürfen im Urlaubsgepäck nicht fehlen

Der Sommer läuft auf Hochtouren, und endlich sind Sommerferien! Während die einen beim Kofferpacken vor dem vollen Kleiderschrank stehen und mal wieder nichts anzuziehen haben, können andere sich partout nicht entscheiden, welche (und wie viele) Bücher sie in den Urlaub mitnehmen sollen. Wenn...

22. Februar 2018 3 Likes 1

„Bedenke Phlebas“ wird TV-Serie

Amazon verfilmt die „Kultur“-Romane von Iain M. Banks

„Bedenke Phlebas“ (im Shop) ist einer dieser Romane, die Leser ein Leben lang begleiten. Es ist eine schillernde Space Opera mit Grandeur, Action, großartigen Figuren – ein Buch, das deutlich mehr ist als die Summe der einzelnen...

2. Juni 2017

Epiphanie aus dem All

Leseempfehlung: drei richtig dicke Romane mit dem gewissen Aha!-Effekt zu Pfingsten

An Pfingsten feiern die Christen die „Ausgießung des Heiligen Geistes“, was laut der biblischen Apostelgeschichte mit einem „Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daherfährt“ passiert und beim ersten Mal unter anderem zur Folge hatte, dass alle anwesenden Apostel „mit dem Heiligen Geist...

8. Mai 2017 1 Likes

Kabellos im Kopf

Wie Elon Musks Firma Neuralink unsere Gehirne mit Künstlicher Intelligenz verknüpfen will

Elon Musk ist ein großer Iain-Banks-Fan, wie es scheint. Vor genau dreißig Jahren brachte Iain M. Banks mit „Bedenke Phlebas“ (im Shop) seinen ersten ...

1. Februar 2016 3 Likes

Außerirdischer Liebeskummer

In seiner Kurzgeschichte „Ungerade“ schildert Iain Banks die Liebesqualen eines Pflanzen-Aliens

Als Iain Banks (im Shop) 2013 im Alter von nur 59 Jahren starb, verlor die Science-Fiction einen ihrer besten zeitgenössischen Autoren. Seine SF-Romane aus...

20. Juli 2015

Mark Zuckerberg und das Spiel Azad

Der Facebook-CEO empfiehlt Iain Banks für seine offizielle Leserunde

Auf der von ihm geführten Facebook-Seite A Year of Books stellt Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und CEO des sozialen Netzwerks, alle zwei Wochen ein neues literarisches Werk vor und regt die Teilnehmer der Gruppe dazu an, dieses zu...

29. April 2015 2 Likes

Wider die Dystopie!

Iain Banks legendärer Kultur-Zyklus ist wieder vollständig bei Heyne im E-Book lieferbar

Vor nicht ganz zwei Jahren verlor die Welt im Allgemeinen und die SF-Literaturszene im Besonderen einen ihrer herausragendsten Vertreter: der schottische Autor Iain Banks, hierzulande vor allem durch seine Romane rund um die sogenannte „Kultur“ bekannt, erlag seinem Krebsleiden. Seine Kollegin...

RSS - iain banks abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.